Trainriding

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von eRza, 4. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Dezember 2006
    Hi, also ich hab das http://www.youtube.com/watch?v=OmptQM-sGBU
    video gesehn und es hat mich absolut inspiriert.
    Ich bin als Kind (14-15) paar mal auf nem lahmen diesel RB aufem poller hinten gefahren.
    aber mittlerweile hab ich direkt hinter meinem garten ne sbahn trasse wo ein stopsignal ist, also alle paar minuten hält da ne sbahn die so mit 120km/h in richtung hbf rast, allerding gibt es cooolerweise keine tunnel bis dahin. ich will nicht überheblich klingen aber ich glaube ich habe genug kraft und körperbeherschung für sowas zu schaffen. jetzt meine frage, ist hier jemand der erfahrung damit hat bzw es praktiziert. und kann mir jemand sagen wo ich diese vakuum schellen die trainride rbenutzt bekommen kann. bzw kann es sein das dass selfmade unikate sind?
    danke für die hilfe.
    deb1an
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Dezember 2006
    AW: Trainriding

    Du bist echt druch ... sorry, aber sowas ist echt Lebensmüde, weißt du wielang du durchhalten musst mal so ben 15-20 min bei 100-120 km/h, das is eine sehr sehrharte Sache.

    und mit nem Ice mit 200 km/h ... so leichtsinnig riskieren Leute ihr leben
     
  4. #3 4. Dezember 2006
    AW: Trainriding

    Versuch das mal und schreibe mir ne PM das dus geschafft hast, wenn dann bekommste von mir nen fuffie

    denn sowas ich wirklich lebensmüde und das wirste 100pro nicht überleben!

    spiel nicht mit deinem Leben , denn ein leben ist unbezahlbar und gegen nichts eintauschbar.

    naj wer nach dem Motto NO RISK NO FUN lebt wird irgendwann bestraft!
     
  5. #4 4. Dezember 2006
    AW: Trainriding

    versuches erst gar nich du bist doch nicht verückt
    das wirst du 100 pro nicht schaffen :angry:
     
  6. #5 4. Dezember 2006
    AW: Trainriding

    es ist genau so ein risiko wie freediving usw. ich habe auch nicht vor direkt mim ice zu diven.
    aber wenn man bedenkt das ein leikemiekranker(R.I.P Junge) der durch seine krankheit körperlich geschwädcht war die hochgeschwindigkeitsstrecke nach frankfurt überlebt hat.
    ich wäre es erstmal von eienr zur anderen sbahn station probieren, also circa 3 minuten. aber mir fehlt die technik, ich bräuchte fakuum saugnäpfe. bin am überleben ob ich mal en ner autoscheibe testen soll wie weit man mit solchen industriesaugnäpfen für glastransport kommt, so dinger haben wir im betrieb rumfliegen...
    aber ddie bitte gilt immernoch, wenn jemand weiß wo ich so hochleistungs saugnäpfe herbekomme, pls posten.werd natürlich alle posts auf video dokumentieren

    edit: heir die vollständige version http://2xfun.lisa.2x.to/5146.wmv
    wenn ihr nach frankfurt trainrider sucht findet ihr einiges.
    ich bin am überlegen ob ich echt mal an kleterwänden meine halte ausdauer trainieren soll und dann erstmal en güterzug reiten.
     

  7. Videos zum Thema