Südkoreaner nach Kampf im Koma

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von -sniper-, 26. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2007
    Der südkoreanische Profiboxer Choi Yo-Sam ist wenige Minuten nach seiner erfolgreichen Titelverteidigung in ein Koma gefallen. Der 33-Jährige wurde zwar im Kampf der World Boxing Organisation (WBO) um den Interkontinentaltitel im Fliegengewicht von seinem Herausforderer Heri Amol (Indonesien) kurz vor dem Ende der letzten Runde auf die Bretter geschickt, gewann den Kampf aber dennoch nach Punkten. Noch im Ring brach er zusammen und musste sich anschließend einer Gehirn-Operation unterziehen.

    Bleibende Schäden sind sehr wahrscheinlich
    "Seine Genesungschancen sind sehr schlecht. Denn selbst wenn sich eine Verbesserung einstellt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er bleibende Schäden davonträgt", sagte Han Bo-Young, Vize-Präsident des südkoreanischen Box-Verbandes.

    Quelle: Boxen - Fliegengewicht: Südkoreaner nach Kampf im Koma
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    hmm schon irgendwie krass wie weit da manche gehen...
    Da hat ihm das gewinnen auch nichts gebracht, man sollte da echt mal über maßnahmen nachdenken zum schutz der sportler.
    meine meinung..

    lg
    bbw
     
  4. #3 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    lol.. naja er wollte den sport, war also auch mit den risiken bekannt.. aber trotzdem hart... gibt es dazu nen video? also youtube link oder sonst was? wenn ja, kann dass jemand posten?
     
  5. #4 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    is hart, echt!

    der mann gibt im warsten sinne des wortes alles für seinen beruf.

    aber risiken sind ja bekannt.

    man kann nur hoffen dass der gute mann wieder aufwacht. und wenn wird er denk ich mal seine boxkarriere an den nagel hängen !
     
  6. #5 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Echt krass ! Der konnte gar nicht feiern !
     
  7. #6 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Echt schon heftig. Da hat ihm der Sieg nach Punkten auch nichts gebracht. Ich hoffe mal für ihn das die Nachwirkenden Schäden nicht so groß sind.
    Wär schon hart wenn man ihn irgendwie in 3 monaten im Rollstuhl sehen würde!Wünsch dem das echt nicht !!!
     
  8. #7 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    heftig, diese vollkontakt sportarten. man sehe zb Mohamed Ali, der durchs boxen unter parkinson leidet. bei dem ist das so, weil sein schädel weichgeprügelt wurde. schon übel wie weit die leute gehen um geld zu machen.
    aber die risiken und gefahren sind denen ja bekannt
     
  9. #8 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    hmm da sieht man das man trotz einem sieg auch verlieren kann....
     
  10. #9 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Tja Boxen mag zwar ein sportlicher Sport sein, aber es bleibt immer noch ein Kampf mit Verletzungen..
    An sich gar nicht so weit entfernt von Körperverletzung
     
  11. #10 26. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    hm...traurig ! der arme da gewinnt der und fällt ins koma...naja bei so einer sportart...
     
  12. #11 27. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Klingt zwar hart aber das ist nun mal ein Risiko bei diesem Sport. Wenn man dauernd eine aufs Maul bekommt ist das doch nur vorprogrammiert das man irgendwann mal nicht mehr ganz Knülle is.
    Zwar ne üble Geschichte aber in diesem Fall unter Berufsrisiko einzuordnen...

    ...8)
     
  13. #12 27. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    arme sau ... boxen ist ein sport und da sollte es eigentlich nicht soweit kommen obwohl das risiko immer besteht. besonders beim boxen oder anderen kampfsportarten
     
  14. #13 27. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Ehm was hat er den genau weis das jemand?
     
  15. #14 28. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    habs au im tv gesehn der treffer sah gar nich so schlimm aus aber wie man sehen kann wars doch ziemlich heftig
    des war ja netmal fliegengewicht und trotzdem so ein schlag....
     
  16. #15 28. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Er ist zwar Boxchampion geworden aber, was nützt das wenn er jetzt im Komma liegt. Das zeigt was Boxen für ein grauenhafter Sport ist.
     
  17. #16 28. Dezember 2007
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    das is echt hart,hoffentlich gehts im bald besser.
     
  18. #17 2. Januar 2008
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    Boxer Choi Yo-Sam stirbt nach Titelverteidigung

    Choi Yo-Sam hat die erfolgreiche Verteidigung seines Interkontinental-Titels der World Boxing Organisation (WBO) teuer bezahlen müssen. Der südkoreanische Profiboxer ist am Mittwoch für hirntot erklärt worden. Der 33 Jahre alte Fliegengewichtler war nach dem Titel-Kampf am 25. Dezember in Seoul gegen den Indonesier Heri Amol ins Koma gefallen.

    Choi ging wenige Sekunden vor Ende des Fights zu Boden, kam allerdings wieder auf die Beine und gewann den Kampf nach Punkten. Nach dem Fight verlor Choi das Bewusstsein. Er hatte Gehirnblutungen erlitten und musste operiert werden. Die lebenserhaltenden Geräte sollen bald abgeschaltet werden
     
  19. #18 2. Januar 2008
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    LOL! hätte aber nicht gedacht das gehirnschäden bei dem Sport entstehen können ? naja finde den sport ehy sinlos.
     
  20. #19 25. April 2008
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    frage mich wie sich wohl der gegner von Choi Yo-Sam jetzt wohl fühlt, ok er hat verloren klar is man da meistens wütend, aber er hat ihn ja ins Koma geschlagen und er wird bleibende schäden haben

    würd mich die nächsten tage ziemlich mies fühlen glaub ich

    aber respekt für so viel willenskraft, der muss ja schon als er kurz vor schluss zu boden gegangen is heftig schmerzen oder so gehabt haben und steht trotzdem noch auf! RESPEKT!
     
  21. #20 25. April 2008
    AW: Südkoreaner nach Kampf im Koma

    das sind jetzt auch bestimmt seine größten sorgen :rolleyes:

    ist echt traurig sowas, aber solche risiken geht man halt ein,
    wenn man sich für solche sportarten entscheidet..
     
  22. #21 25. April 2008

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...