schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von T-Rex, 26. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2008
    hey hey,

    also fragt ihr euch auch manchmal wie das alles (Uiversium , Weltall...) entstanden ist?
    manchmal hat man doch sone Gedanken wie und warum ist das alles so?

    also es gibt ja die Schöpfungsgeschichte, ich denke jeder kennt sie und natürlich ist diese auch erfunden,
    dann gibt es ja auch den Urknall was auch denke ich bewiesen wurde das so die Erde und das leben der Erde entstanden ist, aber woher kam das andere der weltall? gibt es ein ende oder in welchen Dimensionen ist es?

    man versucht dafür eine logische Erklehrung zu finden aber wenn man sich vorstellt wie das SYstem alles erstanden ist, warum es enstanden ist und wenn vorher nichs war, wie der anfang Entstand?
    dann weiß man einfach nicht weiter bei solchen Überlegungen

    ich weiß es wird bestimmt noch ein paar millionen Jahre dauern bis man etwas genaueres weiß, aber trotzdem?

    irgendwie muss doch alles zustgande gekommen sein

    ich bin mal auf eue poetischen kommentare gespannt, was ihr dazu denkt
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    das weis nur chuk norris..

    Das ist so eine frage wie, was ist die unendlichkeit..
     
  4. #3 26. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    also man vermutet, dass vor dem urknall nichts da war und es auch keine (!) zeit gab

    führt leider alles in die richtung, die man sich nciht vorstellen kann


    aber die sachen, das gott die erde und co erschaffen hat, is für mich völliger quatsch....


    ich denke, man wird es nie beweisen können,
    ist ne art glaubens/vermutungssache


    //solche threads mag ich:)
     
  5. #4 26. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Naja also irgendwas muss ja vor dem Urknall da gewesen sein. Wissenschaftler meinen ja dass Staub sich verdichtet hat und es daraufhin zum Urknall kam. Aber der Staub muss ja auch irgendwoher kommen... So hab ichs zumindest mal irgendwo gelesen.
    Man wird wohl nie herausfinden wie das All entstanden ist. Genauso wenig wie wir herausfinden können ob das Universum unendlich ist. Wenn man sich das mal überlegt. Hier ist die Erde. Dann unsere Galaxie, die Milchstraße. Aber was ist noch weiter draußen? Das ist unvorstellbar. Ich glaube es wird zeit das Wissenschaftler mal die Lichtgeschwindigkeit für Raketen erfinden.:)
     
  6. #5 26. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    es ist bewiesen, dass das weltall nicht unendlich ist.

    wenn das weltall unendlich wäre, dann gäbe, es keine nacht, den wenn unendlich viele sterne undendlich wenig reststrahlung zur erde schicken würden, dann gäbe es keine dunkelheit..

    und die masse des universums wurde doch auch schon sehr genau bestimmt..
     
  7. #6 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    mh glaub ich nicht. Der Urknall enstand doch vermutlich dadurch, dass Antimaterie zusammenkam mit Materie, oder nicht? :-s
    Und dann muss ja zumindest Materie und Antimaterie dagewesen sein...

    Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass das Universum "aufhört", wie soll das gehen..^^ unsichtbare Wände? die Vorstellung von der Unendlichkeit ist aber genauso abstrakt..
    Ich bin schon mit der Vorstellung von Galaxien überfordert^^
     
  8. #7 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    natürlich hat Gott alles erschaffen, da Gott allmächtig ist, kann er auch alles erschaffen.

    und natürlich können sich das manche menschen nicht vorstellen, da das ihr gehirn überfordert, so wie der herr Finq mit der galaxien vorstellung überfordert ist:


    das mit dem urknall ist schwachsinn, eigentlich ist alles, was die Wissenschaftler aufstellen, schwachsinn.
    das sind alles nur Theorien und Hypothesen, also bloß Vermutungen! D.h., dass keiner von denen wirklich etwas weiß! alle wissenschaftler vermuten nur und denken: "joa, so oder so könnte es gewesen sein, muss es aber gar nicht!" ;)

    so war es schon immer und wird es auch immer mit der wissenschaft sein.
    bevor einstein kam, glaubten auch alle wissenschaftler eine sache, bis er dann alles änderte.
    ich glaube irgendwann kommt noch so einer und ändert wieder alles ;)
    also glaubt der wissenschaft nicht viel, sie wird euch enttäuschen-
     
  9. #8 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Da frag ich mich, was hinter dem Ende ist, wenn da einfach ewige Dunkelheit ist, ist ja auch was da... und wie lange geht die Dunkelheit bzw das Nichts, ist das auch irgendwie zuende? Wir können uns keine unendlichen Längen vorstellen...

    Ein Tipp: nicht zu lange am Stück philosophieren, da wird man verrückt. ;)
     
  10. #9 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Finde die Frage ziemlich lustig und musste bei den Antworten ab und zu grinsen :D
    Ich denke, dass es nicht gerade Millionen von Jahren dauern wird bis die Menschheit darüber Bescheid weiss, aber es wird einige Zeit kosten. Vielleicht ist unsere aktuelle Vorstellung vom Universum auch total falsch und wir sind eigentlich nur ein kleines Teilchen aus dem Haar von Homer Simpson ;)
    So nebenbei: Ich fände es wichtiger, dass die Menschheit zuerst einmal über die Sachen, die auf der Erde existieren möglichst viel herausfindet. Zum Beispiel ist ja unsere Vorstellung von einem Atom nur ein Modell, und man kann beispielsweise nicht sagen wo genau ein Elektron von einem Wasserstoff Atom gerade ist ;)
    Ach ja: kannst du mir bitte noch erklären was Zeit ist :D

    So long wirednaTure
     
  11. #10 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    vielleicht ist das Weltall ja in sich gekrümmt, wenn es nicht unendlich sein soll.
    Aber wo befindet sich dann das Weltall wieder,
    schon wieder eine frage die man nicht beantworten kann:/

    und sag mir mal einer ne quelle wo steht, dass das Weltall nicht unendlich ist?!
     
  12. #11 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    ja, da is die religion natürlich viel weiter, da wird nix geändert
    gott hat die welt in 6 tagen erschaffen, eva stammt aus der rippe von adam, eva und adam waren sowieso die einzigen menschen

    daran lässt sich nix rütteln, isso -.-

    "joa, so oder so könnte es gewesen sein, muss es aber gar nicht!" ;)
    D.h., dass keiner von denen wirklich etwas weiß!

    was natürlich in der religion anders ist, denn sie hat die ultimative antwort
    "gott wars" punkt
    gott kann man auch nicht beweisen, gott ist allmächtig
    es heißt ja schon, glauben heißt nicht wissen, wenn ich jemand gläubigen paradoxen ans hirn werf oder ihm beweisen kann, das es nicht so ist, stört das einen gläubigen wenig
    ich glaube an die wissenschaft, und nur an die

    wenn mich jetzt jemand frägt was vor dem urknall war (es gab kein davor, die zeit entstand ebenfalls mit der masse)
    dann sag ich "ich weiß es nicht, vielleicht war es so, vielleicht auch so"
    ein gläubiger nennt wieder seine ultimative antwort "gott wars"


    wenn gott allmächtig ist, kann er dann einen stein erschaffen, der schwerer ist, als dass er ihn heben könnte?
     
  13. #12 27. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    @.eroL:
    Blödsinn. Du verstehst Wissenschaft nicht mal.
    Dann red doch bitte nicht drüber.
    (Dass du diesen Quark hier schreiben konntest, verdankst du übrigens auch der Wissenschaft ;) )


    creator of the universe bei Google eingeben - da steht die Antwort :)

    //ktypton war bißchen schneller^^
     
  14. #13 28. Januar 2008
  15. #14 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Ganz einfach das weltall insn Donut und wenn du denkst du bist am ende angelangt machts plopp und du bist einmal im kreis gelaufen....

    was schpöpfungsgeschichte angeht....das is auch nichts anderes als wissenschaft blos von vor 3000 jahren und sehr erbärmlich....

    wie kann man die bibel nur für voll nehmen ...die wurde auch von menschen geschrieben
     
  16. #15 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    wie kann man die Wissenschaft nur für voll nehmen...? Die wird auch von Menschen betrieben.

    Ich finde, man muss beides (Religion und Wissenschaft) sich zu nutze machen. Was sagt die Schöpfungsgeschichte? Sie beschreibt das, was sich die Menschen vor XXXX jahren vorgestellt haben. Keiner von euch hätte da an einen BigBang gedacht, oder?

    Einige Wissenschaftler behaupten dass unser Universum dadurch enstand, dass 2 branen (oder branes kA) [strintheorie] aneinaner gerieben sind. das geht ja wieder ein bischen weiter als das standard urknall-modell (singularität bla). Und wie einige vor mir geschrieben haben stellt sich wieder die Frage: woher kommen die strings/brans/bla whatever? vielleicht ist die "ultimative antwort" gott richtig. vielleicht auch nicht. wer kann das jetzt schon beweisen? fest steht jedoch (für mich zumindest), dass so ein werk (das universum etc.) nicht komplett aus sich selbst heraus entstanden sein kann.
     
  17. #16 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    ich finde im endeffekt fürht sowieso alles zu gott...

    Man fragt sich gut die erde ist auch einem urknall entstanden,dann fragt man sich wie ist der urknall entstanden und dann fragt man sich wie dieses etwas entstanden ist,wodurch der urknall entstanden ist und wenn man sich immer so weiterdenkt kommt man iwann sowieos dazu das man sagt gott hat es gemacht ;)
     
  18. #17 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Und wenn man dann weiterdenkt, kommt man zu der Frage, wie ist Gott entstanden?
    Was war vor Gott? Wer hat Gott erschaffen? und so weiter und sofort
     
  19. #18 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    und warum kommt man zu Gott?
    weil man es sich selbst nicht erklären kann, und dann ganz einfach sagt, "Gott war´s" und man denkt nicht weiter drüber nach

    also für mich ist das mit Gott blödsinn...
     
  20. #19 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    jo alles quatsch...ich glaube daran, dass die erde sich in den millionen von jahren selber aufgebaut (sauerstoff >leben>weiterbildungn) hat und wir sie innerhalb von ein paar hundert jahren wieder zerstören werden :-D
     
  21. #20 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Also die frage wie das entstanden ist, ist natürlich eine schwere Frage, die ein Mensch nie in der Lage sein wird zu beantworten. Das Universum ist Endlos und das Zeit in der Unendlichkeit keine Rolle spielt exestiert es demnach schon immer. Gleichbedeutend mit, es wird immer da sein und niemals aufhören.
    Doch um dies zu verstehen oder dir vorstellen zu können, musst du in einen Geisteszustand sein den deine physische Gestallt nicht aushält, also frühstes nach dem Irdischen Leben.....

    "hört sich alle nen bissle seltsam an, aber das ist meine Meinung, und darum ging es ja oder?!"

    gruß
    tesa
     
  22. #21 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    ja hir gehts um seine meinung dazu ;-)

    sehr interesant die ganzen theorien und so
     
  23. #22 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    ja das ist wirklich ein guter thread!
    hab mir auch schon die frage gestellt mit der ganzen urknall theorie.
    kennt jemand ne seite die es ein bisschen genauer definiert was es mit den urknall auf sich hat!??!

    mfg eugen88
     
  24. #23 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Gott ist allmächtig, d.h. Gott kann außnahmslos alles. Also, was soll dann bitte deiner Ansicht nach unlogisch dabei sein, dass Gott alles erschaffen hat? Bedenke erst, dass Gott alles kann, das schließt die Erschaffung des Universums ein.

    Übrigens, die Wissenschaft kann die Existens Gottes nicht widerlegen. ;)

    [ironie]großartige argumentation![/ironie]

    was war denn an meiner aussage falsch?
    befass dich mal mit sir karl poppers philosophie, und rede dann weiter ;)
     
  25. #24 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?

    Religion und Wissenschaft stehen sich ja nicht einmal unbedingt im Weg.
    Religion beschreibt WARUM (auch wie, aber wer den Koran, die Bibel oder andere heilige Schriften wörtlich nimmt und DANN sagt, es wäre Quatsch, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Wer sagt, dass es stimmt, für den gilt dasselbe.), und die Wissenschaft beschreibt WIE.
    Klar bleiben Fragen offen, aber was wäre schon die Welt ohne Philosophie und offene Fragen?
    Ich find die Antwort "Gott war's" schon deswegen doof, weil sie eine endgültige (und viel zu einfache) Antwort auf eine tiefgründige Frage gibt.
     
  26. #25 28. Januar 2008
    AW: schöpfungsgeschichte urknall ? was gibs noch?


    gott ist allmächtig, gott kann alles, bla bla bla....
    das problem ist , dass gott eine HYPOTHESE ist und bleibt. ich behaupte es war ein dreiköpfiger, fliegender affe, der allmächtig ist und allwissend noch dazu.
    der hat das universum erschaffen.
    widerleg das mal.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - schöpfungsgeschichte urknall gibs
  1. Antworten:
    72
    Aufrufe:
    6.830
  2. Die Schöpfungsgeschichte

    -=9=- , 20. April 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    350
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.768
  4. Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.753
  5. Antworten:
    99
    Aufrufe:
    4.832