PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von daeni79, 13. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2009
    Alsoooo =)

    Umzug meiner ma ----> Lampen anbringen-----> sicherung rausnehmen (PC ist dabei angeschlossen aber AUS!) ----> Lampe aufgehängt, angeschlossen,-----> SIcherung wieder rein ----> PC will selber hochfahren (ohne dass ich auf "on" gedrückt habe) kann er aber nicht!
    Und das ist jetz mein problem! Sobald ich ihn ans stromnetz anschließe macht er immer "zup,zup,zup,zup" und der lüfter versucht sich zu drehen kommt aber nicht richtig auf touren. Außerdem blinkt dann immerwieder das blaue lämpchen beim einschaltknopf. Er versucht es ja aber bekommt anscheinend nicht genug strom oder sowas.
    Meine mutter meinte dass es schon mal so war aber dann gings irgendwann wieder.
    Ich hab dagegengeschlagen und auf den einschaltknopf gedrückt wie ein irrer...nix hilft. Kabel raus rein, sicherung rein raus. geht nicht.
    Sie weiss auch nicht wie es damals hinbekommen hat....
    WO IST DAS PROBLEEEEM??

    Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich fahre nämlich übers we zu ihr und will nicht aufs internet verzichten. v.a. weil ich auf ne wichtige mail warte...

    Ich danke euch schon mal im voraus

    MfG
    Daeni79
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    Hm von sowas hab ich noch nie gehört/gelesen ... vllt mal einen CMOS reset machen...
     
  4. #3 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    ähm ist die lampe aus wenn du deinen pc starten willst? hört sich jetzt zwar schwachsinnig an, aber wenn es vorher ging und jetzt nicht mehr, würde ich versuchen alles so rückgängig zu machen wie es vorher war
     
  5. #4 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    die lampe ist mittlerweile abgerissen^^
    Also das problem war schon mal da. und zwar immer wenn man auf der steckdosenleiste der roten knopf wieder angemacht hat.
    D-.h. wenn ich den pc ganz vom netz getrennt habe und dann wieder angecshlossen habe musste ich nicht mal den knopf drucken - er wollte automatisch angehen (schafft es aber nicht). Also muss er immer am netz bleiben. Sobald er wieder einmal angeht ist alles in ordnung.....

    Fallls ich micht missverständlich ausgedrückt habe: ich meinte mit blinkendes lämpchen, das lämpchen am PC...



    Baterie raus?
     
  6. #5 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    hmm funktioniert der pc denn woanders? also liegts am pc selbst oder an der stromversorgung?
     
  7. #6 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    hi

    was für ein netzteil hast du? ich hatte mal eins das hatte irgendwelche überspannungsschutzfunktionen und da konnte man wenn der schalter hinten auf "0" war und man dann den "einschaltknopf" gedrückt hat die ganze sache wieder löschen. (Also quasi den Fehler wieder löschen so dass das Netzteil wieder normal funktioniert)
    Probier das doch mal aus ;)

    greetz
     
  8. #7 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    Hatte das gleiche Problem bei meinem Aldi Rechner :) Warum auch immer dieses Problem kam, mein Netzteil war hinüber und zusätzlich noch meine Grafikkarte :) Wenn du die Möglichkeit hast, ein anderes Netzteil auszuprobieren tu es! Sollte das Problem lösen.
     
  9. #8 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    Also im moment kann ich es nicth sagen. aber in der anderen wohnung hatte sie ja das gleiche problem...ne zeitlang (die geschickte mit dem roten knopf auf der steckdosenleiste). es muss am pc liegen

    Im moment nicht. aber wenn nichts anderes hilft werde ich auch deinen Vorschlag ausprobieren. Danke :)


    Kp. hab an dem pc nichts gemacht. hat jahrelang gefunzt.
    Also hinten den schalter auf 0 und dann den einschaltknopf drücken? Wieso sollte er da was machen? der ist doch aus :D Ich hab aber keine ahnung. Werde es morgen auf jeden fall probieren.

    Wenn du sagst ich soll ihn mit olivenöl einreiben und bananenschalen drauflegen werde ich das tun. Ich sammel jetz einfach ein paar vorschläge und probier sie alle aus. wenns hilft, dann sag ich bescheid.
     
  10. #9 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    achso ... so langsam verstehe ich was dein problem ist^^ ... ja also das mit dem schalter auf 0 und dann den einschaltknopf gedrückt halten ist quasi eine reset-funktion
    da musste dann aber den knopf ein paar sekunden gedrückt halten ... und ich denke, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, sollte das am netzteil liegen ... damals hatte das mein aldi-pc auch (wie bei meinem vorredner ^^)
     
  11. #10 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    Ja um die uhrzeit habe ich manchmal probleme mich klar auszudrücken ^^

    Also ersmal den reset versuchen. Wenns nicht hilft neues netzteil.
    ai ai. wird gemacht.
    Ich danke euch schon mal.
    Bw´s sind ehrensache (falls ich jemanden im eifer des gefechts vergessen habe bitte melden) ;)

    Weitere vorschläge können hier eingereicht werden.
     
  12. #11 13. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    Jap! Würd ich als 1. machen, hatte ich auch schon öfter´s !
     
  13. #12 14. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    also es hat alles nicths gebracht. Bis auf die Variante mit dem netzteil - die habe ich nicht ausprobiert.
    Ich habe ihn jedoch ca 10 minuten "zuppen" lassen in der hoffnung dass er anfängt zu brennen oder sowas. Er hörte auf zu versuchen anzugehen. Ich dachte das war sein Tod. Es kam ganz anders. ER GEEEEEHT :D . Man muss ihn einfach nur in ruhe lassen bis er selbst aufgibt und dann ist er wieder heile.

    Ich danke euch trotzdem für die Mühen :)
     
  14. #13 14. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    also ganz ehrlich ob er jetzt geht oder nicht, aber normal ist das nicht und von gesund kann nicht die rede sein und bevor du dir da noch viel mehr schrottest, empfehle ich dir ein neues netzteil zu kaufen.... so teuer ist das auch nicht (je nachdem welche hardware du hast) aber sicherer ist das alle male
     
  15. #14 14. Februar 2009
    AW: PC geht nicht ganz an - der Wille ist aber da...

    ähnliche probleme hatte ich auch vor kurzem.
    Ich empfehle dir, dir ein neues netzteil zu kaufen. Die DInger kosten 30-40€ in bekannten
    Elektronik Discountern.
    Es kann nämlich passieren, dass durch das defekte Netzteil mal dein ganzer PC eine Überspannung abbekommt und dann nicht nur deine Netzteil kapuut ist. Kannst dir ja ausmalen, was alles passieren kann.
    Ich würde demnächst mal gehen und was kaufen.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geht ganz Wille
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    14.024
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.892
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    326
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.026
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    671