Rechnung erstellen mit Datenbank

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Berny, 6. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2007
    Hallo Leute!

    Mein Cousin hat mich gefragt, ob ich ihm folgendes machen kann:

    Eine Rechnungsvorlage, bei der man nur die Kundennr. eingeben muss, dann erscheint alles weitere vom Kunden (Adresse + Bankdaten).
    Bis jetzt hat er eine Rechnungsvorlage in Excel, da muss er die Adresse + Bankdaten immer händisch eingeben.

    Welche Möglichkeiten gibt es für einen Hobby-EDVler, sowas zu erstellen?
    Zb. eine lokale HTML-Seite, wo er die Kundennr. und die Ware/Menge/Preis/Gesamtpreis/USt-Satz eingibt, dann wird er auf die eigentliche - komplette - Rechnung weitergeleitet, die er dann drucken kann.
    Oder geht das auch mit Word/Excel?

    Also wär sehr nett wenn ihr mir helfen würdet. Bewertungen wären sicher!

    Thx, mfg Berny
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    Das geht; aber wie fit bist Du in Excel? Und wie gut kennst Du Dich im Datenbestand Deines Cousins aus?

    Das Stichwort dafür ist SVerweis. Klick mich

    Was passiert: Es wird eine Spalte durchsucht (hier Kundennummer) und dann die Zeile als Ergebnis zurückgegeben (hier dann alle anderen relevanten Daten).

    Wie Du das dann in eine endgültige Rechnung umsetzen kannst, hängt von der sonstigen Umgebung ab.
     
  4. #3 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    Na ja eine sehr schöne Lösung wär natürlich eine HTML/PHP + MySQL Kombination, er gibt die Daten ein und dann wird ihm eine PDF-Datei generiert. Die kann er dann drucken oder auch digital verwalten. Sollte mit den oben genannten Sachen gar kein problem bereiten und ist vor allem sehr günstig.
     
  5. #4 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    Thx, habs jetzt mal mit SVERWEIS gemacht. Mal schauen was er davon hält.

    Kann ich auch mehrere Felder von der "Datenbank-Tabelle" in ein Feld der Rechnung eingeben lassen? zB. Vor- und Nachname?
     
  6. #5 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    also ich bin auf einer kaufmännischen schule, und wir benutzen das programm welches für dich perfekt ist. damit kannst du alles machen. rechnungen, lieferscheine, anfragen..............

    das heißt ,,Navision,,


    hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;-)
     
  7. #6 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    Ja, Du kannst durch den Befehl "verketten" zwei Felder in einem zusammenfassen lassen. Allerdings kann ich Dir nun nicht sagen, ob Du dann vorher nicht die Ergebnisse von zwei SVerweisen in Zwischenfeldern ausgeben lassen musst, oder ob Du das "in einem Rutsch" machen lassen kannst.

    Bsp.: =VERKETTEN(Feld1;Feld2)

    Mit welcher Office-Version arbeitet er denn?

    (Ich hab hier nur noch Office 2007 installiert.)
     
  8. #7 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    Navision ist aber etwas zu mächtig glaube ich. Das ist doch ein Microsoft-Programm. Das haben die aufgekauft. Das ist doch ein ganzes Warenwirtschaftssystem oder? Ich denke in diesem Fall ging es wirklich nur um die einfache und schnelle Erstellung von Rechnungen oder?
     
  9. #8 6. Juli 2007
    AW: Rechnung erstellen mit Datenbank

    also danke an alle bis jetzt! habs jetzt geschafft!
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechnung erstellen Datenbank
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    8.349
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.438
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.664
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    376
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.562