Pin eventuell Verbogen?!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von ESP, 18. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Februar 2009
    Hi There.

    Ich glaub ich hab ausversehen Scheiße gebaut. Ich wollte gerade den CPU kühler tauschen und dann ist mir aufgefallen, dass 1 Pin auf dem Sockel auf dem die CPU aufgesetzt wird, verbogen aussieht.
    Ich weiß jetzt halt nicht, ob ich das grad verursacht habe oder ob das normal ist.

    Ist das Board kaputt, wenn ein Pin verbogen ist oder läuft es dann nicht mehr richtig?
    Kann man versuchen, diesen wieder grade zu biegen?

    Also wenn es sich nicht negativ auswirkt, wenn nur 1 Pin verbogen ist oder ich ihn wieder geradebiegen kann bin ich erleichtert, ansonsten muss ich das Board wohl einschicken.


    Bitt helft mir. Ich hab schon so viele Rechner zusammengeschraubt aber sowas ist mir noch nicht passiert ^^

    greetings ESP
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    versuch den pin wieder in die ursprungsposotion zu biegen.
    das ist aber verdammt schwer.
    hatte das gleiche problem.
    es sah auch richtig aus, aber als der prozessor drauf war und der Druck auf die Pins noch durch den Anpressdruck des Kühlers erhöht wurde, haben sich bei mir Pins berührt und somit das MB geschrottet.

    konnte keine BIOS änderungen mehr vornehmen, ohne dass er nciht mehr hochfuhr und solche Späße.
    auch nen paar sata anschlüsse hat es zerschossen.

    also sei vorsichtig dabei!!!
     
  4. #3 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    ich probier es nachher einfach mal aus, wenn die cpu wieder drauf ist, ob er noch einwandfrei arbeitet.

    ansonsten beiß ich mir echt in den *****.

    ich wusst gar nicht, dass die so leicht verbiegen können ^^.

    ich meld mich nachher nochmal, wenn ich es ausprobiert hab ;)

    danke schonmal BW haste.


    greetings ESP
     
  5. #4 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    Jo wenn er anspringt und alles läuft ist da nichts passiert. Aber sollte es was ausgemacht haben dann wirste das schon merken wenn er nicht mehr an geht.

    Ich würde ihn erstmal nicht zurück Biegen, den dann macht man meisten Fehler oder es noch viel Schlimmer!
     
  6. #5 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    ach quatsch....wenn man nich grade n hohlkopf is, bisschen fingerspitzengefühl hat und sich wie sonst was anstellt, sollte es keine probleme geben...nimm dir halt ne pinzette oder ne kleine spitzzange und biege vorsichtig den pin zurück...auf arbeit schon mehrmals gemacht und hat bis jetzt immer gefunkt ;)
     
  7. #6 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    Wenn du so einen Pin einigermaßen wieder gut hinbiegst, sollte das ausreichen. Wenn du den Prozessor auf den Sockel setzt und er "gleitet" von selbst in den Sockel, hast du alles richtig gemacht. Wenn er aber (und wenn nur geringfügig) Widerstand leistet, dann ist wahrscheinlich ein Pin im Weg.
     
  8. #7 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    ... sonst sitzt wohlmöglich der eine Pin richtig und alle anderen sind verbogen ;)

    Wenn man nicht total grobmotorisch veranlagt ist, sollte man das schaffen.
     
  9. #8 18. Februar 2009
    AW: Pin eventuell Verbogen?!

    sooooooooo ...

    neuer CPU Kühler ist angekommen, ich hab alles zusammengesetzt und siehe da: Es geht!

    Ich musste nichts biegen. Wie schon gesagt: ich wusste nicht, ob es verbogen ist oder ob das sich so gehörte, weil es irgendwie komisch aussah. Irgendwie ein Zwischending.
    Ich hätte gerne ein Foto gemacht, um es euch zu zeigen, aber ich bekomm auf die kurze Distanz kein scharfes Bild hin.

    Ich danke allen und BW's waren natürlich selbstverständlich ;)
    Eine gute Nacht wünsch ich!


    greetings ESP
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...