OPEL Rettungsplan - Helft mit!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von kuhjunge, 19. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2009
    Hi Leute,

    hatte gerade die Idee man könnte doch ein kleines "Spiel" machen und einen OPEL-Rettungsplan aufstellen. Also wie man das Unternehmen retten könnte. Ich braucht nicht meinen dass ich ein Freund der Finanzspritzen durch den Staat bin, aber ich bin der Meinung es könnte interessant werden was für Ideen die Leute hier so haben.

    Hier mal ein relativ aktueller Artikel aus dem Spiegel:

    NEUER RETTUNGSPLAN - Opel-Händler träumen vom Unternehmenskauf
    greeZ kuhjunge
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. März 2009
    AW: OPEL Rettungsplan - Helft mit!

    Denkst du wir haben hier Einsicht in die Firmenpapiere? Zunächst müsste man feststellen wo die Patente für welche Technik im Moment liegen.

    Problem bei Opel und GM: Man kann die Unternehmen eigtl. nicht trennen da die Opel Patente bei GM liegen, aber damit nicht genug GM hat die Patente von Opel verpfändet weil sie Geld brauchen/gebraucht habe...genau genommen gehören sie also nicht mal mehr GM!

    Opel schreibt seit Jahren rote Zahlen, deswegen ist ein Eingreifen des Staates nicht nur aus ökonomischer Sicht schwachsinn sondern auch moralisch nicht vertretbar. Soll man ein Unternehmen dem in der Wirtschatfskrise einfällt, dass sie seit 10 Jahren rote zahlen schreiben und verzweifelt versuchen die 10 % marktanteil zu knacken helfen? 3 Milliarden werden nichr reichen und der Staat wird weiterhin Geld in Opel pumpen müssen und das ist ein teufelskreis da sie nie zugeben werden, dass das was sie bisher in Opel gesteckt war verloren ist und sie nicht noch mehr Geld in Opel investieren wollen.

    Weiteres Problem: Was passiert wenn man Opel rettet, man kann doch nicht ein Unternehmen retten nur weil es größer als mittelständige Unternehmen ist. Was ist mit dem Mittelstand und auch anderen großen Unternehmen die gerade etwas wackelig da stehen wie z.B. Schäeffler.

    Die Diskussion ist schwachsinnig, da wir nicht über Firmeninterne Informationen verfügen, wäre es so einfach dann würde es auch konkrete Vorschläge seitens der Politiker geben, damit meine ich keinen schlecht ausgearbeiteten Rettungsplan wie in Herr Koch "ausgearbeitet hat".

    Man macht es sich zu einfach wenn man sagt man müsse eine neue AG Gründen und Opel aus GM rauslösen, es wird sich kaum ein Investor finden, denn wer investiert bitte in ein Unternehmen, dass seit Jahren rote Zahlen schreibt, zumal es die anderen Automobilhersteller zur Zeit auch nicht einfach haben.


    Finde den Thread nicht sehr sinnvoll aber jetzt kennst du meine Meinung. Verstaatlichung erzeugt immer ein Marktungleichgewicht und das wirkt sich später negativ auf den Markt aus es entsteht eine Wettbewerbsverzerrung.

    Dieses Jahr ist allerdings Wahljahr, deswegen stellen sich vor allem die linken Parteien vor die Werke und versuchen Wähler zu gewinne, die SPD steckt in einer tiefen Krise, die Linke brauch noch ein par Wähler die sie nicht nur aus Protest wählen und die CDU hat inzwischen Angst, dass sie an die FDP noch mehr stimmen verliert, im Moment ist die FDP die einzige´Partei die nach wie vor zu ihrem Wort steht und eine Verstaatlichung ausschliesst und auch an den Mittelstand denkt.



    edit: Hab den Artikel angeguckt, der ist schon eine Woche alt, in einer Woche tut sich da relativ viel, ausserdem steht in dem Artikel nichts was nicht in dem anderen Thread der schon existiert besprochen worden wäre.
     
  4. #3 19. März 2009
    AW: OPEL Rettungsplan - Helft mit!

    hm also nen Rettungsplan für Opel hätte ich nicht, aber vieleicht einen für die anderen Autofirmen....
    Opel fallen lassen... weniger konkurenz... weniger autos die verkauft werden müssen...

    Das Arbeitsplätze verloren gehen ist klar. Aber besser jetzt 100.000 als alles aufrechterhalten und nachher 1.000.000 weil sich keine firma mehr halten kann.
     
  5. #4 19. März 2009
    AW: OPEL Rettungsplan - Helft mit!

    Scheis auf Opel. Unternehmen kommen und gehen. Das ist nunmal die FREIE Marktwirtschaft. Der Staat kann nicht bei jedem Unternehmen das angekrochen kommt ein Rettungspacket zusammenschnüren. Sollen GM und Opel erstmal die Steuergelder nachzahlen.
     
  6. #5 19. März 2009
    AW: OPEL Rettungsplan - Helft mit!

    abwarten und tee trinken. kann mir vorstellen das opel es auch einfach überspitzt darstellt. sie hätten aufjedenfall was davon.

    1. gelder vom staat/weniger zahlen (steuern)
    2. können begründet arbeitsplätze sparen (lean production)

    ist doch ein wunderbarer anlass sone wirtschaftskrise, die eh total hochgepusht wird und wo alle angst haben (teilweise unberündet).

    meine meinung dazu.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - OPEL Rettungsplan Helft
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.478
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.235
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.750
  4. Fehlerdiagnose Opel Astra H

    SeXy , 22. Dezember 2013 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.121
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.055