Seite in Google findbar machen

Dieses Thema im Forum "Marketing & SEO" wurde erstellt von Dokash, 25. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juni 2009
    hallo leute,

    hab auf die schnelle ne html seite eingerichtet wo nur ne visitenkarte abgebildet ist.
    jetzt wollte ich fragen wie ich die seite in google findbar mache.
    also z.b. wenn jemand meine tätigkeit und meinen wohnort bei google eingibt, das ich dann auch an irgendeiner stelle angezeigt werde.

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Juni 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    Du meldest zu aller erst deine Seite hier an

    Google Webmaster Tools

    Danach empfehle ich dir wie folgt vorzugehen

    Über ne BW würde ich mich freuen :)

    Falls du hilfe brauchst kann ich dir da sganze auch einfach machen ^^ dazu brauch ich deine url
     
  4. #3 26. Juni 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    vielen dank für deine aw.
    bw is natürlich raus ;)

    gibt es auch ne möglichkeit irgendwo tags anzugeben damit ich besser gefunden werden kann?
    laos im prinzip dasselbe wie bei youtube mit den tags.
    je mehr tags identisch sind desto eher werde ich gefunden.

    mfg
     
  5. #4 26. Juni 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    du kannst metatags angeben

    <meta name="keywords" content="Meta-Tag, Metadaten, Metainformationen, Suchmaschinen" />
     
  6. #5 26. Juni 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    am besten gehts per robots.txt in der du schreibst
    Code:
    index, follow
    weil nach dieser robots.txt suchen sämtliche suchmaschinen,

    aber alternativ es gab mal nen programm wo du deine website in über 200 suchmaschinen eintragen konntest, leider habe ich den namen des programms vergessen wenns mir einfällt sage ich es dir..

    und zum vorposter meinste net auch dein
    ist bw bettelei ?
     
  7. #6 26. Juni 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    vergiss diese tools die dich in suchmaschienen eintragen ,sowas ist mist. 95% der Nutzer benutzen Google, die restlichen 5 sind yahoo,lycos,altavista etc.

    Du musst dich hier einzig und allein auf google konzentrieren. und dazu wie gesagt die url erstmal anmelden, um das ganze zu beschleunigen kannst du noch direkt nen paar social bookmarks etc auf die url setzen dann wirst du für gewöhnlich schneller in den index aufgenommen.
     
  8. #7 13. Juli 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    Und vergiss Keywords, dafür bist du ca. 9 Jahre zu spät dran.

    Einfach soviele Links sammeln wie möglich und unbedingt auf der eigenen Seite ein bisschen Text haben, denn Google akzeptiert keine Bilder als "Inhalt". Nach Möglichkeit sollten die Links natürlich nicht nofollow sein - musst also bei Social Bookmarks aufpassen, da mittlerweile fast alle nur noch mit nofollow verlinken.
     
  9. #8 3. August 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    Auch wenn das Topic schon ne Weile alt ist, will ich trotzdem mal versuchen, zu helfen.

    Hatte nämlich ein ähnliches Problem vor ein paar Wochen, meine HP war fertig, nur Google fand sie nicht so toll. Da hab ich angefangen, mich intensiver mit SEO zu beschäftigen und bin auf das Thema Backlinks gestoßen.

    Ich denke, das wichtigste dabei ist, das Verlinken nicht zu übertreiben, sondern lieber auf Qualität zu setzen, sonst sieht Google das nicht mehr als natürlichen Vorgang an. Hab mal nach solchen Seiten gesucht, aber irgendwie nichts gescheites gefunden, bis mir (wer auch sonst) Google plötzlich eine neue Seite ausgespuckt hat, wo man seine Links ohne Backlinkpflicht kostenlos eintragen kann. Fand ich ziemlich klasse und hab ich gleich ausprobiert. Und es funktioniert!

    Also, wenn du deine Seite noch "in Google findbar machen" willst, probier mal www.dialolinks.de

    Grüße, Nurelin
     
  10. #9 13. August 2009
    AW: Seite in Google findbar machen

    Das wichtigste beim findbar machen der Seite bei google ist SEO. Also Search Engine Optimization. Dabei geht es darum, dass man Links von anderen Seiten auf seine eigene Seite hat. Am besten ist es natürlich, wenn die Seiten themenverwandt sind - das bewertet google besser. Jedoch soll es nicht übertrieben werden, sprich innerhalb von wenigen wochen von 0 auf 100 Backlinks gehen. Behutsam aufbauen und weiterentwickeln. In den Links muss dann natürlich auch das Wort stehen unter welchem zu gefunden werden willst bei google. Sagen wir du wohnst z.B. in "Hansstadt" und willst darunter gefunden werden, dann sollte der Textlink zu deiner Website auf der anderen Seite z.B. "Visitenkarten Hansstadt" heißen o.Ä.

    Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass du die schon angesprochenen Metatags deinen Vorstellungen nach wählst und zum Thema passen. Einmal gewählt sollten sie so gelassen werden. Und jetzt kommts. Nachdem du die Metatags gesetzt hast solltest du beginnen, deine Seite mit Content (also Inhalt) zu füllen. Dieser Inhalt sollte dann zw. 3 und 8% deine Metatags beinhalten (Stichwort Keyworddichte).

    Das letzte wichtige ist noch, dass du die Domain auch sinnvoll gewählt hast und dass die Links einen namen behinhalten. Z.B. wenn du Visitenkarten verkaufst, sollten die links so aufgebaut sein:

    http://www.deineseite.de/verkauf-visitenkarten.html

    solche domains sieht google lieber als andere links mit hyroglyphen oder so.

    Hoffe es hat ein wenig geholfen und bw ist drin ;)

    lg
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Seite Google findbar
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    914
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.329
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.450
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.462
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    495
  • Annonce

  • Annonce