[Thema] Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von Zuse2k, 26. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. November 2006
    Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    Hallo,
    ich hab mich grad gefragt wie man am besten anfängt ne Filehosting-Site aufzumachen. Was muss man alles machen? Wie verhält sich das mit "Belang-Rechten" usw.? Muss man nur im Disclamer schreiben dass man sich von geuppten Files distanziert oder wie läuft das alles?

    Und Technisch hätt ich au noch ne Frage:
    Welches Script hat RapidShare? Welches is das beste Filehostingscript? Gibts auch gute 4Free?

    Hmm glaub das sin jetzt alle Fragen die mir so eingefallen sind als ich gegoogelt hab.

    Lg Zuse2k

    Ps: Wie siehts aus wenn sich jemand nen Script besorgt,dass normal was kostet und dann verwendet.Die können das doch überprüfen oder? Bei WBB kann das ja auch überprüfen soweit ich weiß....oder?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    Ja, ueberpruefen kann man das.
    Rapidshare hat das Rapidshare-Script!
     
  4. #3 28. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    ich habe ein paar Skripte fur Filehosting, melde dich per pn falls interesse.
     
  5. #4 28. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?


    DISCLAIMER schützen vor Strafe nicht!
    wer sich den Schwachsinn ausgedacht hat, sollte ... werden.
    Auch wenn du diesen nutzlosen Text einbaust, bist du im vollem Umfang haftbar.
    D.h. verlinkst du Warez, dann kannst auch dafür verurteilt werden weil du verpflichtet bist die Inhalte die du anbietest zu prüfen.

    Der Auszug der Definition siehe hier:
    Wirksamkeit von Disclaimern
     
  6. #5 28. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?


    Was muss man dann machen? Nutzungsbedingungen und reinschreiben dass man bei Kenntnissname von illegalen Daten diese löscht oder wie`? Was machen die kleinen Filehoster?

    Lg Zuse2k

    Ps: Das oben bei Disclaimer: dass das i fehlte war nen Tippfehler, sry
     
  7. #6 29. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    Man muss vor allen überpfrüfen ob die Dateien wirklich nicht illegal sind ...
    Kann eine Scheissarbeit sein.
    Das es mit einem Disclaimer nicht getan ist und auch nie sein wird sieht man z.B. an silo.ru etc.
    Also bei der rechtlichen Seite im Zweifel immer Anwalt aufsuchen.
     
  8. #7 29. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    Bei Domain kauf immer private Registreirung!!!!
    Hosten ausserhalb EU....
     
  9. #8 29. November 2006
    AW: Filehosting aufbauen, wie fängt man am besten an?

    hi,

    ich würde dir gerne von der idee abraten.
    warum? nun, das hat einen ganz einfachen grund:
    das ganze kostet geld. als erstes solltest du dir die frage stellen, wie du das finanzieren möchtest.
    etwa per werbung? falls ja, so sei dir darüber im klaren, dass du eine menge startkapital brauchst. denn werbung (z.b. google ads) macht sich erst dann bezahlt, wenn entsprechend viele besucher fuer views und/oder klicks sorgen. und selbst dann ist es schwierig, die fixkosten reinzukriegen.

    schau dich mal um, wieviel geld "echter traffic" kostet. es ist wahnsinn!
    am billigsten würdest du wohl, sofern deutsch, mit hetzner, strato oder server4you fahren.
    allerdings eignen sich diese hoster dafuer nicht!
    warum? weil dir z.b. kein entsprechender datendurchsatz garantiert wird. außerdem ist selbst dort der inklusivtraffic noch immer viel zu wenig, auch wenn es teilweise in richtung 3tb monatlich geht. überleg mal, wieviele downloads und uploads irgendwann da sein werden.. die meisten privat gestarteten hobby-1klick-hoster geben schon nach wenigen wochen auf. und auf "traffic flats" im sinne des fair-use system solltest du garnicht erst einen blick werfen, auch da wirst du irgendwann "gekickt", sei es nun ab 2tb oder ab 4tb.

    was ich dir damit sagen will: lass es lieber, du machst anschließend nur leute sauer, weil ihre hochgeladenen dateien nicht mehr online sind. geld lässt sich damit spontan nicht (mehr) verdienen. solltest du es dennoch durchziehen wollen, so kann ich dir plusserver.de mit 7,5tb (versichert) monatlich ans herz legen für nichtmal 100 euro.
    und wenn du mit einem root aus dem auslang anfangen willst.. lass dir gesagt sein, dass auch dort der traffic nicht unbedingt günstiger ist. behalte immer im hinterkopf, dass die hoster daran auch geld verdienen müssen. und wenn es dann viel inklusiv-traffic oder "unechte flatrates" zum kleinen preis gibt, dann wirst du damit irgendwann auf die schnauze fallen.

    gruß,
    jemand
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce