Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

Dieses Thema im Forum "Haus, Garten, Tiere & Pflanzen" wurde erstellt von zimtschnecke, 14. März 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. zimtschnecke
    zimtschnecke Neu
    #1 14. März 2014
    Mein Freund und ich werden umziehen. Derzeit wohnen wir noch in einer kleinen 40m2 Wohnung und wir werden uns auf fast 80m2 vergrößern.
    Bisher hatten wir kaum Platz und nun beinahe mehr Platz als wir zu zweit benötigen. Das Bad in der neuen Wohnung ist sehr groß und wurde erst kürzlich saniert. Es ist ein wirklich hübscher Raum mit einer freistehenden Badewanne. Da wir beide es lieben in die Wanne zu gehen, wird da wohl ein kleiner Fernseher vor die Wanne kommen.
    Desweiteren ist noch einigermaßen viel Platz frei und mein Freund träumt von einer Sauna.. Ich muss sagen, so eine private Sauna ist schon ne feine Sache, allerdings für meinen Geschmack auch sehr heiß. Ich selbst ziehe Infrarotkabinen vor. Das findet mein Freund allerdings lahm.
    Problem an der Sache: Für beides gleichzeitig ist weder der Platz noch das Geld vorhanden.

    Wo können wir denn diverse Saunen und Infrarotkabinen austesten? Welche Hersteller sind empfehlenswert? Und wie habt bzw wie würdet ihr euch entscheiden?
     

  2. Anzeige
  3. analprolaps
    analprolaps Ist bekannt
    Stammnutzer
    #2 14. März 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    handelt es sich hierbei um wohnungseigentum oder eine mietwohnung?
    für letzteres seh ich, zumindest in bezug auf die sauna, schwarz.
     
  4. Sonderk!nd
    Sonderk!nd Neu
    Stammnutzer
    #3 15. März 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Ich überlege gerade auch ob ihr das Dinge gekauft habt oder gemietet ob du von sowas

    Highgrove_Sauna.jpg


    oder irgendso nem neumodischen kleineren Zeugs redest.
    Den für eine normale Sauna 8m³ (2m*2m*2m) brauchst du in jedenfall nen Starkstromanschluss sonst kannst mal ebend 2-3h vorheizen und ich weiß net wie das in Wohnungen so ist aber mir ist nicht bekannt das es von Starkstromanschlussen in Wohnungen wimmelt :p
     
  5. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #4 15. März 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    es gibt auch mini-sauna für 2 personen, aber auch hier wird wohl eine volumen von mindestens 3m³ benötigt.

    die wirkung von heißem dampf und infrarot sind durchaus verschieden zumindest was die atemwege angeht.

    ich würde eine sauna etwas aufwendiger einschätzen als eine infrarotkabine. zudem muss die sauna und der raum gut gelüftet sein wegen der feuchten luft.
     
  6. Wraith
    Wraith Unheilig
    Stammnutzer
    #5 18. März 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Joa meine Eltern hatten auch die Wahl und haben sich für ne Infrarotkabine entschieden.

    Marktf

    Klar ist ne Saune heißer aber ich kann mich über die Kabine nicht beklagen bei 50-60° wird mir auch warm genug :D
    Hat nen normalen Stromanschluss, man passt zu 2-3. problemlos rein und nach 20min vorheizen kann man rein.
    Zum entspannen nach dem Training is das echt nice ;)
     
  7. zimtschnecke
    zimtschnecke Neu
    #6 23. März 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Sooo... Da wir grade mitten im Umzugskudelmuddel stecken hab ich länger nicht hier reingeschaut.. Die neue Wohnung ist kein Eigentum, allerdings haben wir das Glück eine große Wohnung in perfekter Lage mit einem unbefristeten Mietvertrag bekommen zu haben.
    Starkstromanschluss gibt es hier keinen, war mir auch gar nicht so bewusst, dass man für Sauna einen braucht. Dann wird das wohl eh nichts.
    Über Infrarotkabinen haben wir uns schon ein bisschen schlau gemacht, da sind wir letztens kurz beim Vorbeifahren aus der Bim ausgestiegen und haben uns in einem Physiotherm Beratungscenter bezüglich Infrarotkabinen beraten lassen. Die Dinger kann man tatsächlich an eine stinknormale Steckdose anstopseln, zudem gäbe es die Möglichkeit die Kabine individuell an unser Bad anpassen zu lassen..

    Wenn wir demnächst mal Zeit haben, werden wir wohl eine Testsitzung vereinbare. Wird sicher entspannend, ganz unabhängig davon ob wir uns dann tatsächlich für eine Kabine dieses Herstellers entscheiden :D
     
  8. Chococat
    Chococat Neu
    #7 31. März 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Ich hätte euch auch eher dazu geraten, denn erstens kann man die gut verbauen weils auch wirklich Einsitzer gibt, oder auch für mehrere wenn ihr eh Platz habt und zum anderen sehr unaufwendig, es wird bei der Infrarotkabine kein Starkstrom benötigt, du musst auch nicht vorheizen oder anderes, der Verbrauch ist also weniger und die Wirkung ist eh immens toll, leitet sich durch Durchblutung in ganzen Körper und wärmt von innen heraus. Sicher eine gute anschaffung.
     
  9. zimtschnecke
    zimtschnecke Neu
    #8 5. April 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Wir waren inzwischen bei Physiotherm im Beratungscenter und konnten eine kostenlose Testsitzung machen. In einem schicken Raum mit Kabine, Ruheliegen und Dusche. War fast wie in der Therme, schade dass man das nicht regelmäßig gratis machen kann :D

    Wie auch immer, von der Beratung, den Kabinen und deren schicken Aussehen waren wir schon schwer angetan.. Leider ist unsere Favoritin unter den Kabinen, eine mit Liegesitz, doch teurer als wir das erwartet hatten. Das heisst wir müssen noch ein wenig sparen und gegebenenfalls auf eine Rabattaktion oder sowas warten :)
     
  10. Michi
    Michi Twice the Mega Power
    Stammnutzer
    #9 5. April 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    na für preise über 1000 euro müsst ihr die auch jede woche paarmal benutzen, sonst lohnt sichs nicht.

    zeig mal deine handtücher.
     
  11. Sonderk!nd
    Sonderk!nd Neu
    Stammnutzer
    #10 6. April 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Achwas.
    Also habe bei den Eltern auch ne Sauna im Keller die wird im Winter halt 1 mal die Woche genutzt meistens. Hat gekostet damals 2 oder 3 Tausend Mark. Das Ding ist nun seit über 20 Jahren da unten drinne und läuft. So nen teil kauft man einmal und hält meist mehrere Jahrzehnte. Mal ehrlich ihr kauft euch Handys für 2 Jahre für 800 Euro und dann muss man die Sauna > 1000 Euro mehrmals in der Woche nutzen damit es sich in 20-30 Jahren rentiert? Wo bin ich den hier gelandet
     
  12. Chococat
    Chococat Neu
    #11 6. April 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Hat man denn für so Teile auch eine so lange Garantie oder wie läuft das? Haben deine Eltern mal irgendwas reparieren müssen oder tauschen?
    Und ich denk auch manche Anschaffungen lohnen halt einfach.
     
  13. Sonderk!nd
    Sonderk!nd Neu
    Stammnutzer
    #12 6. April 2014
    AW: Sauna oder Infrarotkabine für die neue Wohnung?

    Nicht das mir bekannt ist. Meines Wissens steht die da unten ohne Probleme und viel Pflege seit das Haus gebaut wurde sprich nun rund 25 Jahre. Wie teuer sie damals genau war kann ich nicht sagen ist aber ne relativ große sprich du kannst mit 3 leuten drinne liegen und mit 6-8 drin sitzen.
     

  14. Videos zum Thema