Sichere Firewall

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Schokolade, 30. März 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2007
    Heyho,

    Ich bin auf der suche nach einer neuen Firewall. Ich habe ne lange Zeit Sygate benutzt. Da es diese Firma ja leider nichtmehr so wirlich gibt und es auch keine Updates mehr für die Firewall gibt wollte ich mal fragen welche Ihr so benutzt und empfehlen könnt.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. März 2007
    AW: Sichere Firewall

    Ich bin mit Zone Labs sehr zufrieden! Wenn du viel Geld hast kannst dir auch die von Symantec kaufen, die zeigt dir so ne geile werltkarte an wenn jemand versucht auf deinen PC zuzugreifen...find ich persönlich mal saugeil.

    Aber kostenlos würd ich dir echt Zone Labs empfehlen!
     
  4. #3 30. März 2007
    AW: Sichere Firewall

    Ich hab ne Zeit lang Zonealarm benutzt.
    Musst einfach ne Freeversion leechen und dann bei Serials & keys - unlocks the world oder so n key angeln, mit dem du deine Version dann auf Zonealarm pro upgradest.
    Ich fand das eigentlich alles ziemlich gut.
     
  5. #4 30. März 2007
    AW: Sichere Firewall

    Kauf dir nen Router.
    Personal Firewalls bringens nich.
    Man kann kein System schützen, wenn man selbst drauf läuft.
    Routerfirewalls filtern schon den Netzwerkverkehr, bevor er zum Rechner kommt.

    Gab hier auch schon zig solcher Threads....

    Greetz
     
  6. #5 30. März 2007
    AW: Sichere Firewall

    Wie schon gesagt Softwarefirewalls bieten so gut wie keinen Schutz. Du kannst auch einen alten Rechner zum Router umfunktionieren. Es gibt Linux Distributionen, die extra für die Verwendung als Routersoftware spezialisiert sind. Dort hast du dann auch gewissen Optionen, was das filtern des Datenverkehrs angeht.
     
  7. #6 30. März 2007
    AW: Sichere Firewall

    Symantec will ich net so gern benutzen weil sie doch sehr ressourcenfressend ist

    Ich sags mal so: Ne Personal Firewall ist immernoch besser als keine Firewall. Ein Router hab ich.
     
  8. #7 30. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Sichere Firewall

    Lies dir diesen Beitrag von spotting mal bitte durch:
    /posts/1857586/


    Greetz
     
  9. #8 2. April 2007
  10. #9 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    Hi
    Ich kann dir die AVG Firewall, sowie die Zonealarm Firewall empfehlen.
    Aber die Windows Firewall reicht vollkommen, wenn du Windows orginal hast.
    Wenn nicht, kannst entweder AVG oder Zonealarm nehmen.

    Gruß Toastbrot
     
  11. #10 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    wenn du einen router hast brauchst du doch garkeine software fw mehr ?(
     
  12. #11 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    Würd ich dir trotzdem raten, kannst ja deine In/Out-Traffic regeln.
    Die Router-Firewall überprüft nur die Pakete, wenn du keine spezielle Software drauf hast.
    Würd dir auch Zonealarm raten ziemlich easy zu handeln musst nur auf passen das es nicht nach hause telefoniert ;)
     
  13. #12 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    o_O

    Die Router-Firewall schaut sich nur die die Herkunftsadresse und den Zielport an und blockt bei gegebenen Einstellungen.
    Dh. wenn du den Router richtig konfigurierst brauchst du keine Softwarelösung.

    Und um gleich den Schreien von "Reverse Connect" entgegen zu wirken: Man kann auch ausgehenede Ports sperren.

    Und an alle SoftwareFW-Verfechter: Softwarelösungen können immer deaktiviert werden ;)

    Gruß Bonzai (the real ONE)
     
  14. #13 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    @ Bonzai vollkommen richtig ;)

    hmm wenn du nen router hast würd ich den Optimal Konfigutieren dann musse au keine SoftfireWall mehr benutzen..
    Wenn du keinen router hast bringt au ne Softwarefirewall nix.. denn sie bemerkt den Angriff ers wenn er schon aufm rechner is :( also mehr od. weniger beschiss des ganze..

    Willste wirklich sicher sein?Dann nehm dir nen Alten Rechner von mir aus Win95 oder so. Klatsch die firwall drauf vernetz des ganze & fertig genauere anleitung zum thema finde du hier : http://www.linux-professionell.net/p...060403026.aspx
    Link = Test ums zu verdeutlichen ;)

    Gr€€tZ

    Lysop

    ----€D!T----
    Vorteile
    - Is Kostenlos ( Sofern alter Rechner vorhanden )
    - Is mit eines der sichersten Optionen ( Wenn net sogar DIE sicherste )
    - Updates musst du net unbedingt saugen auf diesem rechner, Nur raufziehen ( saugen vom Inet rechner )
     
  15. #14 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    Genau. Und diese Daten stehen in den Paketen ;)

    Wenn du bestimmte Ports im Router ausschaltest kann man Pakete immer noch durch andere Ports leiten

    Das mit dem alten Rechner ist ne gute Idee falls man einen hat, da die Netze ja praktisch pysikalisch getrennt sind wenn man ein paar Netzwerkkarten über hat (trotzdem 100% sicher ist es net)

    Darüberhinaus scheint mir die Software-Firewall eine wichtige Komponente zu sein, da man relativ einfach Programmen erlauben kann raus zu senden und das auch relativ einfach wieder unterbinden kann.
    Anstatt dennen irgendwelche Ports zuzuweisen und diese gegebenfalls zu blockieren und wieder zu öffnen. Wie auch immer ist es jedem sein Bier wieviel Stunden er in seine Sicherheit setzt
     
  16. #15 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    @ Dan_21 ja wenn man das Alles übrig hat aber es is zu 90% sicherer als eine SW Firewall.. ;)
    & mit der SW Firewall hast du natürlich bedingt recht ;) fakt ist es is einfacher bei der SW Firewall den ProgZ zu erlauben &zu verweigern aufs Net zuzu greiffen..
    Aber im umkehrschluss kannste das bei dem Rechner Modell auch machen da sie ja vernetzt sind.
    Fakt ist durch diese Trennung ist es schon so Hammerschwer überhaupt auf den Rechner der dahinter sitzt zu kommen ;) & darum gehts ja denke ich mal.. weil ne SW Firewall die direkt vor dem "Objekt der Begierde" sitzt für den Eindringling , ist es um ein vielfaches leichter denn er muss nur dadurch & die meisten Firwalls geben ein Signal / eine Meldung aus wenn sie den Angriff erkennen nur ist es meistens dann schon zu Spät..
    Deswegen die Lösung mit dem Rechner ;)

    Apropo : Ich schlage dazu des Freeware Tool ZoneAlarm vor !!
    Da es für mich des Beste & einfachste is ich komme sehr sehr gut damit zurecht :)



    Gr€€tZ

    Lysop
     
  17. #16 2. April 2007
    AW: Sichere Firewall

    1. die desktop firewall bringt KEINEN schutz. warum nicht?

    Firewalls

    [0] http://www.get-privacy.info/?p=378/

    [1] CCC Vorträge vortraege/pfw/
    [2] www.ntsvcfg.de

    und noch weiter führende Links wenn du mehr brauchst.
    [3] Lexikon Personal Firewall guter aber leider schwieriger Einstieg für Erfahrene PC-Anwender
    [4] Firewall FAQ Sehr gute FAQ, klärt 90 % der Fragen
    [5] Trojaner Port Liste
    [6] microsoft.com Offizielle Stellungnahme von Windows. Inhaltlich Identisch mit den Forderungen von http://www.ntsvcfg.de
    [7] www.heise.de -- 43763 Sicherheitsloch in Outpost Firewall ... als Beispiel, davon gibt es noch viele mehr bei Heise.de zu anderen Firewalls !!!
    [8] www.dingens.org/ Wie ntsvcfg.de nur das script mit Gui, und ohne ein paar der Funktionen
    [9] ulm.ccc.de - windows-security allgemeiner Vortrag zu Sicherheit unter Windows

    [10] spotting faq, link in der signatur

    mfg spotting
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sichere Firewall
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.412
  2. Security Telekom betreibt SugarCRM in "sicherer Cloud"

    heise , 9. Oktober 2014 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    710
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.864
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.924
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.558