Unterschied SATA und SATA 2 ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von KillerCat, 13. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2007
    Hi,

    ich habe da mal ne Frage:
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen SATA und SATA 2?

    Bei den Angaben der Übertragungsgeschwindigkeit sind viele Festplatten (egal ob SATA oder SATA 2) gleich. (300MB/sec)
    Mein Board hat eine SATA-Schnittstelle. Kann ich dort eine Platte die mit SATA2 gekennzeichnet ist anschließen? Habe ich da vielleicht nur einen Geschwindigkeitsnachteil oder funktioniert das gar nicht?

    Mfg

    KillerCat
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2007
    AW: Unterschied SATA und SATA 2 ?

    sata 1 hat nur max. 150mb/s übertragungs geschwindigkeit. sata 2 300mb/s. das ist der unterschied.

    schau mal bei deinem mainboard handbuch ob du 1er oder 2er sata hast.

    auch wenn du eine sata2 platte an einen sata1 port anschliessen würdest, würde es gehen aber nur bis max 150mb/s. d.h. sata2 platten sind abwärtskompatibel...

    ebenfalls würde es gehen eine sata1 platte an einen sata2 anschluss zu stecken. blos wäre die max. übertragungsgeschwindigkeit wieder nur 150mb/s

    also nur wenn du eine sata2 platte und einen sata2 anschluss aufm mainboard hast würdest du max. 300mb/s bekommen.

    aber man bekommt eh nich so viel wie die max. geschwindigkeit...

    hoffe ich konnte helfen ;)

    greetz,

    Dimi
     
  4. #3 13. Januar 2007
    AW: Unterschied SATA und SATA 2 ?

    ist richtig, aber die 300mb/s falls deine platte laut hersteller so viel macht hast du nur extern und nicht intern der platte, und das ist auch die maximale kapazität (wird fast nie erreicht). normalerweiße reicht die sata1 bandbreite völlig aus.

    mfg antihero
     
  5. #4 13. Januar 2007
    AW: Unterschied SATA und SATA 2 ?

    hi @ all

    also gibbet nicht mehr viel zusagen die sata2 platte ist abwärtskompatibel meißt kannst du das an der platte selbst machen mit nem jumper ist aber von hersteller zu hersteller unterschiedlich !

    also ich hab meine beiden sata1 platten im raid und komm auf 133 mb/s das finde ich in ordnung der theoretische wert liegt wie erwähnt bei 150 mb/s also bin ich nicht so weit weg :D
     
  6. #5 13. Januar 2007
    AW: Unterschied SATA und SATA 2 ?

    extern...intern ?( ...was erzählst du
    kanns sein das du da was durcheinander bringst...

    Die Leistungsfähigkeit von SATA/150 liegt bei 150 MB/s.
    Der Leistungsdurchsatz von SATA/300 liegt bei maximalen 300 MB/s, also theoretisch doppelt so schnell wie bei der ersten SATA-Generation.
    Für das Jahr 2007 ist eine Serial-ATA-Version mit 600 MB/s vorgesehen.


    Die Features von SATA II:

    * NCQ: Native Command Queuing. Mit diesem Standard wird die Verwaltung der Schreib- und Lesevorgänge optimiert und beschleunigt. NCQ muss von Festplatte, Controller und Treiber unterstützt werden.
    * eSATA: external SATA für externe Laufwerke, maximale Kabellänge: zwei Meter
    * Datenrate von 3 Gbit/s, häufig auch als 300 MB/s bezeichnet
    * HotPlug: Austausch des Laufwerks im laufenden Betrieb, ohne dass das System heruntergefahren werden muss
    * Staggered Spinup: zeitverzögertes Einschalten mehrerer Laufwerke, um zum Beispiel das Netzteil nicht zu überlasten
    * Port Multiplier: Der Port-Multiplier wird mit einem SATA-Port des Rechners verbunden und bietet vier oder mehr (bis zu 15) Anschlüsse für SATA-Laufwerke. Die Laufwerke teilen sich die verfügbare Übertragungsbandbreite. Wollen zum Beispiel drei Laufwerke gleichzeitig mit 50 MByte/s je Laufwerk übertragen, was selten vorkommen wird, können diese eine 1,5-Gbit/s-Strecke (150 MByte/s) auslasten.
    * Port Selector: Mit einem Port-Selector kann zwischen zwei redundanten Übertragungsstrecken geschaltet werden. So kann man das Problem Single-Point-of-Failure (SPoF) umgehen: Zwei Rechner können auf ein Laufwerk zugreifen. Die beiden Rechner müssen allerdings selbst bestimmen wer aktiv ist (immer nur einer). Diese Auswahl/Umschaltung kann durch nicht-spezifizierte Mechanismen erfolgen.
    * xSATA: Mit xSATA können die Laufwerke weiter entfernt (maximal acht Meter, wie bei Serial Attached SCSI) vom Rechner platziert sein als mit eSATA. Dazu benötigt man allerdings andere Kabel und Steckverbinder.

    Diese Eigenschaften müssen nicht zwingend alle gleichzeitig bei einer SATA-II-Festplatte vorhanden sein. Eine SATA-Festplatte kann also 150 MB/s, NCQ und HotPlug bieten und ist damit eine SATA-II-Festplatte. Nicht alle Hauptplatinen unterstützen die Eigenschaften von SATA II. Der Durchsatz einer im Jahr 2006 üblichen Festplatte beträgt aufgrund der Mechanik weniger als 100 MB/s, lastet also die Übertragungsbandbreite von SATA I nicht aus.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unterschied SATA SATA
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    446
  2. Unterschied SATA und SATA II

    bruderkraut , 25. Dezember 2006 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    444
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.329
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.399
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.648