Pocket PC / PDA etc?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von saNz, 22. April 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. April 2007
    Moin,

    Hab nun endlich nen Auto, und hab mir überlegt, wenn du dir schon ein navi holst, dann sollte es einigermaßen kostengünstig sein.

    TomTom als Gerät kostet ja um die 300-600€ , aber wieviel kostet ein PocketPC/Pda, welches die Software von TomTom ( also dann kostenlos ... ) installieren lässt und dann funktioniert ?

    Könnt ihr Geräte empfehlen, die TomTom perfekt zum laufen bringen? und günstig sind usw?

    Gruß,
    saNz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. April 2007
    AW: Pocket PC / PDA etc?

    Hello,

    T-Mobile MDA 1/2 habe ich! Ist jetzt auch nicht mehr teuer und ich habe auch ein Navigationssystem, mitdem ich sehr zufrieden bin;)
    Hoffe ich konnte dir helfen;)

    mfg goldigga
     
  4. #3 22. April 2007
    AW: Pocket PC / PDA etc?

    hast ma nen link, ist das gebunden an ein T-Mobile vertrag?

    Gruß
     
  5. #4 22. April 2007
    AW: Pocket PC / PDA etc?

    Ich selber hab von Dell ein Axim X51 mit TomTom drauf und das ganze funktioniert eigentlich ganz gut. Hat mich insgesamt so ca. 320€ gekostet.

    Aber eins will ich dazu sagen, TomTom ist hin und wieder als Navisoftware schon sehr verwirrend bei den Navigationsanweisungen. Ich habe selber im Auto noch ein "festes integriertes" Navisystem direkt vom Autowerk aus und das ist um längen besser, jedoch auch ziemlich teurer als die Pocket PC Lösung.

    Was noch gegen eine PDA Navigation spricht, sind die relativ geringen Akkulaufzeiten von den Geräten.

    Ein sehr positiver Punkt dafür ist, dass man einen PDA dann mit entsprechender Navisoftware beispielsweise TomTom auch zum Radfahren oder zu Fuß zum navigieren verwenden kann.
     
  6. #5 23. April 2007
    AW: Pocket PC / PDA etc?

    ich habe nen smartphone mit kostenloser navi software.
    sonst habe ich nen hp ipaq ... (nummer vergessen) und nen gps empfänger. das ganz hat glaube ich so um die 200 - 250€ gekostet. tomtom habe ich so gehabt ;) läuft gut und schnell.
    mit nem kfz-ladekabel für den pda und den gps empfänger kann dir nichts mehr passieren.
    meine empfehlung wäre nen pda oder wenn du noch nen bissel mehr investieren willst bzw. eine lösung für alles haben willst nen gutes smartphone und dann dafür tomtom besorgen (gibts für nokia etc.)
     
  7. #6 23. April 2007
    AW: Pocket PC / PDA etc?

    da güngstigste wäre ein qtek 2020.. das hat nen riesen bildschirm und ist mitlerweile für 100-150 euro zu haben..

    die software kannst du dir dann sagen wa mal "illegal" raufpacken und das funzt alles super

    das einzige was du mit dem PDA noch brauchst ist eine "maus"

    also das ist sozusagen das gerät was mit dem satelit komuniziert

    das gibt es als bloothoth oder auch mit kabel..

    besser du holst dir eins mit blootooth weil das kannst du dann auch noch bei anderen geräten benutzen das mit kabel hingegen ist dann nur für einen bestimmten PDA:...


    MFG
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pocket PDA etc
  1. Pocket Loox 420 - Update

    dark_mirror , 29. Juli 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.225
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    362
  3. PocketPC updaten.. Medion!

    Schnuff , 25. Oktober 2007 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    244
  4. Welchen PDA/PocketPC ?

    Cyzec , 19. Juni 2007 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    226
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    307