Router Firewall richtig konfigurieren?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von ~SnAkE~, 2. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Mai 2009
    hallo
    ich habe schon seit längerem den WLAN Router T-Com Speedport W721V und nutze es mit T-Home Entertain 16.000...allerdings würde ich gerne tipps haben wie ich die Firewall des Routers, bzw. den router richtig/gut einstellen kann dass ich nich ne offene tür fürs internet bin xD
    ich weiß das kommt spät, aber is mir jetzt grade mal so durchn kopf gegangen....
    falls ihr mehr infos braucht fragt nur, bw sicher
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Mai 2009
    AW: Router Firewall richtig konfigurieren?

    • Schalte beim Router UPnP aus, deaktiviere alle Einträge bei "Virueller Server", "Portweiterleitung", "Spezielle Anwendungen", "Port Triggering"
    • Deaktiviere jeglichen eventuell vorhandenen DMZ Servereintrag!
    • Aktiviere eine SPI-Firewall auf deinem Router (falls vorhanden).
    • Installiere eine Softwarefirewall wie ZoneAlarm auf deinem Rechner.
    • Dektiviere WLAN oder, wenn du es brauchst, setze WPA2 ein, um es zu verschlüsseln.
    • Deaktiviere das "Remotemanagement" (Routerkonfiguration aus dem Internet)
    • Richte ein Routerpasswort ein, um die Konfiguration zu schützen.

    Das sollte fürs erste genug Sicherheit sein.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Router Firewall richtig
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    412
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    399
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    590
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    176
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    229