Roadtrip planen?

Dieses Thema im Forum "Urlaub und Reisen" wurde erstellt von Croczka, 24. Februar 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Februar 2015
    Hallo meine Lieben,
    mein Freund und ich planen im Sommer ne Art Roadtrip zu machen. Geplant sind ca 2-3 Wochen (je nachdem wieviel Urlaub ich bekomme) durch Deutschland bzw um Deutschland herum zu fahren.
    Wir haben gedacht eventuell erstmal zu Großstädten in DE zu fahren zb Berlin und von da aus dann außerhalb DE o.ä..
    So genaue Gedanken haben wir uns nicht gemacht, sind da recht offen und wollen einfach nur ein kleines Abenteuer bevor wir zusammenziehen und weniger Geld zur Verfügung haben.

    Habt ihr Tipps bzw hat das jemand mal von euch gemacht? Habt ihr ne gute Route? Irgendetwas, was man beachten sollte?
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    einfach drauf los fahren, das ist ein roadtrip.
    alles andere ist kinderausflug
     
  4. #3 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    nix kinderausflug, klassenfahrt =)

    was brauchst du denn hier für tipps ?!? ich meine, der fährst ja nicht ins kriegsgebiet nach syrien....also stimmt einfach ab, was und welche stadt jeder sehen will und dann gehts los... und wenn ihr keine lust mehr habt, gehts heim...ist ja um die ecke
     
  5. #4 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Was ein paar in meinem Abi Jahrgang gemacht haben und ich auch immer häufiger von etlichen Kommilitonen höre:

    Über Antwerpen und Brügge an die Atlantikküste fahren, dann die gesamte französische Küste mitnehmen nach Bilbao.
    Von dort runter nach Madrid, Barcelona, Murcia oder Valencia und dann an der Mittelmeerküste zurück.

    Je nach Auto und Anzahl der Personen (bei Dir ja nur 2), Matratze in den Kofferraum oder (Wild-)Campen.
     
  6. #5 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Eine gute Route ist eine "Rundfahrt" also das du möglichst wenig Umwege fahren musst. Stell eine Liste zusammen mit den Städten/Sehenswürdigkeiten die du Anfahren willst und verbinde die Punkte möglichst optimal, sollten ungünstige Punkte weit entfernt sein oder einen großen Umweg bedeuten könntest du diese auch wieder ausschließen.

    Zu viel würde ich auch nicht planen, eher Grob wie weit du kommst pro Tag und ggf. Unterkunft oder Übernachtung. Etappen die du ggf verlängern oder streichen kannst. Plan am besten die Schritte pro Tag was machbar ist mit viel Puffer.
     
  7. #6 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Ja meinte mit Tipps auch eher sowas wie: sollte man was zu essen mitnehmen oder vor ort kaufen, geheimtipps bzgl orte die man unbedingt gesehen haben muss etc. und wie raid halt sagte planen muss man ja schon ein wenig um umwege zu vermeiden, wäre ja iwie sinnlos hin und her zu fahren. rest hat bw

    meint ihr übrigens dass man mit ca 2 wochen hinkommt? Oder wäre das zu wenig? zb fatmoe,wie lange waren deine leute bei dieser strecke unterwegs?
     
  8. #7 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Also knapp 14 Tage, mit nem 3-4 Tägigen Aufenthalt in Spanien in nem Ferienhaus.
    Aber das ist immer Individuell und was die Leute halt sehen wollen! Sollte dazu aber einiges bei Google dazu geben, müsste auch ne beliebte Fahrradroute sein.
     
  9. #8 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    An Nahrungsmitteln würde ich nur sowas wie Müsliriegel, Obst, Wasser,.. mitnehmen, falls euch auf der Fahrt die Power ausgeht und ansonsten die kulinarischen Köstlichkeiten der jeweiligen Region/des Landes probieren. Mir persönlich wären zwei Wochen für so einen Trip wohl eher zu kurz, denn ich verweile auch gern mal an einem Ort und nehme mir Zeit auch alltägliche Dinge woanders zu erleben (innerhalb DE vielleicht weniger spannend), sprich nicht nur die Sehenswürdigkeiten abklappern.
    Wollt ihr im Auto pennen, oder im Ho(s)tel? Es gibt ja eine Menge Couchsurfing-"Communities" und das kann ganz spannend und eine sehr günstige Alternative sein und bietet ggf. auch einen intimeren und interessanteren Einblick in das Leben anderer Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen, und hat imho etwas abenteuerliches.
    Ansonsten würde ich in der Vorbereitung nochmal schauen, dass das Auto in gutem Zustand ist - nicht dass euch eine kleine, verhinderbare Panne den Trip versaut.
     
  10. #9 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Danke für die Antworten.
    Wir wollten größtenteils im Auto schlafen bzw alle paar Tage vllt ins Hostels wegen dem Duschen.

    Auto sind wir noch am überlegen ob wir meins oder seins nehmen. Seins bietet mehr Platz (Seat Toledo), ist jedoch älter. Meins ist kleiner (Toyota Auris), jedoch ziemlich neu und grad TÜV gemacht etc.
     
  11. #10 24. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Toyota Auris ist ja an sich ganz gut, den würde ich sogar bevorzugen...allerdings auto schlafen ?!? alter was hasse ich autositze...da ist mir ja zelt lieber =) aber egal, wird schon.

    dann nimm dir doch mal google maps und bau dir deine route zusammen. dann kannst du auch in google nach highlights für dieses teilstück suchen bsp. badenwürtemberg....gibst du in google "highlights badenwürtemberg" ein und siehst paar interessante dinge....diese dann in deinem wegeplan mit einzeichen und so stück für stück die route zusammenbasteln.

    wichtig ist immer sich erstmal klar zu sein was man überhaupt will, wohin man will, was man sehen oder tun will. dann fällt es uns hier auch viel leichter dir zu helfen....ist besser als sowas wie: ich will in den urlaub....wo soll ich hin ?!?
     
  12. #11 27. Februar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Roadtrip planen?

    danke :)
    Ja entweder im Auto schlafen oder irgendwelche Hostels..vllt finden wir auch was auf wimdu.

    Route haben wir schon geplant und in welchen Städten wir länger bleiben möchten usw.

    https://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=60842897

    Die dickgedruckten möchten wir uns näher ansehen, eventuell dann dort 1-2 Tage verbringen. Kann auch sein dass wir die Route abkürzen müssen, je nachdem ob ich 2 oder 3 Wochen Urlaub kriege. Ansonsten kürzen wir das ab und fahren von Frankreich oder Italien direkt nach Deutschland, ohne einen Abstecher in Österreich und Prag


    Wieviel Geld gibt man ca für Essen aus?
    Wir haben pro Person ca 1k eingerechnet incl Sprit, Essen, Hostelübernachtungen, Vignetten etc. meint ihr das reicht?
     
  13. #12 27. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Da kann man ja richtig neidisch werden, wenn man sich die Route anschaut. Eine Antwort kann ich dir nicht so leicht geben - für mich wäre es zum Beispiel sehr wichtig, dass ich Geld über habe um ggf. auch ein paar Spezialitäten wieder mit nach Deutschland zu bringen - wobei es nicht mal Spezialitäten sein müssen sondern einfach nur Dinge, die woanders besser schmecken. Mein Tipp wäre, dass ihr berechnet, was sich berechnen lässt. Vignetten z.B. und Sprit und auch die Übernachtungen könnt ihr ja doch recht genau berechnen und im Zweifelsfall eher etwas mehr mitnehmen.
    Wenn du teuer essen gehst, bist du die 1k mit einem Menü los. ;-) Aber auch so werdet ihr sicher ein wenig mehr ausgeben, als gedacht. Ein paar Tapas hier, ein wenig Rotwein und Käse da, usw. usf., so läuft das bei mir.
    Achja, holt euch für die Großstädte wie Paris und Madrid vorher so Touri-Infos worauf ihr achten sollt. Hab zwar keine schlechten Erfahrungen gemacht ohne so etwas, war aber jetzt auch nicht in typischer Touri-Manier unterwegs und werde oft für einen Spanier gehalten (zuletzt in Straßburg, als mich eine vom Auto aus in Spanisch vollgetextet hat...war sehr skurill).
     
  14. #13 27. Februar 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Ich habe 2013 einen Roadtrip über ca. 2700 Meilen (rund 4300km) in den USA gemacht und kann euch nur raten, mehr Geld mitzunehmen bzw. zur Verfügung zu haben, als ihr ursprünglich eingeplant habt.

    So gut wie eure Planung auch sein wird, irgendwas werdet ihr vergessen bzw. nicht vorhersehen können. Bei uns waren es damals z. B. Maut-Kosten in Florida (auch wenn diese nicht exorbitant hoch waren) und ein kaputtes Navi... :D

    Über Google findet man etliche Checklisten für solche Reisen, z. B. hier in einem super grässlichen pink:
    Reisecheckliste: Nicht(s) vergessen!
    Oder von SFU (Sachen für Unterwegs - so ein Outdoor-Shop):
    SFU – SACHEN FÜR UNTERWEGS GmbH » Packlisten

    Essen würde ich persönlich immer unterwegs kaufen und somit viel von der lokalen Küche ausprobieren. Wobei ein empfindlicher Magen dadrauf auch gerne mit Durchfall reagieren kann... :D

    In diesem Sinne - viel Spaß!
     
  15. #14 1. März 2015
    AW: Roadtrip planen?

    Also ich habe jetzt nicht nachrechnet, aber für mich hört sich 1K ein bisschen wenig an...rechnet doch mal die km aus, dann könnt ihr grob eure benzinkkosten berechnet. da würde ich dann noch nen 100er ca. pP drauf addieren.

    zudem kann ich die vorposter nur bestätigen. das meiste kannst du dir schon errechnen, an kosten. und darauf würde ich dann nochmal 500€ drauf schlagen....denn es kann immer was dazwischen kommen oder eine planänderung auftreten. da wäre es dann doof wenn einem das geld ausgeht.

    bsp. bei mir. ich gehe jetzt 4 wochen nach afrika und 1 woche ägypten. flüge sind schon bezahlt und ich nehme trotzdem 3k pro person an geld mit + meine andere bankkarte......ich weiß und hoffe, dass wir das alles nicht benötigen werden, aber es ist immer gut mehr dabei zu haben.


    p.s. informiere dich über die kfz-regeln in den einzelnen ländern, sonst kann es teuer werden..

    wie z.b. hast du einen alkoholtester im auto ?!? ist in frankreich pflicht, so wie ich gehört habe
     
  16. #15 2. März 2015
    AW: Roadtrip planen?

    okay meint ihr 1,5k pro Person wäre ausreichend?

    Durchfall wäre nicht schlimm ,dann gehen wir halt irgendwo auf Klo :D
    Finden sicher was haha.

    Essen wollten wir jezt auch nicht in einem Luxusrestaurant sondern eher immer so Kleinigkeiten, eventuell in einem teureren Restaurant in einer besonderen Stadt o.ä.

    Das mit den KFZ Regeln ist gut. Wir wollten vorher eh nochmal zum ADAC und bzgl dieser Sachen was nachfragen, Auslandsversicherung haben wir sowieso beide noch von unserem letzten Urlaub.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Roadtrip planen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.313
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.171
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    991
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    722
  5. Emo Roadtrip

    Wildkatz , 19. April 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    408