Sky in zwei Räumen gucken

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Skelletor, 24. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. November 2009
    Hallo,

    Wir haben ein atm. ein Sky-Bundesligapaket, jedoch steht der Reciever im Wohnzimmer. Nun möchte ich aber gleichzeitig im Keller schauen.

    Wie kann ich das anstellen, ohne dass ich ein zweites Abo brauche? Muss auch nicht ganz legal sein ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    könntest z.b. über Funk schauen

    per Scart ein teil an deinem Receiver anschließen und dann den anderen z.b. im Keller an deinem Fernseher .

    Kommt dann natürlich auf die decken/Wände an zwecks übertragungsqualität

    Hatte mal vor ca. 8 Jahre eine gehabt,über 2 Stockwerke da ging es recht gut .

    Dann wollte ich mal umsteigen und hatte so eine ähnliche verwendet
    Skymaster 24090 - Teilen Sie Ihre Erfahrungen

    über 1 Stockwerk ging es auch recht gut,aber über 2 Stockwerke war bei der übertragung auch häufiger Störungen vorhanden.
     
  4. #3 24. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    alesandro hat recht^^

    eig wollte ich vorschlagen mit nem scart-verteiler zu arbeiten. aber dazu braucht man halt jede menge kabel;)
    da ist funk schon geschickter

    wenn ich mir das so überlege, kommt mir keine andere lösung in den sinn.
    etweder scart-verteiler + kabel oder funk

    MfG Crazy-JT
     
  5. #4 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    Hi.

    Ich habe ein ähnliches Problem.

    Meine Mutter möchte Satellitenfernsehen auch in der Küche haben. Die Kabel dorthin verlegen, wäre etwas umständlich. Dann habe ich auch diese Funkübertragungsgeräte gesehen.

    So wie ich das jetzt verstanden habe, das Signal was der Reciever ausgibt, kommt, in meinem Fall, in der Küche an, also muss ich, wenn ich umschalten möchte, ins Wohnzimmer laufen und dort zappen.
    Gibt es da auch andere Lösungen, sodass das Hin- und Herlaufen vermieden wird?
     
  6. #5 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    @ Youngman,

    es gibt solche Geräte auch mit einem Infrarotempfänger, sodass die Fernbedienung von dem Ort aus wo du schaust auch die Programme zappen kann.

    Hier sind ein paar Geräte aufgeführt: Video-Funkübertragung Test

    Alternativ könntest du über dvb-t fahren, mit kleiner Zimmerantenne falls in deinem Gebiet verfügbar. Zu prüfen unter Überallfernsehen - Startseite Ueberallfernsehen
     
  7. #6 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    Aber dann würde der Reciever trotzdem das Programm wechseln, somit müsste man zwangsweise dasselbe gucken, was der in der Küche sehen will. Gibt es da noch eine andere Lösung die, das Satellitensignal spaltet?
     
  8. #7 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    nur ein neues kabel legen.
     
  9. #8 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    @ Youngman,

    also ich würde es so machen. Schau mal ob dein Receiver einen IF Out Anschluss besitzt. Dann kannst du das Signal durchschleifen zu einem 2. günstigen Receiver den du dir noch zulegen müsstest (falls nicht noch einer im Keller rumfliegt oder so). Den stellst du halt auf deinen jetzigen Receiver im Wohnzimmer und brauchst lediglich ca. 1m Sat Kabel zum Verbinden. Dann schließt du daran die Funkgeschichte an und hast dann ein unabhängiges Signal.

    Somit sparst du die Arbeit ein komplett neues Kabel vom LNB oder Multischalter zu verlegen.

    MfG DieMaDe
     
  10. #9 28. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    cardsharing heisst wahrscheinlich die lösung, hab aber keine ahnung davon deswegen kann ich nichts dazu sagen!
     
  11. #10 29. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    Die Idee klingt gut. Leider habe ich bis jetzt kein Funkgerät gefunden, das einen Sat-Kabel Anschluss hat.

    Was würde mich die Geschichte insgesamt kosten. Funkgeräte + neuer Receiver mit IF OUT.
     
  12. #11 29. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    das mit dem IF out haut auch nicht hin, da du nur eine polarität durchschleifen könntest.
    Also entweder V oder H.... je nachdem was auf dem Receiver von dem durchgeschliffen wird gerade läuft.

    Also 2 Moglichkeiten:

    1) Kabel bis runter legen
    2) 2ten Receiver anhängen am LNB (ob ihr das mit nem multischalter gelöst habt, oder direkt auf dem LNB hängt, musst du wissen.) Den irgendwo am Dachboden aufgestellt und dazu dann die Funkstation mit Infrarot wegen der Fernbedienung. Ne andre Möglichkeit gibt´s nicht. Und die Funkstationen haben keinen Sat anschluss ;) das Ding hängt eh am Receiver!
     
  13. #12 29. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    Hi,

    wie Shames schon sagte, der Funküberträger hängt per Scart am TV Out... hier mal en Bild

    [​IMG]

    Kosten für Funkübertragungssystem etwa 50€ ...
    FUNK XL - nicht mehr lieferbar bei reichelt elektronik
    Dann musst du wissen ob du nen Receiver mit Festplatte wünscht zum Aufnehmen oder ob du das über nen Video/DVD Recorder über den 2. Scart am Receiver machst... en stinknormaler Receiver zwischen 30-40€ sag ich jetzt mal... hab selber den comag sl35 1CI der hat halt auch IF Out und kann ihn empfehlen.

    Naja viel Spaß beim tüfteln.
     
  14. #13 29. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    Okay....

    Also mir würde schon dieser einfache Receiver für ca. 40€ reichen. Die Fernbedienung des Recievers würde dann über das Funkübertragungssystem funktionieren, oder?

    Ich denke ich werde das dann so machen. Klingt logisch ung gut - hoffe nur es ist dann auch so und das Bild ist gut.

    Danke!
     
  15. #14 29. November 2009
    AW: Sky in zwei Räumen gucken

    wie oben schon einmal erwähnt, ist cardsharing wohl die einzige befriedigende lösung.
    dabei bildet dann der receiver im wohnzimmer den server und gibt die nötigen sky-keys per lan/wlan an entsprechend verknüpfte clienten (receiver im keller) weiter. so kannst du auch unten oder sonstwo im haus die sky sender sehen, wie wenn du eine karte im receiver hast.
    das gute daran ist, dass jeder gucken kann was er will.

    als clienten können die meisten receiver fungieren, aber die auswahl der server-receiver ist etwas kleiner. da bekommt man aber auch schon für um die 100€ was soweit ich weiß. so der checker bin ich da auch nicht, hab das nur so beiläufig verfolgt.

    deine anlaufstelle ist dann wohl http://www.sat-ulc.eu/ulc/index.php

    mfg
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...