Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Flieger-Ass, 7. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2009
    Hi !

    Ich möchte die günstigste Lösung Für Telefon und Internet nehmen mit
    folgenden Bedingungen :


    Mein momentanes Setup:

    Arcor inet-flat (bei uns leider nur 1000er DSL möglich)
    Arcor tel-flat (der tarif mit 22cent pro min in handynetze)
    ISDN
    (müsste jetzt von Arcor sein, war vorher Telekom, aber Arcor hat doch eigene Leitungen)

    ISDN ist aber nicht wichtig.
    Wichtig ist nur die Rufnummernübernahme


    Mein Wunsch , da ich bis zum 20.11.2009 Arcor kündigen kann
    (Die riefen bei mir an und wollten eine Tarifänderung vorschlagen ->Päh 24 Monate neue Laufzeit)

    einen Surfstick (wahrscheinlich von O2 ,wenn auch mit 24 mon Laufzeit)
    eine Telefonflatrate ins Festnetz
    günstige Tarife ins Handynetz (13cent maximale Kosten pro min sollte drin sein oder?)


    Von meinem Alditalkhandy zahl ich ja momentan 13 cent und bei Arcor 22 cent.. :angry: das is
    schwer zu glauben aber ist leider so.

    Welchen Stick für Internet und welchen Anbieter für unser Telefon würdet ihr mir raten ?
    kurze Vertragsbindungen wären natürlich auch ein Vorteil, aber
    schlagen sich halt auch im Preis nieder..

    Was ich mich auch frage , ob ich mit dem Surfstick im Haus (2. Stock) guten Empfang habe..
    Mein Handy hat jedenfalls eine gute UMTS Erreichbarkeit, ergo ist der Surfstick doch
    auch gesichert oder etwa nicht ?

    Danke für euere Tipps im Vorraus!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Wenn du einen Surfstick haben möchtest, führt dich wohl im Moment wohl nichts an O2 vorbei ...
    Also im 2. Stock solltest du wohl keine Probleme haben, das einzige Problem könnte sein, wenn du in einem schon älteren "Beton"-Klotz sitzt, dann dann der Empfang schlechter ist, aber das muss man austesten um da genaueres sagen zu können, aber du hast meines Wissens doch sogar einen Monate "Probezeit", sprich Rückgaberecht!?
    Wenn ihr nun noch gerne Internet im Haus haben wollt, wäre DSL von O2 inkl. Handy- & Festnetzflatrate evtl. was für euch. Als Student / Azubi etc. auch nur 3 Monate Laufzeit.
    Alternativ könntest du dir auch mal alice anschauen, da hat man auch nur 1 Monat Mindestvertragslaufzeit & früher hätte man einfach einen Flatrate-Anschluss zu buchen können, nun gibt's den aber gleich dazu, jedoch für 30,- € :( !
    Congstar gibt's noch für 25€, aber mit Anschlussgebühr =/
    Aber um die 25-30 wirste wohl zur Zeit net kommen ...

    Wenn du nun noch günstig kommen willst, könnte es vielleicht interessant für euch sein, irgendwie auf die Grundgebühr zu verzichten!? Manchmal gibt's da geile Handy-Angebote von eteleon oder so!?
    Oder aber bei congstar ne Flatrate für 10,- €, was ich doch recht gut finde!!
     
  4. #3 8. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Hi !
    Danke für die Antwort.

    Das mit dem Congstar bedeutet wohl,dass ich dann vom Handy aus telefonieren soll...
    Das ist wohl nicht so ganz das Wahre , ich will auf jeden Fall meine aktuelle
    Festnetzrufnummer mitnehmen. Nur eben soll es eine Flatrate ins Festnetz und günstige
    Handygebühren haben.

    Bei Congstar gibts eben auch leider kein Telefonanschluss ohne Internet...

    Dass der Surfstick bei dem Studententarif nur 3 monate Vertragslaufzeit hat ist auf jeden Fall
    top... allerdings steht wenn ich das bei O2 angebe ,dass es 24 Monate hat..
    Ich habe das ganz normal Studentpaket gewählt.. Bist Du sicher ,dass es 3 Monate sind ?
     
  5. #4 9. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Nee, ich hab nur geschrieben, dass es bei dem Komplett-Angebot eine 3 Monatslaufzeit für Studenten gibt, beim O2-Stick wusste ich es bis eben net, aber 24 Monate stimmen ;) !

    Dann brauchst du den Stick quasi nur um Mobil online zu gehen? Weil ne einzelne Telefon-Flat zu einem guten Preis scheint's wohl immer nur in Verbindung mit einem Internet-Paket zu geben, weil die eben auch Internettelefonie nutzen um dann auch tatsächlich so günstig zu sein ...

    Dann könnte evtl. auch die Telekom für euch interessant sein, da gibt's eine "echte" Telefon-Flat (Call Comfort) & guten Service für 30,-€ (kostenlose Hotlines), ich denke auch eine Rufnummermitnahme sollte da kein Problem sein (nur wenn arcor Probleme macht), allerdings kostet eben ein Neuanschluss, da musst du dich dann informieren wie das bei einer Anhschlussübernahme / -wechsel ist ...
    Wobei man als Wechsler zur Telekom (Internet + Telefon) momentan 140,- € bekommt, was ja auch nicht zu verachten ist ...
     
  6. #5 9. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    schau mal bei simply...simplytel.de - D1 Netz und dort gibt es eine Internetflat (jeden Monat kündbar) für 20 euro in den ersten sechs monaten, danach 30 eur mit hsdpa

    neuste fritzboxen unterstützen übrigends per firmware update den anschluss eines usb-surf sticks, dann lässt sich der mobile internetanschluss sogar teilen...
     
  7. #6 11. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    geil, den surfstick teilen, das wär doch was !!
    aber doof,dass es halt keine flat ohne internet gibt,die sich rendiert...
    Ich habe auch schon darüber nachgedacht,bei arcor zu bleiben und
    einfach das internet abzubestellen. oder auf eine 500er leitung reduziert..
    da die Anbindung hier ohnehin extrem schlecht is, würde das nichtmal
    etwas ausmachen..

    Ich finde nur leider keine konkreten Preise ...
     
  8. #7 15. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Surfstickhaben wollen? Nichts leichter als das.
    Fragt doch mal den designierten Provider nach der Verfügbarkeit von HSDPA in eurem Gebiet und den zugesicherten Ping- Zeiten (sofern die etwas zusichern wollen), sowie der realistischen Upload- Rate ...

    Wollt ihr immer noch einen Surfstick?
     
  9. #8 16. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    besser als mein Inetanschluss jetzt... Ich kann ein youtubevideo mit 3min Länge nach einer Wartezeit von 10 min schauen.
    Bis die hier besser ausbauen, nehme ich wirklich lieber den Stick
     
  10. #9 17. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Und dann kriegst du EDGE. Dann wirste dich über die 10 Minuten noch freuen!
    Geh in die Shops, T-Mobile, O2, Vodafone. Und frag den Netzverfügbarkeiten an deinem Haupt-Standort. Davon kannst du dann natürlich auch die billig-Anbieter nehmen, wie Blau.de oder Congstar oder so. 2 Minuten Google und du weisst welches netz es ist.

    Wenn die dir dann sagen können " ja gibt HSDPA bei Ihnen " super sache. Wenn die allerdings sagen " hmm.. umts wird schon schwierig " da brauchste dann auch nicht "aufzurüsten".
     
  11. #10 17. Juni 2009
    AW: Tel-flat haben aber mit Surfstick - günstigste Lösung ?

    Klar, die Verfügbarkeit hätte ich geprüft.
    Mit meinem Handy hab ich hier jedenfalls hsdpa , müsste der Stick doch dann auch haben
    oder klingt das nicht logisch ?
    Wenn dann würde ich O2 nehmen wegen dem Preis, alles andere ist noch zu teuer.

    Danke für die Info !
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...