Tanker vor Singapur kollidiert

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 12. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2007
    Singapur (dpa) - Bei dem Zusammenstoß von zwei Tankern südlich von Singapur sind 200 Tonnen Öl ins Meer ausgelaufen. Die Verschmutzung sei aber innerhalb weniger Stunden aber weitgehend bereinigt worden, teilte die Hafenbehörde von Singapur mit. Die beiden in dem Stadtstaat registrierten Schiffe, die als schwimmende Tankstellen für andere Schiffe dienen, fuhren vor der zu Singapur gehörenden Insel St. John's aus entgegengesetzten Richtungen aufeinander zu und rammten sich. Die Ursache dafür wird noch untersucht.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Januar 2007
    AW: Tanker vor Singapur kollidiert

    hammer hard die armen fische ^^ tun mir echt leid aber 200tonnen sind ja mal richtig viel und naja
    is bestimmt ne heiden arbeit das alles sauber zu machen ^^(ich will nicht in den ihre haut stecken) ^^
     
  4. #3 12. Januar 2007
    AW: Tanker vor Singapur kollidiert

    Jo 200 Tonnen öl ist sehr viel wenn man bedenkt, dass ein Tropfen Öl 1000 Liter Wasser verunreinigt.

    Ist doch außerdem schon Alltag. Die armen tiere echt.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Tanker vor Singapur
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.505
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.949
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.249
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    345
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    264
  • Annonce

  • Annonce