Schmerztablette vor Zahnarzt?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von mistaker, 7. Juni 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2007
    Hallo -


    also, ich muss mal wieder beim Zahnarzt reinschaun, da ich nen kleenes Löchlein gefunden habe.
    Mein Problem dabei - ich hab Super-Sensitive Zähne, dat heißt bereits Saure Bonbons etc. sind unerträglich zu essen, der Zahnarzt eine richtige Qual (obwohl ich eigentlich super Zähne habe ^^).

    Nun frag ich mich, ist es geschickt vorher ne Schmerztablette reinzuschmeissen? Hab immer das Privileg, dass die Betäubung die es dort gibt kaum eine Wirkung hat, also soll es unterstützend sein.

    Gibt es was, das dagegen spricht?


    Freu mich auf eure Antworten, Greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Tja angst vor schmerzen was ?
    ja da muss man durch
    bei mir musste mal zahnfleisch weg ...
    es ist über nen zahn teilweise gewachsen xD
    ahja und wie ? Mit sonem elektroschocker der mir das fleisch
    weggebrannt hat ...
    das hab ich dann noch 2 tage gerochen und geschemckt :angry:

    ich denke wenn du dir eine nimmst wird schon nix passieren xD
    ruf doch einfahc mal nen arzt an oder so
    also morgen früh oder wann haste den Termin ?
     
  4. #3 7. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?


    Hab kein Termin, werde aber trotzdem morgen früh gehen. Normalerweise schiebe ich sowas immer hinaus, aber dann wirds nur noch schlimmer xD

    AAANGST =)


    Also mein grausigstes Erlebnis war ne Zahnwurzelbehandlung mit entzündeter Wurzel - hatte insgesamt 8 Spritzen bekommen, meine ganze Gusche war tot, aber die Stelle wo der Schmerz herkam hat das wenig interessiert.

    Hab dann ne Spritze direkt in den Nerv bekommen (nachdem der Zah ausgehöhlt wurde)...

    SCHEISSE NIE WIEDER! So krasse Schmerzen, dass man selbst zum schreien zu geschockt ist...


    ANGST ^^
     
  5. #4 7. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    ich würd des auch erst mal mit nem arzt absprechen, ausserdem wenn du mit ihm redest und ihm des sagst dann bekommst du evtl sogar ne betäubungsspritze

    mfg ilovevalla
     
  6. #5 7. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Ahja wenns geht
    könntest du ne narkose spritze kriegen ;D
    aber dafür muss man extra zehlen oder ?
    ich weiss nich :D
    LABBERN HILFT DA...
    VORALLEM MIT DEM DOKTOR ;D
     
  7. #6 7. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Naja, Doc sagt immer "geht schnell, tut FAST nicht weh etc.", im nachhinein isses ja dann auch gut keine spritze o.a. zu nehmen....

    zumal ich ja noch andere sahcen am tag vorhab als das ^^
     
  8. #7 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Hatte auch mal eine Wurzelbehandlung, wo ich insgesamt 3 Spritzen bekommen hab ... die erste hat gut gewirkt, aber die darauf folgenden nicht :(

    Vor kurzem musste ich wieder zum Zahnarzt (eine Lücke) und die Spritze hat suppi gewirkt. Ich denke es ist nur die Erinnerung an dem schlimmen Vorfall aber eig ist es nicht mehr so schlimm^^ man hats ja schonmal schlimmer erlebt :p liegt vll daran.

    "Daumen drück"
     
  9. #8 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Mann ein Indianer kennt kein Scherz oder:D

    Also ich hab ma auch ma ein Loch im Zahn gehabt da hab ich einfach gefragt ob ich nicht eine Spritze bekommen kann gegen die Schmerzen.
    Ey ich hab dann 5 Stunden meine Backe net mehr gespürt!!
    Hab aus versehne meine backe herum gekaut. :rolleyes:

    Frag doch einfach ma!

    Viel glück `´`´
     
  10. #9 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    die frage stellt du aber lieder im falschen forum
    1. Was für eine Schmerztablette ..also welcher Wirkstoff
    2. Wen du vorhast zusätzlich eine Schmerztablette zur Betäubung zu nehmen..
    - Denk an Wechselwirkungen...Wen dan würd ich auf keinen Fall Opioide Schmerzmittel nehmen.
    Ansonsten, falls du NUR deine Schmerztablette nehmen willst kannst ja auch ihn Nach ner Betäubung fragen, und wenn nicht eigentlich nehmen was du willst.
     
  11. #10 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Also ich weiss nur, das es 2 verschiedene art von Beträubungen gibt.

    Einmal wo er nur die Wurzel betäubt und einmal (jetzt frag mich nicht wie das heisst) wo der den ganzen Zahn(hals???) betäubt.

    Das ist dann so... Du merkst von der Betäubung nichts. Kein Taubheitsgefühl, kein kribbeln. (Soll aber nicht gut für den Zahn sein)
    Aber frag doch mal den Doc. Der sollte das aber auch wissen was ich meine ;)

    Vielleicht ist das eine optimale Lösung für dich.

    Also ich kenn das nur vom Bund her ... Vor einen Marsch 2 Paracentaml genommen und ab gehts ;)
    Aber wie das nun mit einer Betäubung ausschaut ... Sprech es ab, nimm sie mit und nehm sie dann vor der Behandlung. Soooolange brauchen die ja nicht, bis diese wirken
     
  12. #11 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    Naja, also erstens sollte dein Zahnarzt die Löcher finden, nicht du^^
    Dann kannst du ihm auch sicher sagen, dass du Schmerzen während seiner Behandlung hast, er wird sicher etwas dagegen tun!?

    Einfach mal so ne Schmerztablette einwerfen würd ich jetzt nicht, zumal der Körper sich dran gewöhnt, wenn ers nicht "dringend" braucht und du das in so Situationen öfter machst.


    Red mit deinem Zahnarzt.

    Gruß,
    Viper
     
  13. #12 8. Juni 2007
    AW: Schmerztablette vor Zahnarzt?

    So, habs hinter mir - hab ne fette Spritze bekommen, sehr schön weder seine Nase noch seine Lippen spüren zu können ^^

    Eingeworfen hab ich sie trotzdem, ANGSTHASE xD

    Dank euch.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...