Ping @ DSL 2000

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von Fern_man, 29. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2006
    Hey Leute,
    das Thema gabs in der Art wahrscheinlich schon mehr als 100 mal, trotzdem frage ich.
    Also ich habe DSL 2000 von T-Online und Counterstrike 1.6, zocken tu ich über nen ziemlich alten Laptop. Das Problem ist, dass meine Pings NIE unter 70 wandern, je mehr leute auf dem Server desto höher der Ping. Den Packetplaner habe ich schon deinstalliert. Falls mir irgendjemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar! Von der CS-Konfiguration an sich , habe ich leider nicht so viel Ahnung.

    MFG Fern_man
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    Hi,

    der Ping von 70 ist doch gar nicht schlecht. Ohne Fastpath wirste wohl auch nicht drunter kommen. Hast du Fastpath schon beantragt?
     
  4. #3 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    Jo ich wollte das gleiche schreiben. Warst schneller.
     
  5. #4 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    hmm naja eigl. geht der ping hoch wenn man irgendwass uppt oder saugt...is bei mir zumindest so...
    also wenn du downloads am laufen ahst ausmachen und messenger auch ausmachen wenn du über n alten lappie zoggst..^^
    ;)
    wenn das nicht hilft musst wohl Fastpath beantragen wie schon genannt.
     
  6. #5 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    ich hab ALLES aus was das internet irgendwie beeinträchtig.. und what the hell ist fastpath?

    die daten meines "Burners":
    Intel Pentium 4 Prozessor: 2Ghz
    SiS 650 Media mit 32 MB Speicher ;)
    349 MB Ram
    40 GB Festplatte.
     
  7. #6 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    Hatte ich auch bei meinem alten PC ich denke dass das normal sein wird bei alten PC`s kann man wohl nicht machen bei den alten Lappies und wenn man kein Fastpath hat kommt man eh nicht mher weit runter
     
  8. #7 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    Hi,

    Code:
    Realisiert wird FastPath durch das Ausschalten von Interleaving, einem Hilfsmittel zur Fehlerkorrektur, auf der Strecke zwischen DSL-Modem und dem Übergabepunkt beim Telefonnetzbetreiber (DSLAM). Beim Interleaving werden die Datenblöcke verschachtelt übertragen, um bestimmte Datenfehler, sog. Burstfehler, die durch kurzzeitige elektrische Störungen auf der Telefonleitung entstehen, besser korrigieren zu können. Diese Verschachtelung führt dazu, dass die Hin- und Rücklaufzeit der Datenpakete (sogenannte Pingzeit) mit durchschnittlich 80 ms relativ hoch ist. Mit der FastPath-Option werden die Datenpakete unverschachtelt übertragen und die Latenz sinkt auf etwa 20 bis 40 ms.
    
    Eventuell vermehrt auftretende Übertragungsfehler werden durch TCP korrigiert. Die Abschaltung des Interleaving kann dann problematisch werden, wenn die DSL-Verbindung, abhängig von der Leitungsqualität und -länge, bereits an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit ist. Dies wird vor der Aktivierung von Fastpath durch den Telefonnetzbetreiber geprüft.
    
    
    Würde dir auch auf jeden Fall zu Fastpath raten, da es ja nur einen Euro kostet. Ich habe auch DSL2000 + Fastpath und das Spielen mit Fastpath ist um längen besser als ohne.

    mfg Dr.Diener
     
  9. #8 29. November 2006
    AW: Ping @ DSL 2000

    @ DSL 2000 nen 70er ping ist "normal". Natürlich gibt es immerwieder Ausnahmen ;)

    Und wenn du der Meinung bist es liegt an deinem Notebook, dann kauf dir nen neues :p
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...