Online-Zugriff auf Passfotos wird erlaubt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 26. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. April 2007
    Im Koalitionsstreit über die Verschärfung der Sicherheitsgesetze wird es jetzt wohl doch im zentralen Punkt des Online-Zugriffs auf Passfotos einen Kompromiss geben. So sollen die deutschen Sicherheitsbehörden künftig auf Passfotos online zugreifen dürfen, wenn bei "begründeten Eilfällen" ein konkreter Tatverdacht besteht. Das ist nach übereinstimmenden Angaben aus Union und SPD das Ergebnis eines Treffens der Sicherheitspolitiker beider Fraktionen. Am 10. Mai soll abschließend dazu verhandelt werden.

    Damit wird der elektronische Abgleich auch unter Rückgriff auf die Daten der rund 5300 Pass- und Meldebehörden möglich. Bislang wurden Kopien der Passfotos für Abgleiche genutzt. Eine Speicherung oder ein elektronischer Abruf von Fingerabdrücken ist aber weiterhin ausgeschlossen. "Die SPD verlangt nach wie vor eine Vernichtung der Fingerabdrücke, obwohl dann nicht mehr nachvollzogen werden kann, ob der Pass vollständig und ordnungsgemäß hergestellt wurde", sagte Unions-Fraktionschef Wolfgang Bosbach.

    SPD bleibt beim Nein zu Online-Durchsuchungen


    Ohne Annäherung blieb auch die Auseinandersetzung über eine Regelung zur Online-Durchsuchung privater Computer, für die Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble eintritt. SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz sagte, gegenwärtig dürfe es keine solche Durchsuchungen geben, weil dafür eine verfassungsrechtliche Rechtsgrundlage fehle.

    Zugleich zeigte er sich nicht überrascht von Meldungen, dass es in der Vergangenheit bereits solche Aktionen gegeben habe, weil er darüber bereits vor zwei Monaten vom Geheimdienstkoordinator informiert worden war.

    Quelle: tagesschau.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. April 2007
    AW: Online-Zugriff auf Passfotos wird erlaubt

    Hmm warum sollten Behörden nicht auch online auf registrierte Paßfotos zugreifen könne, wenn sie es beispeilsweise von ihrem Revier aus sowieso tun können?
    Ich halte das für Sinnvoll. Die SPD kreigt natürlich auch ein dickes +, ich wette die Leechen selber.
     
  4. #3 26. April 2007
    AW: Online-Zugriff auf Passfotos wird erlaubt

    Hey Boris, wir hatten ja letztens auch schon ne Diskussion drüber und nachdem gestern 2 Polizisten auf offener Straße exikutiert wurden und meinen Lieblingspizzeria mit Schwerter überfallen wurde, und das Personal schwer verletzt wurde weil sie anscheinend das Schutzgeld nicht zahlen wollten muss ich mich echt fragen wo wir mittlerweile leben.

    Aufklärung und Verständnis hilft anscheind nicht mehr, siehe Beispiel Schwertkämpfer ... ich komme leider immer mehr zu dem Schluss dass leider härter durchgegriffen werden muss, und damit meine Lieblingspizzabäcker in zukunft nichtmehr niedergemezelt werden, ich leider auf n stück meiner freiheit verzichten muss.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Online Zugriff Passfotos
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.942
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.818
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.758
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.159
  5. T-Online-Kunden: Kein Zugriff auf eBay

    Mr.X , 13. Februar 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    547
  • Annonce

  • Annonce