[Other] 2 oder mehrer Betriebssysteme

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von teNTy, 27. Juli 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    2 oder mehrer Betriebssysteme

    Hallo, ich benötige wie schon so oft eure fachmännische Meinung.

    Vorab hoffe ich das ich mich mit Folgendem "Problem" in der richtigen Sektion befinden, denn die Hauptfragen beziehen sich auf Linux :s

    Es geht um folgendes:

    #1:

    Ich möchte Linux als 2tes Betriebssystem auf meinem Pc installieren (erstes: WIN XP Home), ich erstelle anfangs 2 Partitionen mit "PowerQuest Partition Magic 8" auf einer Hab ich mein Win xp mit Programmen/Games etc
    auf der 2ten will ich nun Linux installieren...
    Wenn der Bootscreen erscheint würde ich nun gerne zwischen Linux und WinXp auswählen, ich habe dieses System schon an vielen Pcs gesehen


    #2:

    Kann ich mir folgende Linux Version ohne Sicherheits - Risiken ziehen - wenn ich später update etc (sry für die nooby fragen will mit Linux erst anfangen)
    Klick

    #3:

    Ist es klüger wenn ich 3 Partitionen erstelle:
    • WinXp
    • Kubuntu
    • Programme / Games

    Linux braucht ja meist andere Versionen von Programmen bzw. Treiber...
    Daher bin ich sehr verwirrt .... wie ich Programme auf beiden Betriebssystemen am effektivsten nutzen kann - ohne alles doppelt installieren zu müssen (alles unter der Bedingung das das überhaupt möglich ist)

    Mir ist bewusst das ich viele Fragen stellen ich würde mich jedoch sehr über eure Hilfe/Ratschläge freuen.

    Danke im voraus! :)

    teNTy^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    1.) Stichwort bootmanager wie z.B. grub oder lilo
    2.) ka da kein UG - aber pauschal gesagt: Linux = OpenSource = Updaten ohne Risiko, da es legal und kostenlos ist.
    3.) wie ich Programme auf beiden Betriebssystemen am effektivsten nutzen kann
    Win Programme laufen unter Linux nicht und umgekehrt (ok wine aber das ist auch nicht das gelbe vom Ei..). Im Notfall kannst du so oder so von Linux aus auf deine Winpartition zugreifen und mittels Emulator (wie gesagt wine) versuchen das Programm zu starten - ist aber sinnlos..
     
  4. #3 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    danke für die antwort

    also sollte ich alle programme die ich verwenden werde zweimal abspeichern? natürlich auf unterschiedlichen Partitionen

    1mal unter/für Linux ||| 1mal unter/für Win
     
  5. #4 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    hi,

    erstmal bist du hier richtig :p

    zu deiner ersten frage: ich will in den nächsten tagen das selbe machen ^^

    ich werde 2 parttionen mit ntfs erstellen eine wird mit win xp verseucht und die andere ist rein für datenmüll da :p auf der dritten partition kommt eine linux distri. weil linux heut zu tage kein problem mehr mit ntfs hat werde ich das so machen um die datenpartition von beiden os nutzen zu können.

    zu deiner frage mit der startauswahl wenn du linux installiert hast bekommst du automatisch einen bootloader diesen kannst du nach deinen wünschen anpassen ! wenn der rechner immer mit linux starten soll brauchst du nix verändern das ist automatisch mit der installation gesetzt wenn du jedoch windows als start os haben willst must du nur in den bootloader die reihenfolge ändern!

    hoffe konnte helfen ^^
     
  6. #5 27. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    Ja das geht so. Erst Windows installieren und danach Linux. Der Bootloader wird dann automatisch installiert. Dort kann man dann zwischen Windows und Linux wählen.

    Hier ein Link zu den Thema aus dem Ubuntuuserswiki:
    Dualboot › Wiki › ubuntuusers.de


    Ja sollte gehen.

    Du kannst die Programme die du unter Windows nutzt nicht einfach so unter Linux nutzen.
    Windows und Linux sind da grundverschieden.
    Von daher langen deine zwei Partitionen.

    Bei weiteren Fragen einfach wieder melden.

    Gruß Jojo
     
  7. #6 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    Nein.
    Einfaches Bsp. FTP Prog: unter win vlt . Flashfxp - gibts unter oder für Linux nicht - dafür genügend andere FTP Programme
    oder Firefox: Firefox.exe für win Firefox-bin für Linux

    es würde also nichts bringen die Progs "doppelt" zu speichen .. sondern wenn dein Linux läuft installier da ersatz für die Programme die du brauchst.
     
  8. #7 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    ok danke an alle helfer ;)

    bws habt ihr erhalten

    mfg teNTy^

    btw: mit doppelt speichern meinte ich schon einmal die vLinux und einmal die vWin :)
     
  9. #8 27. Juli 2007
    AW: 2 oder mehrer Betriebssysteme

    Hi !

    Es wird wahrscheinlich so sein, dass du spontan mal irgendein kleineres Problem hast, wenn du ein Linux Einsteiger bist.
    Fuer sowas empfehle ich dir IRC. Wir haben einen IRC-Channel, in den du einfach per XChat kommen und deine Frage stellen kannst. Dann wird dir viel schneller, aber genauso professionell, geholfen.

    Server: irc.xchannel.org
    Port: 6667
    Channel: #/dev/null

    ---

    [X] Erledigt ?!

    ~closed~

    Mfg,

    Kolazomai
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - mehrer Betriebssysteme
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.255
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    12.283
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    579
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    624
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    371