Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von [=Snake=], 4. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hallo zusammen,
    also folgendes Problem habe ich. Ich habe von ner DVD mittels DVD Shrink eine Stargate Folge gerippt. Shrink hat mir daraufhin diese dateien erstellt: screenyyp4.jpg
    {img-src: //img176.imageshack.us/img176/2415/screenyyp4.jpg}
    Zwei Dateien (mit untertitel DVD Movie) sind der Film (die kleinere datei ist der rest des films, wurde wohl gesplittet)! die anderen weiss ich nicht was das für welche sind , aber werden schon nicht nutzlos sein!
    ICH MÖCHTE DIE JETZT GERNE ALS EINE DIVX/xvid datei haben! die ist erstens viel kleiner und halt auch dann nur eine datei :)
    ich habe schon stunden per google gesucht aber nix gescheites gefunden! die programme "super dvd ripper" und "total video converter" rippern immer nur EINE vob datei und setzten nicht einfach alles zusammen bzw hab ich noch keine funktion gesehen, die das könnte!?

    BITTE HELFT MIR! Bewertungen und ein ungeheurer dank sind klar :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    Hier meine Vorschläge:
    Die vielen kleinen zu einer großen .vob zusammenfügen und dann konvertieren.
    VOB Edit
    VOB Edit
    VOB Merge

    Diese komplexere aus einem älteren Forenbeitrag:
    So,

    hab mich ne Weile mit dem Thema beschäftigt und bin auf folgende Lösung gekommen:

    Du brauchst folgende Programme:

    TmpGenc
    TmpGenc DVD Author
    Mpeg2Schnitt
    (DVD Shrink)
    (Project X)

    1. Vob-Dateien von der DVD auf Festplatte kopieren
    (geht entweder so oder mit DVD Shrink o.ä.)

    2. Vob-Dateien mit TmpGenc demultiplexen (File --> Mpeg Tools --> Demultiplex, Doppelklick auf den Stream, der erzeugt werden soll), besser gehts mit Project X (Vob-Datei laden und auf "Los!" klicken).

    3. Nun hast Du für jede Datei einen Videostream mit der Endung .m2v und einen oder mehrere Audiostreams (je nach dem, ob Dolby Digital (AC-3) oder Stereo aufgezeichnet wurde haben diese die Endung .ac3 bzw. .mpa)

    4. Nun die einzelnen Dateien (alle, sowohl die Videostreams als auch die dazu passenden Audiostreams) in Mpeg2Schnitt laden und eine große Datei erzeugen ("IN" beim Anfang, "OUT" beim Ende, dann auf "NEU" klicken, dasselbe für die nächste Datei wiederholen usw., bis alle "geschnitten" sind. Danach wird mit einem Klick auf "SCHNEIDEN" ein Videostream und ein oder mehrere dazu passende Audiostreams geschrieben).

    5. Diese Dateien kannst Du nun mithilfe von TmpGenc DVD Author zu einer neuen DVD authoren, oder mithilfe von TMPGenc zu einer großen Mpeg-Datei multiplexen (File --> Mpeg Tools --> Multiplex (MPEG-2 Program (VBR)).

    Ich hoffe damit kannst du etwas anfangen. Falls du noch etwas brauchst, melde dich.
     
  4. #3 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    Oder versuch es mal mit DVD X 2.0 geht schnell und einfach kannst sogar die Qually und Bildrate einstellen. einfach auf öffnen klicken die dateien auswählen und dann kannste es zu DivX umwandeln.

    Also bei mir hat es geklappt, wenn nid einfach mit Nero auf ne DVD RW brennen und dann mit DVDX 2.0 rippen
     
  5. #4 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    danke für die antworten. habt beide natürlich eine bw erhalten..

    DANKE NOCHMALS

    *freu*

    EDIT: @marblous...könntest du mir erklären wie ich meine vob-dateien mittels vobedit zusammenfüge? blicke durch das programm noch nicht so direkt durch und nen manual hab ich auch nicht gefunden!?
     
  6. #5 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    Das machst du am besten mit AutoGK, dort die IFO auswählen, und die Einstellungen machen.

    Da brauchst du nix zu cutten, oder sonstwas.

    Du kannst die orginal Auflösung und die AC3 Spur beibehalten.
    Größe stellst du dann auf ca. 530 MB ein, damit hast du dann eine hervoragende Quali.

    Es gibt nur ein Programm was noch besser ist (weil mehr einstellungen), und das ist der große Bruder
    von AutoGK.
     
  7. #6 4. Dezember 2006
  8. #7 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    Ich find Divx Dateien erstellt man am besten mit dem Divx Programm, was man auch beim Download des Codec schon dabei bekommt. Das ist praktisch und einfach.
     
  9. #8 4. Dezember 2006
    AW: Problem meine .vob datein zu einer divx zu machen!! HILFE

    lad dir im netzt superdvdripper runter und dann in avi umwandeln.....dort kannst du dann auch einstellen divx xvid etc
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem vob datein
  1. Probleme mit .VOB

    ChePunk , 26. November 2011 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.330
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.466
  3. Problem mit .vob Datei

    PdT , 1. Februar 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    378
  4. mkv2vob problem

    Flexitsch , 22. Mai 2008 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.371
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    347