Portfreigbae Sinus 1054 DSL

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Juggybash, 14. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Tjoar peinlich peinlich aber ich muss einfach posten komme nimmer weiter...

    Will inner Firma immer nen BackUp laufen haben welches zu einer bestimmten Zeit gemacht wird... So alles kein Problem... Dann habe ich mir was kleines ecodet um die Datein zu einer bestimmten Uhrzeit auf einen FTP-Server zu uppen...

    So und da gehen die Probleme lost. Ich will zu Hause auf meinem Pc nen FTP-Server laufen lassen... Er läuft auch, aja btw nutze FileZilla, so der rennt auf Port 21 alles 1A ist gebunden an meine IP 192.168.33.100


    So nun wollte ich die Ports freigeben habs wie folgt gemacht :

    [​IMG]

    Dann dahin

    [​IMG]

    Alles eingetragen... So FireWall auch ausgestellt wie ihr sehen könnt...

    [​IMG]


    Habe mir dann noch DynDNS geholt löst auch alles richtig auf will ich nun aber auf Port 21 connecten mit meiner IP oder meinem DynDNS Namen funtzt es net weiss der GEier wieso der Port scheint nicht offen zu sein :(


    Habe ich irgendwas falsch eingestellt ?!

    Ne FireWall läuft net mehr die im router ist aus und lokal läuft Windows 2000 und dadrin gibt es ja keine Firewall ;)

    Vondaher brauche ich mal etwas Hilfe ^^
    Ja andere Ports habe ich auch schon probiert ;)

    Wenn ich ftp.exe dann open 192.168.33.100 eingebe komme ich auch drauf auf den FTP nur von aussen net :(



    ICH HABS :D :D Einfach Port 49617 genommen und schon ging es looooool

    closed
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Januar 2009
    AW: Portfreigbae Sinus 1054 DSL

    Sieht auf den ersten Blick erstmal richtig aus.
    Hast du DHCP deaktiviert oder dir einfach die 192.168.33.100 vergeben ohne
    es zu deaktivieren? Laut Anleitung musst du DHCP ausschalten.
     
  4. #3 14. Januar 2009
    AW: Portfreigbae Sinus 1054 DSL

    hängt der router an dem du den port forwarden willst im selben netz wie dein rechner? (bzw. was meinst du mit "von aussen"?) wenn nicht musst du nämlich die EXTERNE ip deines routers zuhause bei diesem routersetting angeben, die 192.168.xxx.xxx ist ne interne NAT-IP die mit der ip deines rechners nach aussen hin nichts zu tun hat!
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...