PC geht einfach aus

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Schokolade, 6. April 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. April 2007
    Das ist wohl eher ein Hardware problem, deswegen poste ich hier :D

    Folgendes: Mein PC hat die lustige Eigenschaft das er ab und zu einfachso mal ausgeht. So alsob man den Stecker zieht. Woran könnte das liegen? Hardware hab ich alles überprüft daran kanns nicht liegen. Ich hab eher die befürchtung das ich "zuviel" an einer Steckdose angeschlossen habe oder ist das egal?
    Hab an der Steckdose: PC, 2 Monitore, 5.1 System, 5.1 Surround Headset, Minikühlschrank(ja sowas hab ich^^) naja vllt ist das ja zuviel :D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    naja kommt drauf an was das für ne steckleiste ist. eigentlich sollte das aber keine probleme machen. würde eher sagen, dass es an den temperaturen liegt. check das ganze mal mit everest und poste was für temps du hast. die findest du unter "computer" => "sensoren".

    hier gibts das programm:

    Download | ZDNet.de -
     
  4. #3 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    ist der rechner übertaktet? .. wenn ich meiner cpu zu viel saft zukommen lasse geht der auch ab und zu mal aus.. ansonsten würde ich acuh auf zu warm tippen, vllt den cpu kühler mal von staub befreien, falls welcher drin ist, oder die wärmeleitpaste nich richtig aufgetragen ,..

    das wären jez meine ersten tipps mit den gegeben infos .. ;)

    mfg set111
     
  5. #4 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    in welchen situationen geht dein pc denn aus?

    wenn es nicht unbedingt immer zu volllastzeiten ist, dann is hitzeproblem ja eher unwahrscheinlich...

    mal n vorschlag:
    es hält dich doch nix davon ab einfach mal die die sache mit der steckdosenleiste zu ändern und zu kucken wie dein system reagiert. am besten wäre es wenn du deinen pc alleine in eine einzelne steckdose in deinem zimmer einsteckst...
     
  6. #5 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    An der Steckerleist dürfte es eigentlich nicht liegen. Wenn es ein Problem mit der Steckerleiste wäre würde die Sicherung der Steckerleiste rausfliegen und auch deine Monitore würden keinen Saft mehr bekommen. Wenn dein Pc bei hoher Last ausgeht dann ist es warscheinlich ein Hitze oder Netzteil Problem.

    mfg Numenor
     
  7. #6 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    Also wenn es an der Spannung liegt, dass zweitweise nicht genug da ist, dann würde dein PC zwar ausgehen, aber sollte danach auch wieder selbstständig anfangen hochzufahren, so wars jedenfalls bei mir...

    Ansonst würd ich wie die Vorredner auch auf Wärmeprobleme setzten. Was haste denn an Kühlung in deinem Rechner?

    MFG
    Bernie
     
  8. #7 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    Netzteil hab ich schon gewechselt das dachte ich erst auch. Ein Hitzeproblem wirds auchnicht sien

    Everest Daten:

    Hmm...joa mein CPU is übertacktet. von 2400GHz auf ~3GHz

    Everest Daten:

     
  9. #8 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    Hi
    Du könntest ja mal ein paar Versuche starten. Häng doch mal deinen Rechner an eine seperate Steckdose. Wenn er immer noch ungewollt runterfährt, dann tendiere ich auch auf Temperatur. Aber zur Temperatur muss ich sagen, wenn er wegen der Temp. runterfährt dann sollte er auch wieder automatisch hochfahren !

    Gruß Toastbrot
     
  10. #9 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    also ein rechner ist viel sensibler als ein monitor ...

    dh bei kleinen schwankungen kann ggf dein rechner schon ausgehen wenn du kein marken netzteil verwendest.
    wenn es geht häng doch mal den "mini kühlschrank" wo anders dran, und schau ob jetzt das "phenomän" immer noch vorkommt das dein pc einfach so ausgeht ....

    denn ein kühlschrank braucht ja doch einiges am strom deshalb würd ich den wo anders dran hängen

    mfg

    eagle!!

    ps. sind die temps unter volllast oder im idle ?? wenn sie unter volllast sind wären diese sehr gut und absolut im grünen bereicht.
     
  11. #10 6. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    wie wärs wenn du den cpu takt in kleinen schritten runterschraubst und schaust ob es dann stabiler wird? hast du beim ocen auch den cpu core erhört?

    mfg lame
     
  12. #11 7. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    ?? ^^ 3Ghz sind fürn 4000+ eigentlich schon viel .. schon mal darübernachgedacht, dass der cputakt dein system instabile macht?

    ich sag dir, das ist ein problem des overclockings ;)

    mfg set111
     
  13. #12 7. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    hm...ich denke nicht das es daran liegt. Hab schon ein paar Foren durchgeschaut und es haben mehrere den CPU auf 3GHz getaktet, das sollte kein Problem sein. Aber ich werde es mal probieren. Kann ja nicht schaden ein paar MHz runterzugehen ;)
     
  14. #13 7. April 2007
    AW: PC geht einfach aus

    Er hat doch vorher die Temps schon per everest überprüft, und die temps sind wirklich im gaaanz grünen bereich!

    b2t:
    Das selbe Problem hatte ich auch. Hab ein einer Steckdosenleiste Monitor, PC, Dolby für PC, Fernseher, DVD, Dolby für TV, Telefon gehabt. Wenn ich TV und PC gleichzeitig laufen hatte, is es bei spielen (CS:S, Battlefield) zu absürzen gekommen (also PC is ausgegangen)

    Schließlich hab ich alles, was nicht zu meinem PC gehört an eine seperate Steckdosenleiste gehängt und siehe da: ES GING WIEDER ALLES NORMAL

    Würde ich dir auch ans Herz legen sowas zu machen!
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geht einfach aus
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    14.145
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.975
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    907
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.352
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    892