Neue Schärfe mit 100 Hertz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 20. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. August 2007
    Dank der Verdoppelung ihrer Bildwiederholrate stehen LCD-Flachbildfernseher der neuesten Generation den herkömmlichen Röhrenmonitoren technisch in nichts mehr nach. Mittlerweile kommen die "Flachmänner" mit einer Rate von 100 Hertz daher, wodurch die Bildwiedergabe eine für diese Gerätegruppe bisher unerreichte Schärfe erreicht, wie das Fachmagazin "c't" erstaunt festgestellt hat.

    Vor allem beim herkömmlichen Fernsehempfang werden nunmehr "rauscharme und farblich stimmige Bilder" wiedergegeben.Die 100-Hertz-Technik sorgt dafür, dass die Bewegungssequenzen flüssiger sind, unansehnliche Kanten und das übliche Ruckeln bei Kameraschwenks der Vergangenheit angehören. Hin und wieder sind dennoch ungewöhnliche Bildeffekte wahrzunehmen, etwa wenn ein dunkles Auto mit Chromzierleisten hinter einem dunklen Baum entlang fährt und die Zierleisten plötzlich vor dem Baum erscheinen. Der Gesamteindruck der neuen LCD-Generation sei dennoch gut, vor allem wenn sie als PC-Monitor verwendet werden. Zudem bringen sie in der Regel weitere nützliche Bestandteile mit, etwa DVB-T-Empfänger, USB-Schnittstelle, Kartenleser und diverse Digitaleingänge für Konsolen oder High-Definition-Player. Einzuschränken ist jedoch, dass die Tester nur Bildschirme mit einer Diagonale von 32 Zoll untersucht haben, die meisten Hersteller bringen größere Geräte erst nach der IFA auf den Markt.

    Die getesteten 32-Zöller mit 100-Hertz-Technik Geräte kosten alle um 1 200 Euro, die besten Eindrücke hinterließen der "Sony KDL-32D3000" und der "Panasonic TX-32LX70F". Vor dem Kauf sollten Interessenten dennoch auf alle Fälle das Datenblatt des in Augenschein genommenen Gerätes genau studieren und es mit der haargenauen Produktbezeichnung vergleichen, um später nicht ein Gerät der technisch minderwertigeren älteren Generation in Empfang zu nehmen. Denn die Hersteller haben offenbar die Angewohnheit, die Produktnamen oft nur anhand von einer einzigen Ziffer unterscheiden zu lassen - bei ungenauer Bestellung sind Verwechslungen deshalb nicht auszuschließen.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. August 2007
    AW: Neue Schärfe mit 100 Hertz

    AAA feinfeinfein.....dual core....pci etc etc.
    hat nur mehr gefehlt das jetz auch die bildschirme für die zukünftigen spiele aufgerüstet werden....aber bis die leistbar werden muss man wohl wieder ein paar jährchen warten oder paar monate sparen xD
    Ich frag mich, wenn man sich jetzt so ein Flat kauft? kann man dann schon mit 100Hz fahren oder liegt das am PC wie hoch der den Bildschirm betreibt??
     
  4. #3 20. August 2007
    AW: Neue Schärfe mit 100 Hertz

    Also eigentlich liegts am Bildschirm, aber am PC stellt man ja alles ein!
    Stellst du 100Hz ein, hast auch die 100Hz, stellst 70Hz ein, hast auch 70Hz. :D
    Nur die Bildschirme haben eben ein Maximum.
     
  5. #4 21. August 2007
    AW: Neue Schärfe mit 100 Hertz

    naja 60hz reichen mir auch noch ^^

    ich warte lieber bis nächstes jahr, wenn die ersten laser-tvs rauskommen :)
     
  6. #5 21. August 2007
    AW: Neue Schärfe mit 100 Hertz

    Nun Wartet man auf laser-Tvs, oder die neue Version von den "MegaPixeln".
    Nächstes Jahr warten wir auf das kommende und so wird es immer weiter gehen.
    Deshalb denke ich warum warten, irgendwann ist eh wieder etwas anderes besser.
     
  7. #6 21. August 2007
    AW: Neue Schärfe mit 100 Hertz

    so an sich sind die geräte mit 100 hertz nicht schlecht. haben auch einen zu hause, aber die sind leider total langsam! das is mein 10 jahre alter fernsehen deutlich schneller...und das bild is auch ein bissl bessa....
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...