USB Festplatte + Vista nur Lesen kein Schreiben möglich

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von peak7810, 20. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. März 2008
    Ich hab heute mal versucht meine externe USB Festplatte 2.0 an meinen Lappi anzuschliessen.Dies geschieht in aller Regel über so eine Art Weichen USB Kabel, also wegen der Stromversorgung sind am Ende zwei USB Stecker für den Computer.

    Bei meinem Laptop tritt nun das Problem auf, dass jedesmal wenn die Platte unter Last steht, also ich etwas tun will, diese sozusagen resetet.

    Ist natürlich dämlich weil ich weder was kopieren noch davon installieren kann.

    Liegt das an den USB Anschlüssen, dass diese vlt. nicht genug Saft haben, oder ist das ein Vista Problem.

    Bei meinem Desktop PC mit WinXP drauf funktioniert es tadellos.

    Aber kann ja nich sein, dass man bei meinem Lappi keine externe HDD nutzen kann.

    [edit] nun wirds komplett verrückt, hab gerade etwas von der platte auf den lappi kopiert, 500mb ging einwandfrei.wollte 30 mb auf die platte schieben, keine chance.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 20. März 2008
    AW: USB Festplatte + Vista auf Notebook

    kann gut sein dass das an vista liegt, den es verstößt gegen die usb spezifikationen über eine solche methode den nötigen strom zu beziehen. da sich am zweiten port kein gerät anmeldet (da ja keins dran ist) kanns sein dass windows das irgendwie blockt.
     
  4. #3 20. März 2008
    AW: USB Festplatte + Vista auf Notebook

    nein ich hab grad den einen usb anschluss an den desktop pc geklemmt, und trotzdem gibts das problem.
    und selbst wenn, von usb hdd kopieren geht ja, nur zugriffe werden durch reset der platte, nach spätestens 3 sekunden unterbunden



    so, würd mal sagen microsoft hat da mal geschlampt.
    unter xp mit nur einem usb anschluss geht es tadellos, hab festgestellt, der zweite wird garnicht benötigt.
    so habe unter vista eine datei von platte VERSCHOBEN auf den lappi.
    geht auch.
    genau diese datei wollte ich wieder zurckschieben, keine chance.
    ich denk ein vista problem, gleich nen bug entdeckt, is nur echt mies dass es nicht geht.

    habe einen acer extensa 5220 und mich würde mal interessieren wie das da mit chipsatztreibern aussieht.
    könnte das auch ein problem sein?
    und ich seh immer nur treiber für den internen gfx chipsatz, ist das bei laptops alles das gleiche.
    oder gibts seperate für den chipsatz, ausser eben für gfx.

    ich hab den letzten treiber direkt via vista update bekommen, sollte ich den von intel hp direkt nehmen?

    echt mist sowas.
     
  5. #4 20. März 2008
    AW: USB Festplatte + Vista auf Notebook

    Was für eine USB-Festplatte ist es genau?
    Ich habe ab und zu auch Probleme mit meiner WD Passport 160GB. Bei mir ist der Front-USB am PC einfach zu schwach für die Festplatte. Habe sie bereits einmal auf Garantie austauschen lassen, da der Lesekopf nur kurz anlief und dann wieder anhielt.
    Manchmal muss man die Festplatte eine Zeit lang am USB-Port angehängt lassen, dann kann es sein, dass sie plötzlich funktioniert.

    Aber ich würde Vista nur halb die Schuld in die Schuhe schieben. Viel eher denke ich, dass die Festplattenhersteller an der oberen Grenze des Stromverbrauchs angekommen sind und ihre Festplatten nicht mehr an jedem USB-Port funktionieren.
     
  6. #5 20. März 2008
    AW: USB Festplatte + Vista auf Notebook

    hmm also ich habe auch eine externe festplatte mit 2 usb 2.0 anschlüssen für mein notebook und 1 mini usb für die platte selbst... funzt perfekt unter vista!
     
  7. #6 20. März 2008
    AW: USB Festplatte + Vista auf Notebook

    naja unter xp geht es ja, aber was ich eigenartig finde ist, dass ich 2 baugleiche lappis habe, d.h. einen hat meine frau.(dort habe ich die platte noch nicht testen können)

    mit der stromversorgung KANN es keine Probleme geben, da ich ja den 2. anschluss mal an den desktop pc gehangen habe, und trotzdem das problem besteht.

    zumal lesen funktioniert, nur schreiben nicht.

    aber was mich wundert ist, dass bei dem einen lappi mit vista home basic der cardreader der eingebaut ist, erkannt wird.

    und bei meinem mit vista home premium hier ausm rr, da wird das nichtmal erkannt.

    es ist schon sehr eigenartig, findet ihr nicht?

    [edit] so habs jetzt auch auf dem anderen lappi probiert, scheint ein vista bug zu sein, da ich lesen ohne probs kann, und so paar kb dateien kann ich auch schreiben, aber alles was größer ist, da wird die platte aus dem system entfernt und wieder neu gestartet.ich wußte nicht, dass autostart so nerven kann.

    kann es auch am premium liegen?ich könnte natürlich auch einfach mal vista basic installieren und schauen was passiert.

    alle updates via autoupdate gezogen bei dem einen pc inklusive sp1 und bei dem problemfall hier war das sp1 gleich auf der dvd mit drauf.

    vielleicht ist es ja auch das?
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...