Philosophisches Paradoxon

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Sachxe, 22. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2007
    sers leutz,

    wollte hier mal eine diskussionsrunde eröffnen, vllt haben ja manche lust daran, ihre grauen zellen auf 102 % zu bringen... es geht um folgende aussage:

    ein kreter (jemand der auf kreta geboren wurde) sagt: alle kreter lügen.

    kommentare bitte...^^
    hiermit ist die diskussionsrunde eröffnet. wenn das hier im forum gut ankommt, dann schalte ich mich später auch noch mal in die diskussion mit einem kurzen input zum thema paradoxon etc. ein
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Dezember 2007
    AW: Philosophisches Paradoxon

    Der Kreter lügt, und somit ist seine Aussage falsch.

    Die logischste Erklärung ist das nicht alle Kreter lügen sondern nur dieser eine.

    Gruß Buzzer
     
  4. #3 22. Dezember 2007
    AW: Philosophisches Paradoxon

    Dann ist die sachlage ja klar oder^^. Wenn er sagt alle Kreter lügen und er lügt auch dann sagen ja alle kreter die wahrheit bis auf ihn, weil er ein böser junge ist und als einziger lügt :). ooooder?^^
     
  5. #4 22. Dezember 2007
    AW: Philosophisches Paradoxon

    Ist doch nirgends gesagt, dass alle Kreter immer lügen. Also stimmt seine Aussage einfach. Alle Kreter lügen, er lügt auch. Aber in dem Moment, wo ers sagt, sagt er einfach mal die Wahrheit. 10 Minuten später geht er aber wieder in die Kneipe und verbreitet Lügengeschichten, so wie eben alle anderen Kreter auch.

    Und ich wage hier auch zu behaupten, dass alle Menschen lügen. Auch wenn ich auch ein Mensch bin. In diesem Moment sage ich die Wahrheit, aber es wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, an welchem auch ich wieder lüge.

    Interessant würde deine Aussage, wenn er anstatt "Alle Kreter lügen" sagen würde "Alles, was ein Kreter sagt ist gelogen".
    Dazu könnte man widerrum ne Menge philosophieren und es würde keine richtige Interpretation geben.
     
  6. #5 22. Dezember 2007
    AW: Philosophisches Paradoxon

    Ich sehe es wie SeXy...
    Klar sagt ehr, dass alle Kreter lügen, also auch er selber, trotzdem muss man in diesem Fall eine Ausnahme machen.
    Allerdings gibt es mehrere richtige Interpretationen, schließlich kann ja jeder Mensch den Text unterschiedlich verstehen.

    MfG Kl$$s
     
  7. #6 22. Dezember 2007
    AW: Philosophisches Paradoxon

    vllt ist seine aussage, dass alle kreter lügen, ja auch gelogen da er ja auch kreter ist.


    mfg
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Philosophisches Paradoxon
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    514
  2. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.471
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    687
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.274