[Thema] Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von 00johnny00, 28. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. November 2006
    Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

    Ahoi,

    kann mir einer sagen, wie viel Bandbreite Plesk ungefähr braucht? Hab gehört, dass es sehr viele Resourcen ziehen soll -.-

    Naja, schonmal danke für eure Hilfe!

    mfg johnny
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. November 2006
    AW: Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

    versteh ich ned ganz. plesk is halt ne webadministrationsoberfläche die aus php und cgi besteht. paar bilder und bissl php seiten machen ja kaum traffic. und resosurcen zieht das sicher auch nicht. es erledigt ja nur die arbeit, die erfahrene administratoren über die konsole erledigen.
     
  4. #3 28. November 2006
    AW: Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

    Nen Freund meinte, dass es sehr viel Resourcen benötigt... Ok, danke!

    Dann hat sich das ja auch erledigt!

    mfg johnny
     
  5. #4 29. November 2006
    AW: Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

    sagen wir mal so:
    traffic... ist eben nur wie ne normale webseite (verschönert mit unnötigem schnickschnack)

    jedoch... bei den resourcen sieht das ganz anders aus:
    plesk zieht assozial viel speicher. wieso? kp... (wahrscheinlich der ganze unnötige schnickschnack)
    wenn man einen vserver mit wenig garantiertem speicher hat, dann kann es schonmal vorkommen, dass ein qos-alarm ausgelöst wird bzw. irgendwelche prozesse (teamspeak, apache usw.) unvermittelt gekillt werden, wenn man mit plesk rumwerkelt. die virtualisierungssoftware (meist virtuozzo) versucht dann wieder speicher frei zu machen, indem es eben prozesse killt.
    dazu kommt, dass plesk viel zeug auf dem server bereitstellt, den man eigentlich nicht unbedingt braucht: darunter z.B. postgresql.
    das ist ganz fies: den dienst kann man zwar abschalten, er startet sich jedoch manchmal neu; durch plesk, selbstständig ohne benutzerinteraktion.

    desweiteren kommt es darauf an, mit welchem OS man plesk laufen lässt...
    für debian wird den hostern warum auch immer kein "template" angeboten. mit diesem template werden einige dienste (apache, sql, usw) nicht zum verbrauchten ram dazu gezählt. bei Suse oder Fedora scheint das aber zu gehen.

    aus eigener erfahrung:
    vserver mit plesk, 384mb ram garantiert + suse 10.0 => 80% speicherauslastung im betrieb (teamspeak, svn-server, apache, mysql, jabber-server)
    vserver ohne plesk, 384mb ram garantiert + debian 3.1 => 50% speicherauslastung im betrieb (teamspeak, svn-server, apache, mysql, jabber-server)

    => wenn ihr mit der konsole umgehen könnt und nicht unbedingt den server vermieten wollt, dann auf jeden fall debian ohne plesk...
     
  6. #5 29. November 2006
    AW: Plesk? Wie viel Bandbreite braucht es?

    So dann kann ich jetzt ja closen! Wenn ein Mod Lust hat, kann er auch meinen vorhergegangen Post löschen!

    CLOSED​

    mfg johnny
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce