Speedport 700/701

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von marcopolo, 20. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2007
    Hallo zusammen!

    Habe die Absicht nen neuen Router zu bestellen.
    Jetzt stellt sich die Fragen,was ich für einen nehme soll,entweder den Speedport
    700 oder den 701?
    Ich möchte den ISDN Anschluss mit der 16000 DSL von T-Com bestellen.

    Über ein paar Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

    Schönes Wochenende und MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    Ich selber habe den Speedport 700 mit DSL 16k von Tcom.
    Meine persönliche Meinung ist das der Speedport der letzte Müll ist wie fast alles von Tonline.
    Falls du dein Inet noch nicht bestellt hast dann mach es bei 1&1 aber falls doch nimm den 701.

    MFG JayKay
     
  4. #3 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    Es gibt nur einen Unterschied zwischen den beiden ;)
    Der 701er hat eine Wandhalterung mit in der Verpackung!

    Aber sonst sind beide gleich. Sind eigentlich super Geräte!


    MfG
    Sancezz
     
  5. #4 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    Hi!
    Aber das Gute bei T-Com ist,daß du den Hot Spot dabei hast,
    allein deswegen will ich es nehmen.
     
  6. #5 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    Hi,

    ich habe w700v und bin vollkommen zufrieden. Ist echt ein geiles Teil. Ich hab das schon mal hier irgenwie im Forum geschrieben, aber ich machs nochmal: Ein T-Com Mitarbeiter sagte mir, dass der w700v viel besser als der w701V ist. Mit dem 701 haben viel mehr Leute Probleme und Bugs.

    Das kann man bewerten wie man möchte!

    :)
     
  7. #6 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    Ich kann mich nur zu dem Speedport W 700 V äußern.

    Bis jetzt sind mir drei dieser Geräte unter die Finger gekommen. Eines dieser drei Geräte war defekt und wurde anstandslos und versandkostenfrei gegen einen Ersatz ausgestauscht. (Symptom: Das Gerät hat immer wieder neu gebootet.) Das kann Dir aber mit jedem anderen "Hersteller" auch passieren. Der Ersatz funktioniert seit diesem Zeitpunkt einwandfrei.

    Zum Betrieb selbst: Alle laufen 24/7 ohne Unterbrechung einwandfrei (mit der Ausnahme oben (3 Tage Dauer).

    Zur Ausstattung:

    - zwei Analog-Anschlüsse für Telefone; Du kannst die Nummern selbst verwalten und den Anschlüssen zuteilen (Festnetz/VoIP), Wahlregeln erstellen, usw.
    - Du kannst umschalten für reinen Routerbetrieb per Schalter (z.B. VDSL) und auf reinen Modembetrieb (Software)
    - Es unterstützt DynDNS, NAT, Filter, usw.
    - WLAN 54 MBit
    - Erklärungen direkt neben den Feldern, wenn man mit der Maus drüberfährt.
    - Du kannst Infos über die Leitung und die Gegenstelle abrufen

    Die Anschlüsse sind farblich gekennzeichnet, sodaß auch Einsteiger ohne Probleme alles stöpseln können.

    Alles funktioniert bei den Geräten soweit ohne Probleme (zumindest dort wo ich sie gesehen, bzw. eingerichtet habe.)
     
  8. #7 20. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    ich benutze den speedport w701v und ich bin zufrieden.
    ich hatte noch nie probleme mit dem ding (so wie manche mit der fritz!box).
     
  9. #8 21. Juli 2007
    AW: Speedport 700/701

    nicht ganz richtg :)

    der 700 ist von Siemens gebaut und der 701 ist von AVM.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Speedport 700 701
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.014
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    961
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    952
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    566
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    702