Umdenken beim FC Bayern?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Kelvin07, 9. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2007
    Hallo RR´ler

    Richtig Arbeit könnte auch noch auf den FC Bayern München zu kommen. Dann nämlich, wenn der Streit mit Owen Hargreaves eskaliert und ein Transfer zu Manchester United unvermeidbar wird. Die Engländer bieten derzeit 25 Millionen Euro für den defensiven Mittelfeldspieler. Geld, das man in neue Spieler investieren könnte. Diesbezüglich machen bereits die Namen Carvalho (ZSKA Moskau) und Tevez (Corinthians Sao Paulo) die Runde.

    Wie seht ihr das sollen sie ihn verkaufen udn dann einen neuen wie z.B Tevez??

    Also ich würde ihn auf jedenfall verkaufen weil er auch kb mehr hat da zu spielen ist eig. klar weil er nach England will und er wird auch noch von manchester umworben und manchester ist keine schlecht Manschaft deswegen kann ich mir das gut vorstellen das sie ihn verkaufen weil sie auch noch eiin guten preis bieten...

    Quelle:Sport-Nachrichten aktuell: Alle Sport-News auf einen Blick

    MfG Kelvin;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    finde auch, das sie ihn doch endlich ziehen lassen sollen...wenn er kein bock mehr hat, wird er auch nich 100% leistung bringen..
    ps: tevez spielt nich mehr bei corinthians...der is bei west ham united seit dieser saison. heißt: der könnte auch erst im sommer wechseln
     
  4. #3 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    ich würde ihn ned hergeben
    eher noch einen demichelis
    ich zähle hargreaves zu den besten defensiven mittelfeldspielern auf der welt
    denke auch nicht das sie die 25 mio unbedingt benötigen
    sie haben doch vor kurzem sie 200mio mauer durchbrochen, also denke ich haben so genug geld für einen spieler wie z.b. kaka den man viel dringender benötigt denn ein bommel zeigt ach nicht das was man sich erhofft hat
    am anfang wurde das entschuldigt mit erklärungen er habe keine spielpraxis von barca mitgenommen da er nur auf der bank gesessen hat aber das is jetz vorbei jetz wollt ich elistungen sehn aber die kamen nicht also meine meinung:

    bommel verkaufen
    kaka kaufen
    hargreaves halten

    mfg ilovevalla
     
  5. #4 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Ein Spieler wie Kaka wird nie nach Deutschland wechseln jedenfalls nicht solange das Geschäft hier mit den TV Sendern so bleibt. Die Vereine in Deutschland können einfach nicht solche Gehälter zahlen wie zB. in Italien oder Spanien , deshalb wird Kaka wenn er überhaupt wechselt nach Spanien gehn.

    zum thema
    Würde Hargreaves auch endlich ziehen lassen da das Angebot doch schon sehr lukrativ ist und man damit ohne Probleme zB. Ribery kaufen könnte. Was Bayern mit sicherheit auch ohne den Verkauf von Hargreaves könnte aber dann wäre noch ein Stürmer drin.
     
  6. #5 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Ich bin auch der Meinung, dass sie Hargreaves gehen lassen sollten.
    Er ist zwar ein super Spieler, aber ich denke, dass er bei Bayern nicht glücklich ist und dadurch auch nicht 100% bringt.
    Außerdem versteh ich nicht warum alle immer von neuen Spielern reden. Bayern hat doch sehr gute spieler und ich denke nicht, dass sie dann dauerhaft erfolgreich sein werden, wenn sie sich immer neue gute spieler holen, wenn es mal nicht so gut läuft.
    Und weiterentwickeln werden sie sich auch nicht....höchstens, dass man bald vom deutschen real Madrid sprechen kann...
     
  7. #6 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Ich denke wäre besser Hargreaves ziehen zu lassen und sich dafür einen jungen und guten neuen Spieler zu kaufen, denn wer schon nicht glücklch bei seinem Verein ist bringt auch keine 100%. Da kann sich der FCB doch besser die 25 mio einstecken und sich neu eindecken.

    Zum Thema Kaka: Wäre super geil, aber das wird auf alle Fälle nichts, da es nunmal so ist, dass die Deutschen zwra viel Fussball gucken, aber kaum die Liga eher doch Nationalelf und meisterschaften etc
     
  8. #7 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Wenn es um so viel geld geht sollte ihn bayern verkaufen, denn wirklich stammspieler war er ja nie und seine verletztung hat ihn jetzt auch zurück geworfen. War nie wirklich ein fan von owen und seiner spielweise, also wenn bayern an geld kommen will sollten sie ihn ziehen lassen, wäre für beide parteien das sinnvollste er will in england spielen und bayern kommt an viel geld :D

    Wen sie kaufen sollten, steht ja noch offen, denn es gibt ja sehr viele gerücht, an wem sie interessiert sind und wo es scho verhandlungen gibt, also abwarten und bayern wird scho wen kaufen gg
     
  9. #8 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    also für die stange geld würde ich ihn auf jeden fall verkaufen wenn er sowieso nach manu will kann man ihm auch nich übel nehmen zum tabellenführer zu wechseln ist immer wieder schön und tevez wär echt erst ab sommer zum transfer offen aber bayern hat so gute spieler die könnten auf tevez die rückrunde verzichten may in der champions league wirds eng sie müssten also eig einen erstaz für hargreaves finden sonst platz alles und bayern steht am schlechtesten da


    mfg klei funy
     
  10. #9 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    hm..schwierige sache aber ich würd mal sagen sie sollen ihn lieber behalten,denn er absolviert meiner meinung nach ne gute leistung bei den bayern.
    okay durch den transfer hätten si möglichkeiten auf neue spielen aber wenn die dann den Owen Hargreaves nicht ersetzen ??? dann wer der schuss voll nach hinten los gegangen.
    naja denke sie sollten ihn behalten.

    mfg
     
  11. #10 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    meiner meinung nach sollten sie ihn noch ein jahr behalten.geld haben die bayern doch genug.sie sollten neue leute kaufen befor sie einen verkaufen.damit das zusammenspiel auch nachher passt.
     
  12. #11 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Laut den aussagen der bayern in den medien wollen sie ihn ja eh nicht verkaufen und er soll seinen vertrag erfüllen. Bayern wird sich dabei ja wohl was denken, denn sonst würden sie nicht strikt gegen einen transfer sein.
     
  13. #12 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Wenn Bayern noch Hargreaves verlieren sollte, dann stehen aber vor einem großen Problem im Mittelfeld. Ze Roberto und Ballack sind schon weg. Ich glaub nicht, dass die es ohne einen Ersatz verkraften würden. Aber wenn Hargreaves gehen will ,dann sollte man an Alternativen denken und wenn Namen wie Tevez oder Carvalho fallen, dann seh ich das shcon als angebracht. Halte die beiden auf jeden Fall für potenzielle Spieler, die einen guten Ersatz abliefern würden.
     
  14. #13 9. Januar 2007
    AW: Umdenken beim FC Bayern?

    Dadruch dass der fcb alle rausgezögert haben die ja noch den preis in die höhe getrieben. Für 25-30 Mio kriegt man mehr als einen guten spieler.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...