Verschluesseltes virtuelles Laufwerk verkleinern!

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von gluBs, 24. Januar 2010 .

  1. #1 24. Januar 2010
    Hallo!

    Ich habe vor kurzem Linux neben Windows installiert.


    Mein Problem:

    Ich moechte meine Linuxpartition verkleinern (ist komplett verschluesselt, wie im Titel erwaehnt) und den frei gewordenen Speicherplatz zu meiner Windowspartition hinzufuegen.
    Ich benutze Ubuntu 9.10.


    Meine Frage:

    Wie kann ich mein verschluesseltes virtuelles Laufwerk verkleinern?



    mfg gluBs
     
  2. #2 25. Januar 2010
    AW: Verschluesseltes virtuelles Laufwerk verkleinern!

    Ob das mit einem verschlüsselten Laufwerk geht weiß ich leider nicht. Benutzt du TrueCrypt? Ansonsten werf einfach mal den Partitionsmanager GParted und schau, ob es ermöglicht wird.
     
  3. #3 25. Januar 2010
    AW: Verschluesseltes virtuelles Laufwerk verkleinern!

    Also, ext3 bzw. ext4 Dateisysteme kann man ohne Probleme verkleinern. Allerdings verkleinert das nur die Dateisysteme, die Partition bleibt gleich.
    Du musst also zuerst das Dateisystem verkleinern, dann kannst du evtl. die Partition verkleinern. Das geht allerdings nicht immer (Windows wird vermutlich auf ner primären Partition sein, der Speicherplatz evtl. auf ner logischen o.Ä.). Da musst halt mit GParted oder fdisk ausprobieren ob was möglich ist.
    Ansonsten halt neuinstallieren.
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Verschluesseltes virtuelles Laufwerk

  1. [Windows 7] [Suche] Virtuelles Endlospapier
    Cosmopolit, 12. März 2012 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    737
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    649
  3. Ubuntu Virtuelles Laufwerk
    unix, 27. September 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.107
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    396
  5. Virtuelles System mit realer Hardware
    SeelenPsycho, 31. Mai 2009 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    421