Preisrechtfertigung zwischen verschiedenen Flughäfen

Dieses Thema im Forum "Urlaub und Reisen" wurde erstellt von Wikinger, 9. Dezember 2013 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Wikinger
    Wikinger Freiheitskämpfer
    Stammnutzer
    #1 9. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2013
    hello.. darf ich ma fragen wie man es rechtfertigt das von berlin ein flug 600 euro kostet und die selbe airline von münchen für das gleiche ding in grün 1200 euro verlangt? wie kommt dieser preisunterschied zustande?
     

  2. Anzeige
  3. Leonardo da Vin
    Leonardo da Vin UNIVERSALGELEHRTER
    Stammnutzer
    #2 9. Dezember 2013
    AW: Preisrechtfertigung zwischen verschiedenen Flughäfen

    Willst du deine Deutschen Kameraden auf der anderen Seite nicht unterstützen?
     
    1 Person gefällt das.
  4. Rebel Yell
    Rebel Yell Neu
    Stammnutzer
    #3 9. Dezember 2013
    AW: Preisrechtfertigung zwischen verschiedenen Flughäfen

    Umso besser die Airlines die Sitzplätze voll kriegen, desto billiger wird es.
    Kann sein, dass dein Ziel von München aus nicht so viele Fluggäste bringt und deshalb Plätze übrig bleiben. Das würde den erhöhten Preis rechtfertigen. Außerdem gibt es auf den Flughäfen verschieden hohe Kosten pro Fluggast.
     
    1 Person gefällt das.
  5. fatmoe
    fatmoe aka Moe
    Stammnutzer
    #4 9. Dezember 2013
    AW: Preisrechtfertigung zwischen verschiedenen Flughäfen

    München ist der einzige große Flughafen im süden. In Berlin gibt es mehrere und subventionen für gewisse Flughäfen gibt es auch noch. Was denkst Du wie ryanair flüge für 10EUR zustande kommen? Aber evtl ist in deinem Fall der FLug fast ausgebucht?!

    Wohin willste denn? Bei dem unterschied würde ich mit der bahn nach Berlin fahren.
     
    1 Person gefällt das.

  6. Videos zum Thema