USB auf LAN

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von gater001, 17. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2008
    Hi RRler habe eine Frage:
    Also ich möchte meinen Drucker (nur USB) im netzwerk via Lan-adapter freigeben, es gibt ja diese usb auf Lan (BILD)
    Aber ich brauche einen mit Usb-Eingang sonst kann ich ihn ja gar nicht anschließen!
    Also Usb-Eingang auf Lan damit es geht! Gibt es sowas? Oder kann ich da dann wieder ein Kabel was an beiden enden einen USB-Eingang hat anschließen?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. März 2008
    AW: USB auf LAN

    Ich weiß nicht genau, ob das funktioniert. Ich dachte immer, das man für so ein Vorhaben ein PrintServer benötigt, oder wenigstens einen Rechner zwischen Drucker und LAN hat, der das verwaltet.

    maju
     
  4. #3 17. März 2008
    AW: USB auf LAN

    Wie wärs einfach damit das du den Drucker installierst und dann Per windows druckerfreigabe freigibst? wenn du den drucker 24/7 anhaben willst brauchste entweder nen printserver oder der rechner an welchem der drucker installiert ist muss ebenfalls anbleiben
     
  5. #4 17. März 2008
    AW: USB auf LAN

    oder falls du glück hast, gehts dir wie mir und dein router (wenn du denn einen hast) hat nen usb port, wo man den drucker einfach anschließt, unter windows dann einrichten, fertig
     
  6. #5 18. März 2008
    AW: USB auf LAN

    jo so wie didda oder einfach nen printserver kaufen der kostet vielleicht 50 euro oder so...
     
  7. #6 19. März 2008
    AW: USB auf LAN

    ich würde mir keinen Printserver kaufen...gib den Drucker einfach unter Windows Frei, dann sollten alle drauf zugreifen können;)
    oder möchtest du den Drucker einfach nur an den Swich anschließen und keinen Rechner dazwischenschalten ??

    mfg
    xkiller013
     
  8. #7 19. März 2008
    AW: USB auf LAN

    das mit der Druckerfreigabe ist im Prinzip nicht schlecht. Aber dazu muss der Rechner an dem der Drucker angeschlossen ist laufen wenn jemand anderes im Netzwerk auf den Drucker zugreifen will.

    Von dem her wäre die Lösung mit einem Printserver nicht schlecht. Oder du nimmst ein USB Switch. Damit sollte es auch gehen!
    Wenn dein Router einen USB Anschluss hat, dann kannst du natürlich auch den nehmen. DAs wäre dann die günstigeste Alternative!

    Gruß
     
  9. #8 19. März 2008
    AW: USB auf LAN

    Ich weiß ja nicht, was das für ein Drucker ist oder wie neu, aber nen guter Laserdrucker mit Netzwerkanschluss im Einstiegssegment, wie z.b. der brother hl-2070n kostet mittlerweile ja auch fast garnix mehr und bietet die Lösung integriert ;)


    Zu dem Thema USB-> Lan: Das kannste vergessen, da alle diese Adapter einen Treiber brauchen, der ja dann aufm Drucker sein müsste und meist noch feinkonfiguration bedürfen.

    Kannst natürlich theoretisch, wenn du so nen dicken Drucker hast, nen kleines Linuxderivat draufmachen, bzw ne Umgebung draufbasteln. Aber wenn du das könntest, dann hätteste wohl die Frage nicht gestellt ;)


    Regards
     
  10. #9 19. März 2008
    AW: USB auf LAN

    Sry Thread vergessen,
    also ich habe mich auch nochmal schlau gemacht und heraus gefunden das das nicht geht weil (wie silent.felix gesagt hat) die treiber irgendwo installiert sein müssen.
    Außerdem selbst wenn es klappen würde und ich dieses ganze Zeug kaufen würde lohnt es sich auch nicht mehr und somit lieber im Netz via Druckerfreigabe freigeben und beim nächsten kauf auf einen Netzwerk drucker achten

    THX Bw ist raus an alle, waren wirklich super antworten!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...