Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von d0wn_get, 28. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2008
    Hallo, ich besitze ein stolzes JVC subnotebook, dass leider kein Laufwerk hat und auch USB boot nicht unterstützt. Im Bios steht nur ein "Atapi-CDROM" dann einmal Removable, funktioniert aber nicht warum auch immer, vllt geht das auch nur mit removable CDROM. Naja ich wollte nun also Ubuntu installieren und habe mir den Wubi installer auch runtergeladen. Installert ging auch alles wunderbar. Dann hatte ich ja im boot loader die auswahl Xp, Ubuntu ich also auf ubuntu gedrückt. Naja dann lädt er erst mal ne ganze zeit mit dem Hintergrundbild von Ubuntu. Da bleibt er dann stehen. Es passiert nix. Hab ihn die nacht durchlaufen lassen am nächsten morgn genau das gleiche.
    Hat einer von euch einen Ratschlag wie ich das Problem beseitigen kann?

    MfG;(
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    kurz nachdem das hintergrundbild erscheint dürcke auf deiner Tastatur mal strg + alt + F1 . Dann sollte er dir eine Konsole anzeigen, bei der alles steht was er beim booten macht. rechts steht das ergebnis des Vorgangs. Wenn es keine Probleme gab steht dort OK. Schreib dir mal auf wo kein OK kommt bzw. was genau dort fehlschlägt und melde dich dann nochmal.

    bye
     
  4. #3 29. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    noch als frage: hast du generic usb support im bios aktiviert? also wenn du die option hast und nich son beschnittenes bios wie bei meinem aspire one hast^^ und versuch mal einen frisch formatierten usb-stick mit unetbootin einzurichten, vllt kannste dann davon booten, wubi is ja nich so das wahre, wenn du umsteigen willst^^...mfg coach
     
  5. #4 29. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    so an den ersten post:
    also :
    der hängt bei *Starting Ubiquity.... (alles davor mit ok)
    danach kommt:
    [240.813029 EXT3-fs: write access unavailable, cannot proceed
    [278.934191] cramfs: wrong magic
    [...] EXT3-fs unable to read superblock
    [...]FAT: bogus number of reserved sectors....
    dann noch sowas wie
    [VFS: Can't find ext3 filesystem on dev sda3 // oder sda5

    und das wars.


    Zum 2. Post, gibt es ein Tutorial, wo steht wie ich so einen USB Stick erstelle?
    Habe sowas nochnie gemacht.:(

    Trotzdem schonmal vielen DAnk
     
  6. #5 29. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    Also er versucht beim Starten auf die Platte zu schreiben, was allerdings mit der Fehlermeldung "write access unavailable" fehlschlägt. Das bedeutet also du hast aus irgendeinem Grund keinen Schreibzugriff. Normalerweise stehen die Zugriffsrechte in der /etc/fstab und diese wird auch beim starten geladen.
    Leider kenne ich mich mit Wubi gar nicht aus, daher kann ich dir da auch nicht weiterhelfen. Aber das Problem hängt mit der Windows-Wubi-Kombination zusammen. Irgendwas verhindert dass du auf die partition schreiben kannst. Am besten du suchst mal bei google nach ner Lösung zum schreibzugriff mit Wubi unter Windows bzw. kannst auch mal nach der Fehlermeldung suchen im Zusammenhang mit Wubi.

    bye
     
  7. #6 29. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    mhm. :poop:! Hat einer von euch denn ne Lösung, wie ich noch versuchen kann, Linux vernünftig zu installieren? Also zum Beispiel dieser usb-stick?`Gibt es noch andere Alternativen?

    MfG
     
  8. #7 30. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    zum thema usb-stick:
    UNetbootin - Homepage and Downloads <--passende version runterladen (windows/linux)
    das passende iso-image saugen (also am besten von ubuntu.org, keine alternate install, die geht damit nicht!)
    freuen, wenn er wirklich davon bootet (sollte er, immerhin isses nen netbook und ohne cd-laufwerk is die auswahl doch stark eingeschränkt)
    ...mfg coach
     
  9. #8 31. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    hallo kleines up

    ->also hab das mitm usb stick probiert...hat net geklappt:( Noch jemand ne idee wie es klappen kann?
     
  10. #9 31. Dezember 2008
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    dann kp, externes laufwerk (was ich übertrieben fänd) oder netzwerkboot (wenn unterstützt) oder sd-karte (wenn vorhanden)...mfg coach
     
  11. #10 4. Januar 2009
    AW: Ubuntu auf JVC MP-XP731 Subnotebook

    sd karte ist vorhanden. aber wie soll ich denn davon booten. Hab ja im Bios nur die auswahl remomavble, hdd.

    Danke für eure Hilfe
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ubuntu JVC XP731
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.033
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.716
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.855
  4. Ubuntu Poppler Library

    dEm0n , 19. Mai 2014 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    884
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.333