Nokia räumt Fehler in der Produktentwicklung ein

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Dj.KaTa, 27. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2009
    Nokia räumt Fehler in der Produktentwicklung ein

    Unternehmen sieht Android nicht als Erfolg, sondern als Hype


    Der Branchenprimus Nokia räumt angesichts erodierender Marktanteile Fehler ein. "Wir haben uns in der Vergangenheit zu sehr auf die technischen Grundlagen konzentriert, statt das Design unserer Handys zu optimieren", so Anssi Vanjoki, Vertriebs- und Marketingvorstand von Nokia zum "Handelsblatt". Er sei aber sehr zuversichtlich, dass Nokia jetzt wisse, was es machen müsse, nämlich Handys bauen, die einfach zu bedienen seien und gut aussehen.

    Die Finnen stehen mit einem Marktanteil von knapp 37 Prozent zwar immer noch unangefochten an der Spitze der Hersteller weltweit. Die neue Konkurrenz durch Apple und den Vorstoß von Blackberry-Hersteller Research in Motion in das Privatkundengeschäft hat dem Riesen aber gehörig zugesetzt. Vor allem im margenträchtigen Geschäft für mobile Mini-PCs, sogenannte Smartphones, jagen die Konkurrenten dem Platzhirschen die Beute ab.

    Mit dem Internet-Portal Ovi zeigt sich Vanjoki jedoch zufrieden: "Wir haben gesagt, dass wir bis Ende des Jahres 80 Millionen Ovi-Kunden haben wollen, die unsere Services nutzen, und wir sind sehr gut unterwegs." Konkrete Zahlen nennt Nokia laut "Handelsblatt" bei seinem Kapitalmarkttag am kommenden Freitag.

    Vanjoki zollt dem Konkurrent Apple mit seinem iPhone zwar Respekt, weil der es geschafft habe, durch die einfache Bedienung von Handys die Branche zu revolutionieren. Dennoch geht er davon aus, dass die Bedeutung von Apple in dem Markt gering bleibt. "Die Entwicklung bei Handys wird ähnlich verlaufen wie bei PCs", prognostiziert der Nokia-Vorstand. "Auch mit dem Mac hat Apple anfangs viel Aufsehen erregt, aber sie sind trotzdem ein Nischenanbieter geblieben. Das wird bei Handys genau so sein."

    Auch mit Blick auf die Konkurrenz von Android gibt sich Vanjoki gelassen. "Android ist kein Erfolg, sondern vor allem ein Hype", sagt er. "Bislang sind kaum Android-Handys verkauft worden, der Marktanteil liegt unter einem Prozent, technisch ist Android noch nicht ausgereift. Unser Betriebssystem Symbian wird in den kommenden Jahren das dominierende System bleiben."

    quelle - Zeitung: Nokia räumt Fehler in der Produktentwicklung ein
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nokia räumt Fehler
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.371
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.509
  3. Nokia n78 -> akku tot?

    muhhaha , 11. Juli 2013 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.388
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.313
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.152