soundqualitätsprobleme

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von tgx, 29. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2009
    Hallo Leute,

    erstmal vorweg:
    -ich hab in meinem pc eine creative x-fi xtreme music
    -daran angeschlossen ist ein CEM PE von teufel
    -win 7 installiert, neueste treiber

    meine bisherige konfiguration (die ich nach vielem forschen im internet und einigen selbsttests für am besten hielt) :
    -crossover frequenz am subwoofer selbst ganz aufdrehen
    -in den treibereinstellungen die bassumleitung aktiviert und auf 120 hz gestellt
    -x-fi cmss aktiviert, auf stereo xpand gestellt

    (wer meint es fehlen wichtige infos der soll das sagen und ich ergänze dann)
    hatte meiner meinung nach so auf allen boxen einen ganz guten sound! das system betreibe ich jetzt so schon seit knapp nem jahr!
    aufgrund des geburstages meines vaters habe ich meine boxen ins wohnzimmer verfrachtet und dort an nen lappi angeschlossen und die verteilung des sounds dem integrierten upmix im subwoofer überlassen! da habe ich mir gedacht "oHA nicht der schlecht der sound"!
    daraufhin bei mir oben im zimmer das selbe gemacht. nur noch ein kabel an die soundkarte, sowie an den sub um die integrierte upmix funktion zu aktivieren!
    in den treibereinstellungen folgendes geändert:
    -von 5.1 auf 2.1 system umgestellt
    -x-fi cmss 3d ausgestellt


    nach einigem probehören bin ich zu dem schluss gekommen, dass ich so ein viel klareren bass habe! gerade wenn es darum geht basslastige lieder zu hören.
    außerdem haben die lautsprecher fast kein standrauschen mehr! zumindestens höre ich keins mehr, wogegen man das vorher öfter mal gehört hat (bei lauter musik).

    jetzt möchte ich gerne wissen ob ihr auch ähnliche erfarhungen gemacht habt? ist euch ein solches problem bekannt?
    habe ich vorher etwas falsch gemacht? ich mein es ist doch komisch das ich wenn ich alle lautsprecher einzeln ansteuer eine schlechtere soundqualität habe als wenn ich die integrierte upmix funktion nutze oder nicht?
    außerdem habe ich einige filme mit 5.1 sound die natürlich wesentlich besser sind, wenn ich alle lautsprecher einzeln ansteuer, darauf möchte ich ungern verzichten aber dauernd umstöpseln macht ja auch kein spaß!

    wäre über jede hilfe dankbar!

    greetz
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. Dezember 2009
    AW: soundqualitätsprobleme

    Theoretisch hast du nichts falsch gemacht. Mich würde aber interessieren ob der Subwoofer die untere Trennfrequenz der Satteliten auch hochregelt wenn du den Xover Regler ganz hoch setzt wenn du verstehst wie ich meine. Weil eigentlich wenn ich von einer "Trennung" rede passe ich ja nicht nur die Oberfrequenz meines Subs an sondern auch die untere meiner Satteliten. Kenne das System aber leider nicht.
    Klar ist natürlich auch dass diese Miniklinken Leitungen (für ein 5.1 Sys ja theoretisch 6 unsymmetrische Leitungen) viel schlechter entstört sind als nur eine. Das könnte das Rauschzunehmen erklären.

    Letzten Endes klingt so ein Teufel System so wie es gebaut ist am besten. Auch die Crossover in der Teufel Anlage ist weitaus besser als so eine Software Lösung in der Soundkarte. Versuche wenn du alle Kanäle nutzen willst trotzdem so wenig wie möglich Einstellungen in der Software zu machen dass der Sound mehr oder weniger "flat" rausgeht. Alle Änderungen wie diese 3D Sache und ähnliches bedeuten meistens eine Verformung des Sounds, Änderung im Frequenzgang oder Zunahme des Grundrauschpegels. Das ist nunmal bei jeder Bearbeitung eines Signals so und lässt sich nur durch extrem hochwertige Bauteile ausgleichen, die aber weder auf ner Soundkarte noch in deiner Software zu finden sind.
     

  4. Videos zum Thema