programme vom grafikchip rechnen lassen?!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Priester, 1. März 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2009
    hi

    ich hab vollgende frage:

    ist es möglich programme statt über den cpu über den gpu laufen zu lassen oder ist die gpu dafür nicht ausgelegt?! mein problem ist nämlich ich hab noch nen ziemlich langsamen cpu 2x 1,86ghz und der wird zu 100% ausgelastet wenn ich zb mit winrar packewo dann auch die temp sofort hochschießt



    thx

    mfg priester
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    Das ist prinzipiell möglich, allerdings auch nur bei Programmen die von vornherein darauf ausgelegt sind, denn das ist nicht mal nur eben so ein "nettes kleines Nebenfeature".

    WiNRar kann das auf keinen Fall, und wenn ein Packprogramm das kann, ist es wahrscheinlich auch ziemlich teuer.

    Zum Vergleich:
    Kennst du BruteForce bei zb. Passwörtern? Also einfach draufkloppen und alle Methoden durchprobieren? Kann sich jeder kostenlos runterladen.
    Das gibts auch für GPU optimert, das kostet dann aber 600€ :rolleyes:

    Du kannst ja mal googeln (bin ich jetz zu faul zu :D) und schaun ob sich was finden lässt. Ist aber eher unwahrscheinlich ;)

    Wie gesagt, es ist generell kein Problem, aber man brauch spezielle Software dafür.
    AMD baut zb. auch grade an einem Großrechner mit xtausend Grafikchips auf der Basis eines HD4870.

    Greetz
     
  4. #3 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    ja ich will ja aber nich bruteforcen (xD) sondern nur bestimmte progies drüber laufen lassen ^^
    thx erstmal


    edit./// hat vieleicht noch jemand ne idee wollt mal langsam 2 grakas auf meinem board unterbringen nur brauch dafür nen board was sli auch unterstüzt und zwar mit 775 sockel (intel) und max. 200 - 250 euro und sollte gut übertaktbar sein ^^

    edit:// gibts da nich ne möglichkeit wie bei der kern zuweisung bei cpus dies auch auf die gpu zu legen ^^
     
  5. #4 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    SLI Boards gibts wie Sand am Meer :)

    Eher nicht^^

    Was hast du denn jetz für nen Rechner? Und was fürne Graka? Dann sehn wa mal ob sich SLI bei dir überhaupt lohnt.

    Hier sind einige Boards:
    EVGA nForce 780i SLI FTW (dual PC2-6400U DDR2) - 175€ (hat 3-Way SLI)

    MSI P7N Diamond, nForce 780i SLI (dual PC2-6400U DDR2) - 222€ (hat 2-Way SLI)

    EVGA nForce 780i SLI (dual PC2-6400U DDR2) - 192€ (hat 3-Way SLI)

    ASUS P5N-T Deluxe, nForce 780i SLI (dual PC2-6400U DDR2) - 167€ (hat 2-Way SLI)

    Das wären so die aktuellen Boards für 775 SLI (alle sehr gut für OC und mit allen Schikanen gerüstet).

    Greetz
    Masterchief79
     
  6. #5 1. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    hier habs mal von everest zusammenfassen lassen


    ich seh grad das der den graka speichertakt falsch gelesen hat der liegt bei 1750mhz und der chiptakt bei 750mhz
     
  7. #6 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    Gut, aber du hast ne ATI Grafikkarte, das bedeutet Crossfire und nicht SLI ?(

    Außerdem behaupt ich mal, dass deine Graka mit der CPU stark unterfordert ist. In Games werden immer alle Teile des PCs gleichermaßen gefordert und nicht nur die Graka. Die CPU bremst jetzt schon ziemlich extrem, bei ner 2ten HD4870 wirst du kaum Steigerung merken ;)

    Da müsstest du deine CPU schon auf 3Ghz takten damit sich das einigermaßen bemerkbar macht. Da könntest du dann mit schätzungsweise 50% Leistungssteigerung rechnen.

    Lass es lieber ;)
    Ist pure Geldverschwendung. Außerdem sind die Boards die ich oben empfohlen habe jetz Nonsens, da du ja Ati hast :(
    Das wäre mal vorher wissenswert gewesen^^
     
  8. #7 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    xD sry ne bin aber eh grad dabei mir bei ebay nen cpu zu ersteigern sind dann 2x 2,66ghz die ich dann wieder übertakten werde auf ca 3 ghz das sollte doch reichen ;) trotzdem thx für deine hilfe :p


    was mich noch verwirrt ist die zeile zu den rams

    DIMM4: Corsair XMS2 CM2X1024-6400C4 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM
    (5-5-5-18 @ 400 MHz) (4-4-4-13 @ 270 MHz)

    heist wenn ich taktung(?!) hochstelle das die dan schneller laufen
     
  9. #8 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    Was denn für eine? Q9400 bzw. E7x00?

    Naja... würde die schon ein wenig weiter pushen ;) 3GHz sind immer noch wenig für 2xHD4870.
    Hab auch meinen Q9550 auf 4,2GHz gepusht und meine HD4870X2 war immer noch nicht voll ausgelastet :p

    Schätze mal da sollten 3,4 mit anständiger Kühlung kein Problem sein-
     
  10. #9 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!


    ^^ ja habs bloss gelassen weil ich sitz mom noch auf meinen boxedkühler xD

    e6750
     
  11. #10 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    erstmal zu deiner ursprünglichen frage:
    bei ati ist es meines wissens nach noch recht schwierig programme über die gpu laufen zu lassen bzw mir wäre kein programm bekannt, dass auch ati grakas unterstützt. sie haben zwar ähnliches wie nvidia geplant... aber bis jetzt eben nur geplant. bei nvidia sieht es etwas anders aus, da sie nach und nach ihre cuda plattform etablieren. die programme die das unterstützen sind allerdings immernoch bequem an den fingern abzählbar... physix gehört zb dazu und auch photoshop cs3 unerstützt neuerdings rendering über die gpu. dann gibt es noch folding@home wobei da sowohl ati als auch nvidia unterstützt wird. früher gab es mal von ati einen videodecoder der über die gpu gerechnent hat, nvidia hat sowas heute auch. dann gibt es natürlich auch noch neue supercomputer die cluster aus grafikkarten benutzen und somit eine deutlich erhöhte rechenleistung haben - allerdings für den "homeuser" völlig unrelevant.
    fazit: bis auf wenige und meist professionelle und somit recht teure anwendungen ist gpu computing noch kein thema!
    zu deinen aufrüstplänen: lass es! selbst mit "sagenhaften" 2x3ghz ist eine 4800 wenn überhaupt gerade so ausgelastet. und für zwei der gleichen bräuchtest du idealer weise schon entweder einen dualcore umd die 3,6-3,8 ghz bzw nen quadcore um die 3- 3,6 ghz ... geldverschwendung
     
  12. #11 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    n dual core mit nem dual core ersetzen?(
    hast du zu viel geld?
    abgesehen davon bringt es absolut rein garnix......bei nem dual core wirst du die zweite 4870 wahrscheinlich nicht einmal merken dass sie läuft....die zweite 4870 langweilt sich sogar bei den meisten quads....von daher musst du den quad auch ordentlich hochziehen dass dir die zweite überhaupt was bringt
     
  13. #12 1. März 2009
    AW: programme vom grafikchip rechnen lassen?!

    hm...ok thx euch allen


    -closed-
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - programme vom grafikchip
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.761
  2. Programme verschwinden vom Tray

    unix , 5. Juni 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    362
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    387
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.173
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.102