Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Julesodysee, 23. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. März 2009
    Also ich frage mich wie ihr zu dem Thema steht?


    Leute die auf der Arbeit rumsurfen und in Foren wie dieser hier Themen verfassen und auf Posts antworten, Einkaufen, Auf Ebay rumstöbern, studivz , facebook, wer-kennt-wen besuchen sind meiner Meinugn nach Schmarotzer.
    Ich finde es echt unerhört wieviele Leute sich einfach das Recht rausnehmen, den Chef für Ihre Unterhaltung zahlen zu lassen und dann ncoh ruhigen Gewissens nach Hause gehen können, und damit rumprahlen, dass man doch so wenig auf der Arbeit gemacht hat.

    Ich habe für so leute ncihts übrig und finde das echt ne Frechheit!

    Frage michwas die Leute machen würden ,wenn Sie selbst ein betrieb besäßen in dem die Arbeiter die Hauptzeit mit surfen rumkriegen!

    Wie steht Ihr zu dem Thema??


    Finder Ihr das Spießig?
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    willst du mich eigentlich verarschen ?
    Alle aussagen die ich gemacht habe, werden jetzt in negativen Threads wieder geöffnet ?

    Merkst du nicht, dass du dir selber ins Bein schießt ? Du surfst seit heute morgen im RR rum, postet nen Dreck, eröffnest dumme Threads und fragst solche Sachen ?

    Ich für meinen Teil darf surfen ! Warum auch nicht, wennich backups mache oder updates einspiele habe ich kein Bock den Fortschrittsbalken zu beobachten !
     
  4. #3 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    Wenn man nichts zu tun hat ist sollte das kein Problem sein. Bei uns in der Stadtverwaltung ist das auch so. Wenn man grade nichts zu tun hat kann man halt surfen.

    Leider funktioniert raidrush durch den Webfilter nicht (Underground/Warez).

    Und sein wir mal ehrlich wenn man nichts zu tun hat, soll man sich dann langweilen oder was mehr oder minder Produktives im Inet machen.
     
  5. #4 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    Solange die Arbeit nicht drunter leidet geht das für mich in Ordnung.
    Aber wenn jemand einfach nicht die Leistung bringt die gefordert wird und stattdessen im Internet rumgurkt, dann sollte der Boss überlegen ob er solche Leute gebrauchen kann.
     
  6. #5 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    Wenn man Gleitzeit hat, ist das überhaupt kein Problem. Es gibt abgesehen davon beim Bürojob nicht immer was zu tun, daher sollte man doch dafür evtl Zeit finden.

    Du erstellst ganz schön viele Themen bzgl. Mrt2006, warum klärt ihr das nicht per PN, dann hätte der Rest von uns ein wenig mehr Ruhe ;)
     
  7. #6 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    Julesodysee

    Warum regst du dich so auf? Hast du einen eigenen Betrieb? Es sieht doch überall völlig unterschiedlich aus, bei manchen ist es halt so dass wenn sie keine Beschäftigung haben einfach rumsurfen, statt ihre Mitarbeiter sexuell zu belästigen^^
    Außerdem haben die meisten Betriebe Internet/Telefon - Flatrates, sodass man wegen sowas kein schlechtes Gewissen haben muss, außer man surft STATT seine Arbeit zu machen :)
     
  8. #7 23. März 2009
    AW: Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?

    Sind Leute die auf der Arbeit Surfen Schmarotzer?


    Wenn der Chef diesbezüglich nichts unternimmt... Selber Schuld.
    Ggf. einen zusätzlichen Punkt im Arbeitsvertrag hinzufügen.
    Privates Surfen wärend der Arbeitszeit ist untersagt.

    Punkt.

    Das Thema ist 100% ein Spamthread. Daher wird auch dieses Thema von mir geschlossen.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...