shoutcast

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von ^don^, 8. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2007
    Hi!
    Ich habe von einem Freund gehört, dass es mit shoutcast möglich ist, im internet musik aufzulegen!
    könnte mir jemand erklären was ich dafür haben muss?? (eigenen server, etc.)
    wäre echt nett von euch!
    mfg ^don^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Januar 2007
    AW: shoutcast

    Free Internet Radio - SHOUTcast Radio - Listen to Free Online Radio Stations

    musst dir des plugin für winamp holen... des mit dem server is wieder was anderes
    kannst auch deinen eigenen pc hernehmen für 4-6 leute@DSL1000 sollte des schon gehn.

    Plugin für Winamp: Free Internet Radio - SHOUTcast Radio - Listen to Free Online Radio Stations

    Serversoftware: Free Internet Radio - SHOUTcast Radio - Listen to Free Online Radio Stations

    anleitungen stehen auf der seite (englisch) gibt aber noch eine deutsche
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------>


    Shoutcast Server DNAS - Einrichtung (Homeserver)

    Hier nun die Anleitung für den SHOUTcast Server. Mit diesem Programm könnt Ihr in Verbindung mit dem SHOUTcast DSP Plugin für den Winamp einen komplett eigenen Stream von zu Hause aus senden.

    Installation des Shoutcast Servers

    Der "SHOUTcast Distributed Network Audio Server" (DNAS), ist die Serververbasierende Software für das Shoutcast Streaming.

    In der hier vorgestellten Windowsversion, könnt Ihr einen kleinen Stream von zu Hause aus starten. Installiert man diese Software auf einem Windows Server, so kann man die Kapazität des Streams auch für 500 Hörer und mehr bereitstellen.

    Es ist egal, ob der Server und Winamp mit dem Shoutcastmodul auf dem selben Rechner laufen, oder nicht. So ist es z. B. auch möglich, einen Server auf dem PC eines Bekannten, oder eines professionellen (kostenpflichtigen) Anbieters zu nutzen. Der Vorteil eines professionellen Anbieters ist die größere Bandbreite, damit können wesentlich mehr Hörer gleichzeitig erreicht werden.


    Bei der Installation wird standardmäßig das Verzeichnis
    C:\Programme\SHOUTcast
    ausgewählt.
    Der Ordner "Shoutcast" wird automatisch mit folgendem Inhalt angelegt.

    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/01/img_install.gif}



    Nach der Installation muß der Server konfiguriert werden.

    Startet dazu die Konfigurationsdatei sc_serv mit einem Texteditor.

    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/server/klein2.jpg}


    Die wichtigsten Werte die geändert werden müssen sind:

    MaxUser=32
    Hier sollte die maximale Anzahl der Hörer, die sie gleichzeitig erlauben möchten, eingestellt werden. Die Grundeinstellung ist 32. Bei Dual ISDN können bei niedriger Bitrate ca. 4 bis 6 zugelassen werden.



    Password=changeme
    Hier kann das Sende-Passwort für die Moderatoren geändert werden. Die Grundeinstellung ist "changeme". Das Passwort das hier eingegeben ist, muss auch beim DSP Plug-In unter dem Reiter "output" eingetragen sein.



    PortBase=8000
    Der Port über den der Server laufen soll. Braucht nur geändert zu werden, wenn der Port 8000 bei Ihrem Rechner bereits von einem anderem Programm belegt ist oder man einen anderen Port nutzen will.
    So wäre dann eure adresse in etwa so aufgebaut: http://172.168.123.12:8000
    Nach der Installation, kann der Server durch einen Klick auf "sc_serv.exe" im Windowsexplorer gestartet werden.

    AdminPassword=adminpass

    Hier kann das Admin-Passwort für den Betreiber geändert werden. Als Admin kann man sich dann in das DNAS Webinterface einloggen und die Kick / bann - Befehle ausführen.


    Habt Ihr die Daten geändert, so speichert die Datei beim Schließen!

    Nach einer Änderung in dieser Datei, muss der Server neu gestartet werden.

    Nun Startet den DNAS Server (sc_serv.exe) per Doppelklick!

    Shoutcastserver gestartet

    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/01/img_shoutcast.gif}


    Der SHOUTcast-Server geht davon aus das er eine direkte Einbindung ins Netz hat und das der Port (8000) oder den Ihr angegeben habt frei zugänglich ist.

    Benutzt Ihr einen Router für die Internetverbindung, so müßt Ihr den Port den Ihr gewählt habt (8000) im TCP und UDP freigeben und auf euren Rechner umleiten.

    Normalerweise kann in einem Netzwerk nur der Einwahlrechner Anfragen aus dem Internet entgegennehmen und beantworten. Dieser Rechner bekommt bei der Einwahl eine dynamische IP-Adresse vom Provider zugewiesen. Alle anderen Rechner des lokalen Netzes haben IP-Adressen aus dem privaten Bereich wie 192.168.x.x, die vom Internet aus nicht sichtbar sind.

    Mit der Port Freigabe ist es nun möglich, Anfragen aus dem Internet an beliebige Rechner des Netzwerkes weiterzuleiten. Damit kann man Server die auf diesen Rechnern laufen für das Internet "verfügbar" machen.

    Dafür muss man am Router die sog. Portfreigabe aktivieren. D.h. man muss wissen auf welchen Ports die eingehenden Verbindungen erfolgen werden und muss den Router so einstellen, dass er alle auf diesem Port eingehende Verbindungen an eine bestimmte IP-Adresse weiterleitet. (Also für Shoutcast in der Regel Port 8000).

    Ein Beispiel: Der Rechner auf dem der Shoutcast Server laufen soll hat die LAN-IP 192.168.1.1 und die Verbindungen kommen von außen über Port 8000 rein. Dann muss auf dem Router für den Port 8000 ein Freigabe auf 192.168.1.1 eingestellt werden. Wenn dann von außen einer an diesem Port "anfragt", dann "weiß" der Router dass er das Anfragen an den Rechner weitergeben soll und der Reinkommende landet auf den Rechner auf dem das Serverprogramm läuft.

    So dann kommt es drauf an ob du hinter einem router bist..
    wenn ja, port freigeben!

    Des weiterem muß natürlich die Windows Firewall konfiguriert werden, damit auch der Zugriff geht.

    Der Server läuft damit und ist unter:

    http://eure_ip:8000 erreichbar IP Anzeigen : Wie ist meine IP-Adresse?

    Prüfen könnt ihr den Serverstaus unter http://eure_ip:8000

    Da sollte nun folgende Statusseite im Internetexplorer erscheinen.

    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/01/dnas.jpg}


    so dann alles in winamp plugin eingeben... des sollte so in der art ausschaun
    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/01/sc_01.jpg}



    Befindet sich der Server auf einem anderen Rechner als der Shoutcast im gleichen Netzwerk (am gleichen Router), so gebt unter Address die IP ein die Ihr unter Netzwerkumgebung -> Netzwerkverbindungen anzeigen -> dann auf Status angezeigt bekommt.

    Befindet sich der DJ der Senden möchte außerhalb des lokalen Netzwerkes, so muß er die IP eingeben die unter

    IP Anzeigen : Wie ist meine IP-Adresse?

    angezeigt wird.

    Sendet Ihr seht Ihr es ja im Schoutcast und natürlich auf der Statusseite

    {bild-down: http://www.faq.streammusik.de/images/01/dnas_2.gif}


    Damit die Hörer auch den Livestream hören können, ist die Höreradresse:

    http://IP:port/listen.pls z.b. http://863.159.180.66:8000/listen.pls

    Damit das ganze auch richtig dauerhaft funktioniert, könnt Ihr die IP über einen DynamicDNS - Service in eine feste Domain wandeln lassen.



    noch fragen?? :-D
     
  4. #3 9. Januar 2007
    AW: shoutcast

    ja^^wenn ich erlich bin, bin ich wohl ein depp und komme damit noch nicht so recht klar^^
    wäre mal echt nett wenn du mich adden würdest, im icq wenns geht
    nummer:[edit]...danke ;)
     
  5. #4 9. Januar 2007
    AW: shoutcast

    mach ich gleich...
    naja manche leute brauchen länger zum begreifen^^
     
  6. #5 9. Januar 2007
    AW: shoutcast

    Danke für die echt geile beschreibung^^ endlich hab ich das kapiert was das mit den ports soll.....

    Bewertung is natürlich raus
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - shoutcast
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    980
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    425
  3. [PHP] Shoutcast Auto-DJ

    KKM , 14. März 2010 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.368
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.031
  5. Shoutcast problem.

    Dr.Eck , 2. Mai 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    613