Rechner als Server aufbauen.

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Shames, 12. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2008
    Aloha Gemeinde,

    hab mir gerade meinen alten 1,2ghz rechner wieder geholt.
    nun hab ich vor, den als ne art datenserver zu betreiben.

    Eigentlich will ich mit dem.. zeug saugen, die festplatten lese- und schreibzugriff freigeben und tversity laufen lassen.

    Was soll ich da für ein OS draufklatschen?
    Windows Server, XP, 2000, oder Linux?
    die Clients sind verschieden... aber hauptsächlich xp oder vista.
    und die sollen sowohl lesen, als auch schreiben können. (ntfs formatierte platten).

    bin für alle tipps dankbar.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    linux und proftpd als Dämon (ProFTPD: Home)
     
  4. #3 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    FTP wäre da eher weng unpassend oder?! Was spricht dagegen einfach nen Windows XP Pro zu installieren und die Ordner freizugeben... Für das was er unten beschrieben hat reicht das locker und er kennt sich auf jeden Fall aus ;)

    Greetz
     
  5. #4 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    das wollt ich auch grad schreiben dass n ftp n bisschen unpassend wär. obwohl dann hätt ich auch online schön zugriff auf die daten *g*
    aber in meinen gedanken hab ich auch schon n bissl mit linux gespielt.... weils nich ganz so bockig wär ;)
    Werd ich´s wohl (erstmal) mal mit XP bestücken. Lass aber den Thread noch offen für weitere Ideen =)

    THX
    BW´s schon mal raus.

    edit// achja.... sofern ich von win weg locker auf ne linux partition schreiben und auch von der lesen kann formatier ich auch um.... so ist´s nich.
     
  6. #5 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    also aufn 1.2 ghz rechner xp draufzumachen halte ich für gewagt. Ich mein mit Debian und z.b. fluxbox als gui frisst das sicher nicht soviel ressourcen wie xp. Was spricht denn gegen FTP?
     
  7. #6 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    Is schon immer drauf gewesen ;)
    is genug RAM drinne, dass das gut läuft.

    Und gegen FTP spricht der einfache zugriff drauf, sprich das einbinden in n XP oder Vista System.
    Hab gern ma Klienten da, bei denen ich einiges an ihren rechnern/laptops arbeiten muss... und da start ich´s lieber so also erst das zeug rüberzukopieren.
     
  8. #7 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    Also es könnte intersannt werden mit Debian könnte man es hin bekommen Samba Server für freigaben, LinVDR für den TVresiver. Willst du dir weniger mühe machen Und nur ein Fileserver draus machen dann nimm FreeNAS. Die letzte wariante ist ein Win2003, XP,2000 mit Netzwerkfreigaben, die jeder automatisch zugewisen bekommt.
     
  9. #8 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    an nen samba server hab ich auch schon gedacht... aber da bin ich zu unsicher... jedoch in die materie les ich mich gerne ein.
    und nich tv Receiver sondern TVERSITY, damit gibste bestimmte ordner frei für z.b.: PS3 (AVI, etc) oder DBOX (MP3)
     
  10. #9 12. März 2008
    AW: Rechner als Server aufbauen.

    ich würde dir empfhelen ein linux system aufzusetzen (falls du nicht viel ahnung hast nim Suse mit KDE) und dort dann noch webmin drauf machst (webinterface zur administration des servers) und das wars ... damit hast du ein schnelles stabiles system ....
    und ftp kannst du dann bei bedarf immer noch drauf haun wenn du auch von woanders übers WWW auf deine Daten zugreifen willst ....
    ;-)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechner Server aufbauen
  1. Kompakter Rechner/Server?!

    eRza , 13. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    631
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    881
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    537
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    517
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    403