[Photoshop] Panorama Bilder erstellen

Dieses Thema im Forum "Grafik & Foto Tutorials" wurde erstellt von elf4, 13. Februar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Panorama Bilder erstellen

    Jeder Hobbyfotograf kennt es, die mühsame Retouche von Einzelbildern zu einen Panoramabild. Doch Dank Photoshop CS3 gehört dies nun der Vergangenheit an. In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen wie einfach man aus 2 oder mehr Einzelbilder ein Panoramabild erstellt.

    Bemerkung: Es ist äußerst wichtig, das alle Einzelbilder die gleichen Maße (Höhe x Breite) und die gleiche Perspektive besitzen. Helligkeit und Belichtung sollten auch gleich sein, lassen sich aber im späteren Verlauf einfach korrigieren.

    Für alle die es gern Schritt für Schritt nachbauen wollen, gibt es hier die Einzelbilder:

    Stock I | Stock II | Stock III | Stock IV


    Als erstes öffnen wir Adobe Photoshop CS 3. Nun rufen wir über Datei>Skripten>Datei in Stapel laden (siehe Bild 01) auf.

    Im folgenden Menu, wählen wir nun unsere Einzelbilder über das Feld Durchsuchen . Es können mehrere Bilder durch halten der Shift+Pfeiltaste markiert werden. Da Windows die Reihenfolge meistens durcheinander bringt, geht man zuerst auf das letzte Bild hält Shift gedrückt und geht zum ersten Bild. Die Reihenfolge ist extrem Wichtig für das verteilen der Einzelbilder auf die Ebenen (siehe Bild 02). Hat man alle Bilder in richtiger Reihenfolge geladen verlassen wir das Fenster durch ein Klick auf OK .

    Nun befinden sich alle Einzelbilder auf jeweils eine Ebene (siehe Bild 03). Als nächstes markieren wir alle Ebenen. Dies tun wir durch das anklicken der ersten Ebene und mit gehaltener Shifttaste auf die letzte Ebene (siehe Bild 04). Jetzt kommen wir zu der ersten Berechnung von Photoshop. Dazu gehen wir im Menu Bearbeiten>Ebenen automatisch ausrichten (siehe Bild 05).

    Dann erscheint ein Fenster, in der wir auswählen können wir die Bilder ausgerichtet werden sollen. Bei der Einstellung Auto werden alle Möglichkeiten der Projektion verwendet - in unseren Fall die beste Wahl (siehe Bild 06).

    Das Ergebnis der Berechnung ist, dass wir nun ein Panoramabild haben was Perspektivisch stimmig erscheint (siehe Bild 07). An diesem Punkt gibt es zwei Möglichkeiten, entweder man passt nun alle Bilder manuell an (was das Tutorial sprengen würde), oder man überlässt Photoshop die Aufgabe und hofft auf ein gutes Ergebnis. Wir überlassen Photoshop die Aufgabe und gehen auf Bearbeiten>Ebenen automatisch füllen (siehe Bild08).

    Das Ergebnis sieht schon besser aus (siehe Bild09). Zu guter Letzt müssen wir unser Bild noch schneiden. Dazu wählen wir das Freistellungswerkzeug ( C-Taste ). Damit ziehen wir einen Rahmen auf und drücken als Bestätigung Enter (siehe Bild10). Alle Bereiche jenseits vom Rahmen werden weggeschnitten.

    Mein Ergebnis könnt ihr hier ansehen:

    No File | xup.in

    Dieses würde ich jetzt noch mit Retouche Pinsel & Co nach bearbeiten. Bei offenen Fragen schreibt mir eine Nachricht.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...