Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Bashi, 8. Dezember 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2009
    [Gelöst] Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Servus,

    ich habe seit gestern ein sehr nerviges Problem mit meinem PC.

    Als ich ihn gestern Abend startete, schmierte er mir plötzlich komplett ab. Kein blauer Bildschirm, keine Fehlermeldung - einfach aus. Seitdem passiert das jedes Mal, wenn ich ihn wieder starte, in einem Zeitintervall von ca. 30 Minuten, was aber immer etwas variieren kann.

    Da ich das Problem zuerst bei der Software vermutete, habe ich erstmal die komplette Festplatte formatiert, mit allem drum und dran. Als ich also fertig mit der neuen Windows Installation war, dachte ich erst, dass das Problem behoben wurde. Dann aber - zack - aus!

    Meine Frage ist jetzt, an welcher Hardware das liegen könnte.

    Mein Hauptverdacht lag zuerst auf dem Netzteil. Allerdings kommt mir das komisch vor, da das Netzteil den Strom ja nicht so variabel abstellen sollte.

    Also ging mein Verdacht rüber zur Grafikkarte.

    Da ich aber leider kein Hardware Experte bin, bin ich hier auf Hilfe angewiesen.

    Meine PC Konfiguration ist folgende:

    Grafik : ATI Radeon HD 4870
    CPU : Intel 2 Core E8400
    RAM : 1066-DDR2 4GB RAM
    OS : Windows 7 Ultimate

    Falls noch weitere Infos hilfreich sind, kann ich diese gerne nachtragen.

    Ich danke euch schon mal für die Hilfe! Für jede nützliche Antwort gibts natürlich mind. 1 bw ;)

    /EDIT - LÖSUNG

    Neues Mainboard eingebaut und es läuft alles wunderbar.

    lg Bashi
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Temperaturen sind ok?
     
  4. #3 8. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Ich vermute auch das Netzteil.

    Netzteile gehen ziemlich oft nach einiger Zeit kaputt und können dann nicht mehr konstante Spannungen über einen längeren Zeitraum bereitstellen.

    Das Resultat ist, dass der PC einfach so ausgeht (wie bei dir) und oft auch dann direkt neustartet (muss aber nicht).

    Wenn es das Netzteil ist wird das Problem mit der Zeit immer schlimmer werden, bis der PC gar nicht mehr angeht.

    Leih dir von nem Kumpel oder so ein Netzteil zum testen (anders geht es nicht).
     
  5. #4 8. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Stimme Aerial zu. Hast du die Möglichkeit die Temperaturen zu überwachen?Manche BIOSe haben auch ein "Hardware-Monitor",wenn du auch soetwas hast, solltest du sofort nach dem neustartet/abschmieren da mal die Temperaturen der CPU usw angucken. Drehen sich alle Lüfter ordnugnsgemäß?

    Eventuell auch mal einen Memtest machen, ob nicht eventuell der RAM defekt ist. Dies kann auch zum einfrieren und neustarten führen...

    Kann mich aber auch daran erinnern, das eine defekte ATI das bei mir gemacht hat...

    Also am Besten erstmal Temps prüfen und Memtest und danach vllt. graka raus und ne alte rein zum checken...

    mfg


    Das stimmt soweit, aber wieso sollte das Netzteil jedesmal nach ~30min erst Spannungsschwankungen haben? So wie die NT aufgebaut sind, sollte das nach kurzer zeit auftreten und/oder auf einmal irgendwann im Betrieb...aber regelmäßig nach 30min kann ich mir nicht vorstellen...
     
  6. #5 8. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Hast mal in dein Computer rangeschaut, ob da viel Staub etc drine ist?
    Das könnte zur Überhitzung führen und der Pc geht aus.
    Hatte ich auch schon mal gehabt. Zu viel Staub im Kühler und aus war's.
     
  7. #6 8. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Nun ja es stimmt schon, dass es etwas komisch ist, wenn es immer ungefähr nach der gleichen Zeitspanne solche Probleme macht. Trotzdem ist es so, dass das Netzteil, sofern es einen solchen Fehler hat, eine ganze Zeit lang funktioniert und erst dann der PC ausgeht. Dieses Problem wird dann immer häufiger und schlimmer mit der Zeit.

    Wenn es tatsächlich immer genau nach 30min auftritt, glaube ich auch nicht, dass das Netzteil das Problem sein kann. Aber wenn die Zeitspanne variiert und es nur UNGEFÄHR 30min sind, kann es trotzdem sein. Die Symptome sprechen jedenfalls klar für einen Netzteildefekt.

    Dass es die Temperaturen sind ist auch nicht gerade sehr plausibel. Dass diese dann plötzlich nach ~30min zu heiß sein sollen. Wenn der Prozessor nicht richtig gekühlt ist erreicht er viel schneller kritische Temperaturen.

    Ich schließe es nicht aus, aber es ist ebenso wahrscheinlich, was die Zeitspanne angeht, wie das mit dem Netzteil.

    Ich rate dem Threadersteller, mal Spiele laufen zu lassen und zu testen, ob das Problem dann schneller oder sogar viel schneller auftritt. Dabei mal auf die Temps achten. Wenn Letztere okay sind und das Problem schneller auftritt, ist es mit Sicherheit das Netzteil.
     
  8. #7 9. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Erstmal danke für die bisherigen Hilfen.

    Ich habe nun einmal den CPU Kühler von massiv Staub befreit, allerdings waren die Temperaturen laut Everest alle im Normbereich und es hat sich danach nichts gebessert.

    Die Grafikkarte habe ich ebenfalls ausgetauscht, auch da keine Besserung.

    Mittlerweile geht der PC fast immer nach 1-2 Minuten aus, also kann ich leider nicht den RAM testen, da ich keine Riegel mehr hier liegen habe. Und der CPU ist natürlich auch noch nicht ganz ausgeschlossen.

    Ich habe mir für morgen mal ein neues Netzteil klar gemacht und werde dann entsprechend bekannt geben, ob es geklappt hat, oder nicht.

    lg Bashi
     
  9. #8 9. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Alle Kabel richtig drin?
    Sitzt vielleicht der Kühler auf der Cpu nicht richtig. Aber dann sollte eigentlich ne Warnung kommen.
    Aber irgendwas am Rechner hast du nicht geändert oder, neue Hardware drin oder so.
    Muss nochmal nachhaken verabschiedet der sich jetzt imemr einfach so, ohne Vorankündigung?
    Kein Bluescreen, kein einfrieren . . einfach aus?
    Poste morgen mal ob das andere Netzteil was gebracht hat. ;) Bin gespannt
     
  10. #9 9. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Alle Kabel sind richtig drin und der Kühler saß und sitzt auch richtig.

    Neue Hardware oder so war auch nicht der Fall, das kam halt einfach so, ohne Vorwarnung.

    Und ja, kein Bluescreen, kein einfrieren etc. er geht einfach aus, als würde man ihn runterfahren bzw. hinten am Netzteil den Power Schalter umklappen.

    lg Bashi
     
  11. #10 9. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Mit dem neuen Netzteil gibt es leider keine Besserung.

    Es muss wohl am Prozessor liegen.

    lg Bashi
     
  12. #11 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Denke ich nicht solange der Cpu richtig drin sitzt, was du an der Temperatur erkennen kannst und er anläuft wird es nicht der Cpu sein sonst würdeste gar nichts sehen.
    Würde eher auf Ram/Mainboard tippen.
     
  13. #12 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Habe jetzt nen neuen CPU drin und nun ist es so, dass der PC komplett nach nicht mal 20 Sekunden wieder aus geht. Ich kriege nicht mal irgendein Bild auf den Monitor. Also wohl neues Mainboard -.-

    lg Bashi
     
  14. #13 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten


    Und am Ende liegt es doch am RAM :) ... hoffe das Beste, sag Bescheid, wenn was neues weisst :)
     
  15. #14 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Am RAM kann es nicht liegen, das habe ich mit 4 verschiedenen Riegeln einzeln getestet.

    Was halt komisch ist, wenn ich den CPU nicht drin habe, läuft der PC ganz normal an, fährt natürlich nicht hoch etc. aber schmiert auch nicht ab. Sobald ich den CPU drin habe - das besprochene Problem eben.

    Außerdem bleibt er jetzt nicht einfach aus, sondern startet immer wieder neu bzw. versucht halt, neuzustarten.

    lg Bashi
     
  16. #15 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    achso,das mit dem RAM wusste ich noch nicht :) hab aber auch nicht den kompletten thread neu gelesen :/ ...

    aber wegen dem CPU, wenn der Sockel kaputt sein sollte, könnte es ja sein, das er mit CPU direkt abbricht und ohne CPU ja garnicht erst soweit kommt ;)


    lg
     
  17. #16 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Selbe Problem bei mir..:) Nach 30 minuten oder manchmal 1 stunde schmiert der einfach ab und startet sich nochmal selbst neu..Ich weiss da leider auch nicht wie ich das beheben kann..-.- Aber falls ich es geschafft hab das Problem zu lösen, sag ich dir Bescheid..
     
  18. #17 10. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    BIOS reset haste bestimmt schon versucht oder?
     
  19. #18 19. Dezember 2009
    AW: Regelmäßiger Absturz nach ~30 Minuten

    Neues Mainboard hat den Fehler behoben.

    /closed

    lg Bashi
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Regelmäßiger Absturz Minuten
  1. [XP] Regelmäßiger Systemabsturz

    Fredzl , 31. August 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    356
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    617
  3. [XP] Regelmäßiger Datenverlust

    slash , 20. Januar 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    367
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    577
  5. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.446