Übertakten nicht möglich!

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von REV0LUTiON, 20. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. März 2008
    Hi,
    ich habe mir ein Komplettsystem vor 4 Jahren bei Expert gekauft. CPU war AMD Athlon XP 3200+ (2200MHz), dann nach einem Jahr ist mein Netzteil kaputt gegangen und dann habe ich den PC zurückgegen da die Garantie noch gültig war.
    Nach eineiger Zeit habe ich gemerkt das mein CPU nur noch auf einem Takt von 1466MHz läuft und mich gewundert. Habe dann gleich nachgeschaut und gesehen das mein Multi bei 11x und der FSB Takt bei 133Mhz liegt.. habe dann natürlich gedacht FSB wieder auf 200MHz stellen und fertig ist.. war aber leider nicht so.

    Habe es erstmal im Bios versucht Manuell umzustellen, dann mit dem Prog CPUCool und schließlich auch noch versucht über den FSB Jumper den FSB auf 200Mhz zu bingen. Egal wie ich FSB_SEL0 und FSB_SEL1 gejumpert habe, habe ich nie andere Ergebnisse bekommen als 100Mhz x 11 = 1100MHz oder halt wie sonst immer 133MHz x 11 = 1466MHz.

    Was kann ich noch machen um meinen alten Takt wiederzubekommen (2200MHz)?

    Habe Win Xp Home drauf und mein Board heißt: ASRock K7S8XE Rev 3.0

    Danke im Voraus
    REV0LUTiON
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 20. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Du scheinst einen der seltenen XP3200+ mit FSB166 erwischt zu haben, zu erkennen am Auto-Multi 14 und da er offiziell auch nie verkauft werden sollte, wird er vom Bios auch nicht korrekt erkannt - ist aber ziemlich egal, so lange der bei FSB166 stabil läuft.

    Mit 14x200 ist der logischerweise völlig überfordert.
    Sei froh, daß er nicht übern Jordan gegangen ist und lass ihn bei 14x166.
    Wenn Du Glück hast, geht der Multi nach unten zu setzen, probier mal 11x166MHz aus -> das sollte 1833 ergeben. Wenn er das so schafft, kannst Du den FSB auch mal auf 200 setzen.
     
  4. #3 20. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Hi,
    mein CPU läft aber nicht mit 14x166MHZ das wäre ja gut sondern er läuft mit 11x133MHz.. :baby:
    Früher lief er mal 11x200MHz daher auch die 2200MHz, aus irgend einem Grund ist das auf 1466MHz gesunken!!:angry:

    Ich verstehe das auch irgendwie nicht, laut dem Mobo Handbuch sollte der FSB jetzt mit 400MHz laufen, also so wie er momentan gejumpert ist. Bei mir wird aber nur 133MHz angezeigt und es kann auch irgendwie nicht mehr erreicht werden, zumindest ist mir kein weiterer weg bekannt dieses zu ändern!!
     
  5. #4 20. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Du musst bei deinem Board immer 2 Jumper in bestimmten Positionen "jumpern" um bestimmt FSB's einzustellen.

    {bild down}
     
  6. #5 20. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    jo das habe ich gemacht aber das hat nichts gebracht. Der FSB blieb bei 133MHz!

    Nun habe ich nach der PLL meines Boards gesucht und gefunden^^ Die habe ich bei CPUCool eingegeben und dann durch das Finetuning mich erstmal bis 2000MHz hochgearbeitet :]

    Einstellungen gespeichert und das hat wirklich geklappt, habe nun AMD Athlon XP 2500+ mit 2GHz :klatsch:

    Was meint ihr kann ich meinen CPU noch höher Takten? Auf 2200MHz oder auf 2500MHz? Ab wann wäre es denn schädlich und worauf muss ich achten?

    edit: habe nen Core Voltage von 1,648V bis wie viel sollte der höhstens gehen? Nach 5 Minuten Everest CPU Stress hat sich mein CPU von 50°C auf 55°C erhöht? Sind diese Werte hoch oder noch grenzwärtig?
     
  7. #6 20. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Hm schade das hält wohl doch nicht...

    Wenn ich über CPUCOOL den Takt hochstelle dann wird der erst nach dem neustart angezeigt im System, wenn ich aber meinen PC herunterfahre dann sind wieder die alten Einstellungen vorhanden, sprich 11x 133MHz.

    Warum kommt das? Oder liegt das daran das ich wenn ich den PC heruntergefahren habe und dann wieder starte ich immer so ca. 5 Mal auf den Resett Knopf drücken muss damit der hochfährt, weil sonst nur mein Monitor Blinkt und er nicht hochfährt! -.-

    Hab von nem Freund erfahren das 1,648 VCore viel sind, wie kann ich das denn seknen?
     
  8. #7 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    hmm würde mal bios reset probieren oder die aktuelle bios version von der herstellerseite laden und das bios flashen....
     
  9. #8 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Bios resett sich bei mir sowieso jeden 2. tag, da automatisch die Standard einstellungen geladen werden nach ca. ~10mal Neustarten.

    Bios habe ich gestern geupdated, ist die neuste Version trotzdem funzt nichts -.-

    Kann es auch sein das der mit CPUCool umgestellte Takt nach einem "Herunterfahren + Hochfahren" (nicht Neustart) nicht gespeichert wird weil ich die unregistrierte Version davon benutze?

    Da steht dann ja immer "Bei der registrierten Version würden diese Einstellungen jetzt gespeichert werden".
     
  10. #9 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    warscheinlich wird es nicht gespeichert wenn du nicht die registrierte version hast.steht doch auch da! -.-

    und ja 1,6V sind viel
     
  11. #10 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Habe jetzt die registrierte Version mal gucken ob die Einstellungen nach einigen Neustarts noch vorhanden sind.

    Wir kann ich denn den VCore senken? Und was ist so schlimm wenn er so hoch ist oder was kann passieren?
     
  12. #11 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    ich hätte noch ne idee das hatte ich bei meinem (NEUEN!!!) mainboard auch schon. tausch doch mal die bios batterie aus. die war bei mir nach 2 monaten auf mysteriöse weiße leer und dann hat sich mein bios immer resetet, das könnte es auch noch sein. ausbauen nummer aufschreiben, in fachmärkten kriegst auf jeden fall die richtige denk ich...
     
  13. #12 21. März 2008
    AW: Übertakten nicht möglich!

    Hm das mit der Batterie versuche ich demnächst mal.

    Die Takteinstellungen des CPU's wurden leider wieder zurückgestellt, auch mit der registrierten Version von CPUCooL. -.-

    Warum stellt sich das immer wieder um? Wenn ich den PC neustarte bleiben die Einstellngen behalten wenn ich Herunterfahre + Hochfahre sind die Einstellungen wieder auf 11 x 133MHz!?(

    VCore ist auch im nicht hochgetaktetem Zustand bei 1,648V!
     

  14. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Übertakten möglich

  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.803
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.789
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    889
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.726
  5. Graka übertakten > mögliche Folgen?
    Thunderstone, 11. Dezember 2006 , im Forum: Overclocking & Benchmarks
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    452