Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von blubbiblub, 4. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Landshut, 3. April - Spaziergänger hat in einem Waldgebiet im Landkreis Landshut Knochen unter einer Fichte gefunden. Wie sich herausstellte, handelt es sich dabei um die Überreste eines seit 1980 vermissten Mannes. Der damals 69-Jährige hatte sich offensichtlich auf dem Baum das Leben genommen. Das Bergen der Leiche war nicht unproblematisch. In Niederbayern hat ein Toter nach einem Suizid fast 29 Jahre lang an einem Baum gehangen. Der 69-Jährige war im Sommer 1980 verschwunden und hatte sich offenbar in einem Waldgebiet nahe Landshut umgebracht. Erst jetzt fand ein 18-jähriger Spaziergänger in dem Wald bei Gündlkofen mehrere Knochen der Leiche. Als Polizisten daraufhin das Hanggelände absuchten, entdeckten sie an einer Fichte in elf Metern Höhe das Skelett. Der Mann hatte sich an dem Baum festgebunden und erschossen, die Waffe war noch bei der Leiche. „Der Mann wollte wohl absolut nicht, dass man ihn findet“, sagte ein Polizeisprecher. In einer aufwendigen Aktion musste das Technische Hilfswerk das Skelett bergen. Eine genaue Identifizierung ist zwar erst nach der DNA-Überprüfung möglich, sagte ein Polizeisprecher, doch man geht davon aus, dass es sich um die im Ort seit 1980 vermisste Person handelt. „Ein Hinweis ist auch der künstliche Hüftknochen, den wir gefunden haben.“ Allerdings hätten diese Gelenke damals noch keine Kennzeichnung gehabt. Über das Motiv des Mannes, der schon vor zehn Jahren für tot erklärt wurde, war nichts bekannt, auch nicht, ob noch Angehörige leben.

    [​IMG]

    Quelle
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Krasse Sache...
    Aber schon komisch, ich meine selbst wenn sich einer auf nem Baum erschießt, das merkt man doch schon irgendwie oder nicht!? Außerdem ist es mir ziemlich unbegreiflich, wie man das übersehen kann, dass dort seit 29 Jahren ne Leiche hängt^^

    Naja, kann passieren xD
     
  4. #3 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    ein weiterer fall fürs kuriositätenkabinett. eher wenig berührend, schon zum schmunzeln anregend.
    aber nicht wirklich eines themas in diesem unterforum würdig, auch wenn dies genug andere ebenfalls nicht sind. die "diskussion" wird eh darin bestehen, ob man sowas sehen "muss" oder eben nicht und wie das ganze passieren konnte und blablabla.
     
  5. #4 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Hallo,
    das ist krass.
    Mir ist also ich das gelesen habe, das buch die judenbuche eingefallen.

    Gruß big wolf
     
  6. #5 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Hat sichs ja ganz gemütlich gemacht da oben^^

    Ich frage mich, welche Knochen genau da am Baumstumpf gefunden wurden, etwa die Beine, die sich durch ihr Eigengewicht vom Körper gelöst haben? Und wie hat er sich festgebunden?
    Und wer zur Hölle macht sich den Aufwand, klettert auf einen Baum und erschießt sich dort? :D

    Eins muss man ihm lassen, der Mann hatte bis zuletzt noch Sinn für Humor^^
     
  7. #6 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    schon crazy ^^

    in 11m höhe im waldgebiet is klar, dass den niemand findet ^^

    assi wäre gewesen, wenn er runtergefallen wäre und sein vorhaben net beenden hätte können, glaub die story wäre noch besser gewesen :p
     
  8. #7 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    wie hat er es geschafft sich in 11 meter höhe so an einen baum zu binden, dass 29 jahre lang nicht runterfällt ist die wirklich wichtige frage finde ich oO
     
  9. #8 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    ich muss ehrlich sagen, berührt hat es mich nicht ... nur ich frage mich genau das, was ihr euch auch fragt :D
    wie zum teufel schafft er es, mit 70 jahren nen baum hochzuklettern, sich dort fest zubinden und sich zu erschießen ? So, dass er fast 30 Jahre nich gefunden wird?
    Das ist ja ma echt komisch :D wenn es richtig anfängt zu stürmen, dann sollten die knochn doch da einfach runterwehen :D der kann sich doch net überall festgebunden habn ^^
    ich stell mir grad vor, ich geh durchn wald un dann fällt nen skellet runter :D vor meine füße :D heftige - aber auch lustige sache.
     
  10. #9 4. April 2009
  11. #10 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Falscher Link?
    Da steht genau das Gleiche.
     
  12. #11 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Vll ist er auch einfach nach oben geklettert :/
     
  13. #12 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    werd 70 und kletter >>einfach<< mal so auf ne 11 meter hohe fichte und binde dich dann noch da obenfest. und zwar so, dass du 30 jahre da oben bleibst
     
  14. #13 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    Bäume wachsen nur an der Spitze!
    Springermedien erzählen wie immer Mist.

    Quelle: So w&auml;chst ein Baum - Welt der Pflanzen - Zellen - Wald, Natur- und Freizeitf
     
  15. #14 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    und wie genau steht das in beziehung zu meinem post, dass du den quotest?

    zumal die wachstumsart von bäumen bereits oben erklärt wurde -.-
     
  16. #15 4. April 2009
    AW: Niederbayern: Leiche hängt nach Selbstmord 29 Jahre an Baum

    vllt war er auch einfach nur ziemlich fit für ein 70jährigen und hat sich trotz seiner künstlichen hüfte und keiner nennenswerten verwandschaft die mühe gemacht und ist in den wald spaziert um da nen baum hochzuklettern und sich dann selbst abzuschießen ... und hat drauf geachtet das seine knarre dabei nicht runterfällt.

    klingt eher nach mord und da das ding glaub ich sowieso schon verjährt is (oder war das erst bei 30 jahren?) werden sie es einfach als selbstmord abgestempelt haben und fertig.





    falls ich mich als rentner dann irgendwann auch umbringen will denk ich mir auch sone story aus :D
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Niederbayern Leiche hängt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.871
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.372
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    852
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.492
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.006