Soldaten Tod - Deutsche raus aus Afghanistan?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Tion, 29. Mai 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2007
    Nach angaben soll der Täter eine mit Nägeln versetzte Bombe gezündet haben. Wobei der Tod des Hauptmanns aus Bonn und der beiden Oberfeldwebel aus Kiel und dem Hessischen Crumstadt, ganz Deutschland erschütterte. Zudem wurden Vier weitere Soldaten schwer verletzt. Was dafür sorgte das die Debatte über den Sinn und Zweck des Einsatzes der Bundeswehr am Hindukusch. Nach einer lange trügerischen Ruhephase steht die Bundeswehr vor der blutigen Wirklichkeit des Kriegsschauplatzes:
    Soldaten die im Sarg heimkehren

    Obwohl Verteidigungsminister Franz Josef Jung die Meldung der gefallenen Soldaten bedauert schließt ein Abzug der Soldaten doch aus.

    Obwohl sich die Bundeswehr aus der Terroristen jagt der USA raushält werden Deutsche Soldaten immer mehr zu Opfern Feindlicher Anschläge.

    Da ich demnächst auch zu Musterung muss und schon länger mit dem Gedanken spiele Berufssoldat zu werden will ich doch nicht dort unten sterben. Zwar ist es der Job eines jeden Soldaten für sein Land zu kämpfen jedoch nicht Sinnlos bei einem Anschlag getötet zu werden. Außerdem finde ich das wir unsere Soldaten dort so schnellst wie möglich rausholen sollten. Da wir uns noch nicht groß in die Terroristen jagt der USA eingemischt haben.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Mai 2007
    AW: Soldaten Tod - Deutsche raus aus Afghanistan?

    Hm... Tut mir Leid für die Soldaten und deren Angehörigen..
    Jedoch:
    Für sein Land zu sterben ist nicht sinnlos?
    Das wurde im 3. Reich auch gern gesagt.
    Selbst Schuld wer Soldat wird, obwohl Sie ja irgendwo auch leider gebraucht werden... Genau hier liegt das Problem: Würde der Mensch im Stande dazu sein friedlich zu leben wären wir gar nicht erst gezwungen solche beschi**enen Maßnahmen treffen zu müssen.
    Da wir nun aber doch so sind wie wir sind, würde ich zu einem Rückzug des Großteils der Truppen tendieren. Raus aus der Hölle. Die USA hätte wissen müssen was ihre Ölgeilheit für folgen mit sich bringt. Die :love:n die Welt und wir sollen uns um die Nachkommen sorgen? Nein danke.

    Grüße

    PS: Wär an sich auch praktisch wenn du für diverse Angaben auch kurz Quellenangaben raussuchst.
     
  4. #3 29. Mai 2007
    AW: Soldaten Tod - Deutsche raus aus Afghanistan?

    ja ich schließe mich deiner meinung voll an. finde es auch traurig das unsere soldaten, für den streit zwischen afghanistan und der usa,sterben müssen. Und Denke auch das sie unbedingt dort rausgehohlt werden sollten. Bw haste auf jedenfall bekommen.
     
  5. #4 29. Mai 2007
    AW: Soldaten Tod - Deutsche raus aus Afghanistan?

    gabs schon, dicht
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...