Steckdosenleiste blitz

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik & Elektronik" wurde erstellt von DaNNo50H, 2. Oktober 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Oktober 2011
    Hoi,

    kennt ihr das wenn man 'nen Stecker in eine Steckdosenleiste steckt das es dann "blitzt"?

    Ich kann Stromschläge so garnicht ab und suche daher Steckdosenleisten welche nicht blitzen. :D

    Lg DannO
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    wenn du die geräte vorher ausschaltest, funkt es auch nicht mehr ;)
     
  4. #3 3. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    steck den stecker schneller rein. es kommt nur ein lichtbogen zustande wenn kein richtiger kontakt zwischen zwei stromführende teile besteht.

    wennst den stecker ruckartig reinsteckst sollte der blitz geringer ausfallen.
     
  5. #4 3. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    Kauf dir Steckdosenblenden mit Kindersicherung >_>
     
  6. #5 3. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    Ich glaube dass das selbst bei hochsicherheitssteckdosenleisten nicht immer zu verhindern ist. Bei mir kam so ein blitz auch schonmal aus der hauswand steckdose, aber gefährlich werden können die ja nicht. einfach gerät ausschalten, dann kann das nicht passieren.

    aber wenn es dir hilft, du kannst ja mal die steckdosenleisten von kopp ausprobieren .
     
  7. #6 10. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    so ist es..

    wenn dein gerät gleich den strom "zieht", dann kann es zu den überschlägen kommen.

    aber es ist nicht schlimm, außer dass der Stecker etwas dunkler wird^^
     
  8. #7 11. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    Du solltest die Geräte ernsthaft erst ausschalten bevor du den Stecker ziehst.

    Durch den Lichtbogen kommt es zu sogenanntem Kontaktbrand. Dadurch erhöhen sich die Übergangswiderstände zwischen Stecker und Steckdose und die Kontakte können sich erwärmen bzw. sogar abbrennen.

    Jetzt aber keine Panik, damit da ernsthaft was passiert müssen die Kontakte schon wirklich stark verkohlt sein und ich vermute mal, dass niemand so ein Gerät dann noch weiter betreibt.
     
  9. #8 11. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    Da kann man nicht immer was machen.

    Das ursprüngliche Problem sind meistens Schaltnetzteile, die eingangsseitig dicke Kondensatoren haben. Im Einschaltmoment wirken diese wie ein Kurzschluss, deshalb entsteht auch der Funke.

    Ein Sicherheitsproblem ist das allerdings nicht, solange man vernünftige Euro bzw Schukostecker hat. Verhindern könnte man das blitzen durch "Einschaltstrombegrenzer".

    Das sind quasi Vorschaltgeräte, aber der Kostenaufwand lohnt sich kein Stück.
     
  10. #9 12. Oktober 2011
    AW: Steckdosenleiste blitz

    Des ist doch net so schlimm wenn das ein bischen blitzt, und des mit dem Kontaktbrand und das der den Übergangswiderständ erhöht ist auch vernachlässigbar weil du eher kalte Lötstellen bzw im Gerät hast bevor dir der Stecker so verbrennt das er nix mehr leitet.

    Aber zusammengefasst du kannst nix gegen das blitzen machen außer das Gerät vorher auszuschalten und es ist auch net schlimm oder gefährlich.

    Dass mit dem Einschaltstrombegrenzer ist eher für große Lasten gedacht also so alles ab 2 kw aufwärz damit der Einschaltstrom dir nicht die Sicherung raushaut weis noch net mal ob man die so klein einstellen kann das die für ein PC oder sowas in der art begrenzen das es net blitzt.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Steckdosenleiste blitz
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.176
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.089
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    672
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.230
  5. Master Slave Steckdosenleiste

    XtodaZ , 10. Dezember 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    954