Schaltpläne

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von x_gyxq, 1. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2009
    Hey, geht zwar nich direkt um PC Hardware, aber vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen.
    Ich bin auf der Suche nach Schaltplänen für Effektgeräte die man zwischen seine E-Gitarre schalten kann. Falls jemand ne gute Seite kennt oder was aufm PC hat bitte ma melden, BW gibts natürlich auch
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. März 2009
    AW: Schaltpläne

    http://www.tonepad.com/ hat sehr gute sachen zum teil dabei, teilweise auch schaltpläne von Käuflichen Effektgeräten
     
  4. #3 1. März 2009
    AW: Schaltpläne

    hi!

    was hasten vor mit den plänen?

    weil:
    sowas selber bauen lohnt nicht, schau lieber das du dein gitarrensignal auf dein rechner bekommst und arbeite dann mit effect plugins

    wenn du es "on the road" brauchst kauf dir was richtiges

    ...is halt meine meinung, aber wenns dein hobby is auf platinen rumzubrutzeln kannste das natürlich gern machen :)


    mfg
     
  5. #4 1. März 2009
  6. #5 1. März 2009
    AW: Schaltpläne

    Super,danke die Seite sieht echt ganz gut aus, BW haste
     
  7. #6 1. März 2009
    AW: Schaltpläne


    Ja, geht mir schon darum selber nen bisschen zu basteln, weißt du vielleicht wie das Software und Hardwaretechnisch funzt?
     
  8. #7 1. März 2009
    AW: Schaltpläne

    Als Software gibts Guitar Rig als beispiel, Die software erfordert aber ne sehr gute soundkarte, also kein realtek oder creative müll. Da kannst du nochmal so um die 100€ für ne vernünftige von alesis oder wenigstens M-Audio drauflegen.
     
  9. #8 1. März 2009
    AW: Schaltpläne

    nur aus interesse - was ist an creative soundkaren schlecht? also zumindest die x-fi serie
     
  10. #9 5. März 2009
    AW: Schaltpläne

    Die XiFi Serie ist in ordnung, die hat Hardwaremäßig ASIO-Unterstützung. Hatte aber mal eine Audigy, mit der ich durchweg probleme mit der Latenz hatte. (Zwischen 20-50ms, was viel zu viel ist um vernünftig instrumente einzuspielen) Ausserdem liegst du in der selben Preisebene. Ne einigermaßen gute Homercording-Karte kostet etwa genauso viel wie ne Xifi, wobei ich die homerecording-Karte bevorzugen würde, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...