Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von saNz, 7. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2006
    Hallo Leute,

    habe ne echt wichtige Frage, es geht um mein Vater.

    Er hat was mit dem Herzen usw. spielt ja auch keine weitere Rolle. Ich geh davon aus, das er durch seinen Uhralt Monitor einer gewaltigen Strahlung ausgesetz ist.

    Der ist vermutlich ~15 Jahre alt, hat maximal ~50 herz und hat 19 Zoll! Flimmert und sieht aus, als ob er gewaltig Strahlung aussendet. Solche Strahlen sind Faktoren für Stress & Krankheiten. Ich geh davon aus, das mein Vater, der im moment halt gesundheitliche Probleme hat, grunddessen diese hat.
    Bitte dazu keine Äusserungen, ich möchte nur follgendes Wissen ( das hier dient nur zu Erklärung warum ich das wissen will ): Und zwar, ich möchte gerne die ?Strahlung? messen lassen oder selbst messen, nur weiss ich nicht wer bzw. wie ich das machen soll. Der Cheff kriegts nämlich nicht gebacken bzw. sieht nicht ein ihm ein neuen zu geben. Wenn jemand noch Infos zu Strahlung und der Gesundheit hat wäre das auch Top, aber primär die Frage bitte soweit es geht zu klären!

    Danke an alle im vorraus, bw's gehen natürlich auch raus!

    Gruß,
    saNz
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    also ich hab mal nen bißchen gegoogled und habe ein paar unsichere quellen mir durchgelesen wo steht das alte monitore strahlen aussenden die für den menschen schädlich sind wenn man ihnen zulange ausgesetzt sind, aber es solle eher das auge als das herz schädigen.
    nun der monitor ist alt und anscheinend arbeitet dein vater an dem pc.
    nun es gibt. es gibt den begriff elektrosmog möglicherweise ein indiz für die krankheit es ist nur ein indiz es könnte auch eine angeborene Krankheit sein
    und wir müssten auch wissen ob net andere faktoren wie übermäßiger alkohol genuss oder rauchen ein Rolle spielen
    hier ma nen link
    Sedo Domain Parking - Sedo GmbH

    eine möglichkeit um die gefahrenquelle zu neutralisieren wäre es wenn du ihm einfach nen 17zoll monitor besorgst. die sind in letzter zeit gefallen im preis und ich denke für 50€ kriegst du einen der mit dem man leben kann

    ich hoffe ich konnte helfen
    mfg AZRAEL
     
  4. #3 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    Vielen dank schonmal!

    Es spielt keine Rolle was mein Vater hat, er lebt gesund, ist mit Anfang 18 Herzkrank, weil er eine Mandelnentzündung nicht auskoriert hat, und hat nun einen Defibrilator Schrittmacher... alles eine sehr lange leidensprozedur! Nur gehts ihm halt seid geraumer Zeit einfach nicht gut und die Ärzte können nix feststellen. Und mir kam halt diese Idee das es an dem Smog liegt...

    Die Frage ist nun noch, wie man beweisen kann, wieviel Strahlung der Monitor hat und das dies schädlich ist. Also ne Tabelle mit Strahlungsrichtlinien gibs bestimmt, nur woher kriegt man Messgeräte , oder nen Notar oder sowas, der sowas mist?

    Wir selbst werden doch nicht für den Arbeitsplatz meines Vaters Geld ausgeben. Er arbeitet in einer Aussenstelle, wo 3 Mitarbeiter arbeiten, 2 davon haben TFT's , er nicht, sowie nen scheiss pc den er hat... naja anscheind dauerts noch Jahre bis er auch noch kriegt, weil die 2 TFT's auch sehr langsam rein kamen... Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen...

    Gruß,
    saNz
     
  5. #4 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    hmmm hier hast du noch nen paar seiten
    Startseite Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit - Internetangebot
    Qualitätsprodukte bei Lämmler-Elektronik
    also ich kenne nur das Geiger-Müller zählroh nur ist das echt unhandlich und kannst du vergessen.
    mal gucken ob ich was zu den richtlinien finde.
    nur mit dem geld meinte ich vielleicht findet ihr nen monitor der besser ist dann würde ich erstma aus sicherheitsgründen bzw wegen der gesundheit deines vaters benutzen.
    mfg AZRAEL

    EDIT: und hier was zur richtlinie aber verstehen tu ich das net so grad bin kein^^ strahlenexhttp://www.lrz-muenchen.de/services/schriften/rundschreiben/1994-07/1994-07-3.htmlperte
     
  6. #5 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    Danke Danke Danke! :)

    Hab bisschen was zusammen gestellt und meinem Vater ausgedruckt, diese Seite hier ist auch sehr interessant:

    http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=8132&key=standard_document_2429256

    dort steht es nochmal schwarz auf weiss...

    Werd mich noch weiter schlau machen, wenn noch jemand was weiss, immer her damit!

    Gruß,
    saNz
     
  7. #6 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    Also bei uns an der Arbeit gibts so komische Ergonomie richtlinen wie eine Maus auszesehen hatwie das büro beleuchtet seien muss, wie der monitor seien muss , vielleicht ist das ja in Paragraphen verankert und ich arbeite in keinen kleinen unternehmen

    Glaub Thema Arbeitsschuzt und Ergonomie solltes du mal googlen
     
  8. #7 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    das der mehr Strahlung hat is klar.....wenn ihr euch so Sorgen macht am besten einfach nen neuen Monitor kaufen.....TFT haben auch weniger Strahlung als die Röhrenbildschirme.
     
  9. #8 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    @Thunderstone, das haben wir nun schon 3x durchgekaut im Thread und auf den verlinkten Seiten das brauchst du jetzt nicht hier posten -.-, ist einfach nur sinnlos, aber das weist du vermutlich selber...


    @d3athb0t, du weist doch am besten was du meinst oder? ich bin nämlich auf der google suche nicht nach einer solchen Regelung gefunden vllt könntest du nochmal schaun?

    Gruß,
    saNz
     
  10. #9 7. Dezember 2006
    AW: Strahlungs- nachweis/schäden -> Monitor

    Also Geyger-Müller-Zählrohr, ist das nicht für Messungen für radioaktive Strahlungen?

    Ich bezweifle, dass Monitore radioaktive Strahlungen aussenden.
    Ich benutze seit jetzt ca. 10 Jahren einen Röhrenbildschirm(1 Jahr 17"TFT), der 19" hat und ich bin vollkommen zufrieden!

    mfG
     
  11. #10 7. Dezember 2006

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Strahlungs nachweis schäden
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.259
  2. Strahlungsintensität

    ESP , 26. Oktober 2011 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    593
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.669
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    230
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    677