OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von tierras, 29. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2008
    Aloah he!

    Ich hab seit einiger Zeit das Problem dass mein OnboardSoundkarte kaputt ist.

    Soweit so gut.

    Jetzt will ich mir nach Weihnachten (schön geld bekommen) natürlich ein neues Teil zulegen.

    Ich habe ein 5.1 System und nutze gelegentlich mein Headset.


    Meine Frage(n):

    1. Geht das so einfach eine neue Soundkarte einzubauen wenn die Onboard kaputt ist? Versucht der PC dann nichtmehr auf die kaputte zuzugreifen sondern nurnoch auf die neue eingebaute?

    2. Sollte ich mir eine evtl sogar eine USB Soundkarte zulegen? Von Creative gibts da ja was nettes...


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,

    Tierras
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2008
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    Du kannst ja die Onboardsounskarte ausschlaten in der Systemsteuerung und einfach ne neue(funktionierende :p ) einbauen. Da gibt es keine Probleme!

    Musst nun wissen ob du eine Soundkarte einbauen willst(ist ganz einfach) oder halt ne externe holst.

    Schau mal auf http://www.alternate.de!

    Mfg

    D€tto
     
  4. #3 29. Dezember 2008
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    hiho
    also die soundkarte kannste im bios deaktivieren, da gibt es einen punkt von wegen onboard-sound deaktivieren, einfach mal suchen...
    und zu ner usbkarte würde ich persönlich abraten, hatte auch mal son ding nur ärger, kauf dir ne interne und gut is
     
  5. #4 29. Dezember 2008
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    Vielen Dank für die 2 Antworten, habt beide ne BW von mir Bekommen. Dann schau ich mich doch glatt mal auf Alternate nach ner internen um!
     
  6. #5 29. Dezember 2008
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    umschauen immer gut, aber vor dem kauf bitte echt die preise vergleichen, alternate is ja nich sooo der schnäppchen-laden ;)
     
  7. #6 7. Januar 2009
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    Aloah he,

    nun hab ich mir die Soundkarte gekauft und auch eingebaut. Sie wird erkannt und installiert. Nur kam bei der installation eine Fehlermeldung deren genauen wortlaut ich nichtmehr weiß. Aber sie war sehr verwirrend. Irgendwas vonwegen ich soll schaun dass das gerät auch richtig installiert ist (obwohl ich es ja grad installieren will !!?) dann ging aber komischerweise das installsetup einfach weiter. Sound kommt jetzt bloß keiner.

    Wo genau kann ich die OnBoard deaktivieren (ich kenn mich mit sowas wie im Bios rummachen überhauptnicht aus) und wie kann ich die eingepaute jetzt zum laufen bringen?

    mfg


    TIERRAS
     
  8. #7 7. Januar 2009
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    Ein Paar Infos zu Soundkarte und Mainboard wären ganz gut zum helfen ;)

    Onboard wird im BIOS deaktiviert dazu schauste am besten im Handbucg vom MB nach und sucht nach nem Punkt der entwerder Onboard Sound oder Auzilla heißt.

    Auzilla heißt der Sound auf Gigabyte Mainboards
     
  9. #8 8. Januar 2009
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    OKay, soundkarte funz jetzt nach 2h einbauschwierigkeiten usw..... danke trotzdem
     
  10. #9 9. Januar 2009
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?


    Wen ich das mal berichtigen darf "kaputt" in dem Sinne kan sie nicht sein sons würde es auf deinem Mainboard bestimmt n parr mehr fehler gebn ^^. *klugscheis*
     
  11. #10 9. Januar 2009
    AW: OnBoardSoundkarte kaputt -> USB Soundkarte?

    Das kannste machen das ist kein Problem. Er erkennt die neue und dann musst du die Treiber installieren und evt die alten runterschmeißen und dann kannste wieder mucke hören.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...